Abifete open Air • Veranstaltungsbilder / Berichte • Lautsprecherforum - Lautsprecherbau, Veranstaltungstechnik & HiFi

Portal » Abifete open Air

Abifete open Air

Bilder & Diskussionen von Veranstaltungen

Moderatoren: mich0701, Lars H

Beitrag Nummer:#1  Beitrag Do 29. Jul 2010, 11:15
HSS Kabelträger

Themenstarter

Alter: 40
Wohnort: 61206 Wöllstadt
Beiträge: 44
Renommee: 0



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

So wollte auch mal was hier beisteuern auf die schnelle. :wave:

War ne Abifete draußen, ca 300 -350 Personen. Wurden Abischerze und spielchen mit den Lehrern gemacht und ist daher die meiste Zeit Sprache gelaufen. Zwischendurch Mukke von ner Playlist eines Laptops.

abi1.JPG

abi2.JPG

abi3.JPG


Hab mich im Hintergrund nur um die Technik gekümmert und aufgepasst das die Buben nix himmeln.

Wurden vorne 4 x 18" Bandpässe eingesetzt und 2 x 12/1 Tops
und als Delayline 2 x 15/1 Fullrange auf Stativen.

War nett und ausreichend für den Zweck hat super geklungen konnte hinten noch alles verstehen. :thumbu:


Zum Ende hin wollten die Jungs nochmal wissen was geht und wir haben dann nochmal richtig Gas gegeben und Party gemacht.

:mrgreen:

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Do 29. Jul 2010, 13:23
Anton Verkabler

Wohnort: Delbrück
Beiträge: 206
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

schöne bilder!
ich sehe sowas ja immer gern. und auch ein netter mod an den t.amp's :-)

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Do 29. Jul 2010, 16:49
Felidae Kabelträger

Beiträge: 46
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich weiß net warum man sich für die t.amps schämen muss, sind schließlich grundsollide endstufen. Außerdem fällt das logo nur einem kenner ins auge, die restlichen 99,9% bockts nicht.

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Do 29. Jul 2010, 18:12
andy Lautmacher

Alter: 26
Wohnort: Stuttgart
Beiträge: 511
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

könntest du noch genauer ausführen was für tamps und was für bässe bzw. Tops?!

wäre cooool danke

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Do 29. Jul 2010, 18:39
HK_Audio Verkabler

Wohnort: Bei Ingolstadt
Beiträge: 242
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

sieht gut aus!

zu den t.amps: sind auf alle fälle nicht die neuen^^ (mk-x)

könntest du vielleicht auch noch sagen, wie du verkabelt hast?
also was das für kabel sind. das blau hat schon was :lol1:

Beitrag Nummer:#6  Beitrag Do 29. Jul 2010, 19:51
Tscheckoff Verkabler

Alter: 32
Beiträge: 172
Renommee: 2


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Naja. T.AMPs sind schon TOP für deren Preis.
Besonders die MK1 und MK2. Nur eben gleich wie bei DIY:
"Sind ja nur T.AMPs" -> Ohne Grund oft als "Schund" in den Köpfen der Leute.
Fragt mich nicht warum. Ist ähnlich wie bei den Chassis "Sind ja nur Eminence" z.B. ^^

MFG
Tscheckoff

Beitrag Nummer:#7  Beitrag Fr 30. Jul 2010, 08:02
HSS Kabelträger

Themenstarter

Alter: 40
Wohnort: 61206 Wöllstadt
Beiträge: 44
Renommee: 0



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Also schämen tu ich mich für die Amp´s nicht im Gegenteil ich liebe die Dinger!

Die begleiten mich schon so viele Jahre und haben schon so viel geleistet!!!!
Mit der fehlenden Beschriftung ist ne lustige Sache vor ein paar Jahren wollte ein Kollege sich eine Endstufe bei mir leihen bestand aber was amtliches weil er nur RCF,QSC, usw einsetzt. Naja da hab die Beschriftung abgemacht ihm das Teil mitgegeben und gesagt ist was gutes!! :mrgreen:

Und siehe da ist zwischen seinen ganzen QSC´s nicht mal aufgefallen und er war sehr zufrieden damit!! :lol:

Hab dann bei den anderen auch die Beschriftung entfernt mag es gerne einheitlich.
Mittlerweile hab ich die noch weiter verändert:

DSC05419.JPG


Sind alle T amp´s der ersten Baureihe also nicht MKII und auch nicht MK-X kannst du vergessen die sind mir schon mehrfach verreckt!!
Sind alle noch 2 Ohm stabil da sie noch eine zb größere Netzteilsiebung haben!
Beispiel: TA1050 MKII 4x 100V 4200uf Kondensatoren im Netzteil
TA0150 alt 4x 100V 6800uf Kondensatoren im Netzteil (z.t. noch mit goldener Beschiftung)

Die gehen alle ganz gut auch am Bass!! :w00t:

Vor allem die 1050 Kannst du gebrückt 4 Ohm knüppeln an 2 Bässen drückt super.

Kann die alten nur empfehlen die brauchen sich vor nix zu verstecken.

Gelaufen ist das wie folgt:

1 x TA2400 für 4 Bässe
1 x TA1400 für 2 Tops vorne
1 x TA1050 für die Delayline
1 x TA1050 als Ersatz
gesteuert über ne DCX

Die hübschen blauen Kabel sind von DAP Audio 2 x 4 mm² sind super für das Geld.

Auch wenn über die Lautsprecher hier in Netz viel gestänkert wird kann ich nur positives darüber berichten!
hab mittlereile fast meinen gesammten Mietpark auf diesen Hersteller umgestellt und bereue es nicht ein Sekunde!!!!

Werde zu 70% zum Forentreff im august kommen werde dann diese Anlage mitbringen nur halt mit andren Amp´s
DSC05425.JPG

:mrgreen:
Wenns Interessiert dann bringe isch auch eine gute alte T amp mit!

Beitrag Nummer:#8  Beitrag Fr 30. Jul 2010, 08:16
HSS Kabelträger

Themenstarter

Alter: 40
Wohnort: 61206 Wöllstadt
Beiträge: 44
Renommee: 0



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

@andy

ach ja die Lautsprecher sind alle von 4-acoustic´s

Bässe 4 x FCS-118BP 18" Bandpässe mit je 800 Watt RMS
Tops vorne 2 x FCS-112T 12/ mit 350 Watt RMS
Delayline 2 x BCS-115T 15/1 mit 400 Watt RMS

Beitrag Nummer:#9  Beitrag Fr 30. Jul 2010, 14:48
Seb2063 HobbyKistenSchlepper

Alter: 33
Wohnort: Tawern
Beiträge: 116
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Auwa,
das Rack möcht ich nicht schleppen uff :catch: :devil: . Aber gegen eine Hörprobe hätte ich nix :afro:
Material:
2x QSC K10
2x Mbh 118
Amp: Tsa 4700
Behringer DCX 2496

Beitrag Nummer:#10  Beitrag Fr 30. Jul 2010, 16:17
DJ Flooo Lautmacher

Alter: 24
Wohnort: Mainburg
Beiträge: 487
Renommee: 0



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

abifeier, is immer was schönes^^ sieht gut aus, und mal ehrlich: wenn man den schlechten klang einer t-amp hören will, hört man ihn.... kaum ist das schild weg is die t-amp deutlich besser, und kling gleich ganz anders (zum thema: einbildung is auch ne bildung)... hab die MK-X 2400 und muss sagen das die für die tops super sind... über t-amp am bass kann man streiten, aber wenn ich z.b. die proline am bass sehen, dann geht die post ab^^ die 3000 is ja echt mal perfers.... für den preis unschlagbar...


naja andere geschichte... aber warum baut man sein zeug im auto auf? also das würd ich nie machen^^ ne stille ecke is doch 1000 mal besser als ein auto, das warscheidlich mitten in der menge steht.


mfg flo

Beitrag Nummer:#11  Beitrag Fr 30. Jul 2010, 18:01
_Floh_ Benutzeravatar
Global-Moderator

Wohnort: Augsburg
Beiträge: 4248
Renommee: 173


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Warum das Zeug im Auto steht, weiß man, wenn man die letzten Tage mal aus dem Fenster gesehen hat :mrgreen:

-> Regen

Wenn gerade kein Zelt, etc., da ist, kann man das auch in´s Auto stellen...so mitten in der Menge war´s ja nicht.
Sieht man auf den Bildern gut. Das stand eindeutig im abgesperrten Bereich.
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.

Beitrag Nummer:#12  Beitrag Fr 30. Jul 2010, 20:08
HSS Kabelträger

Themenstarter

Alter: 40
Wohnort: 61206 Wöllstadt
Beiträge: 44
Renommee: 0



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Rischitisch, Wetter war dort leider unberechenbar.

Deswegen ins Auto denn Zelt gabs dort nicht und auch klein Platz dafür.
Auto stand recht neber der "Bühne" kam eigentlich keiner hin so.

Außerdem stand ich aufbaumäßig mächtig unter Zeitdruck Anlage musste um 7 Uhr morgens schon laufen.
:(

Daher hab ich alles im Auto schon daheim vorverkabelt.
:mrgreen:


Zurück zu Veranstaltungsbilder / Berichte