Geburtstagsparty • Veranstaltungsbilder / Berichte • Lautsprecherforum - Lautsprecherbau, Veranstaltungstechnik & HiFi

Portal » Geburtstagsparty

Geburtstagsparty

Bilder & Diskussionen von Veranstaltungen

Moderatoren: mich0701, Lars H

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Di 2. Nov 2010, 15:57
Stephan Verkabler

Wohnort: bei Paderborn
Beiträge: 169
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Puh 4 MBHs hat für 110m^2 aber bestimmt ganz gut geschoben :D

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Di 2. Nov 2010, 17:04
houns@work Benutzeravatar
Hellmacher

Alter: 25
Wohnort: oberes Wald4tel
Beiträge: 780
Renommee: 2


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

da werden doch alle herzschrittmacher im raum ganz blass
XD
Wer Schmetterlinge lachen hört,
der weiß wie Wolken riechen!

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Di 2. Nov 2010, 20:50
Lennart Rolfes Verkabler

Wohnort: Celle/Braunschweig
Beiträge: 195
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Kurze Frage:

Was is das für nen Notebook auf dem dort Traktor lief?

Beitrag Nummer:#6  Beitrag Di 2. Nov 2010, 22:15
Schmelli Hellmacher

Alter: 26
Wohnort: Wesel
Beiträge: 675
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

und was sind das für led pars?

und wieso versteckt ihr euch hinter diesem banner? habt ihr angs tvor den gästen? :-P

und wofür sind die stühle? :D
Rechtschreibfehler dienen zur Belustigung!

Beitrag Nummer:#7  Beitrag Di 2. Nov 2010, 22:18
David-M Stagehand

Alter: 26
Wohnort: Berlin
Beiträge: 354
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

crashtestdummy hat geschrieben:
Leider ein wenig dröhnig aber noch vollkommen okay.


Wie hattet ihr die MBHs und Tops getrennt? Tippe mal auf zu hoch, was schuld am Dröhnen war.
2x LMT-101
2x Limmerbass-115

IMG Stageline STA-900, T.Amp TSA4-700, weiterer Bassamp geplant
Behringer DCX2496 Ultradrive Controller

Beitrag Nummer:#9  Beitrag Di 2. Nov 2010, 23:00
Monodome Boxenbauer

Beiträge: 1665
Renommee: 8


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ohje das überschneidet sich ja .... macht ihr das immer so?

Beitrag Nummer:#11  Beitrag Di 2. Nov 2010, 23:38
Schmelli Hellmacher

Alter: 26
Wohnort: Wesel
Beiträge: 675
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

das ergibt keine sinn ....

die laufen weiter abe rnit so laut. nur weil du bei 80 hertz trennst kommen trotzdem noch höhere frequenzen gedämpft durch
Rechtschreibfehler dienen zur Belustigung!

Beitrag Nummer:#12  Beitrag Do 4. Nov 2010, 19:00

Beiträge: 14
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich kann dir verraten weshalb die MBHs gedröhnt haben, die Bässe in der "Zahnlücke" stehen VIEL zu nahe zusammen, die koppeln viel zu hoch. Richtwert sollte hier ca. 2m Bass Mitte - Bass Mitte sein. Dafür ist in diesem Raum wohl kein Platz, also lieber alle Bässe ganz zusammen -> Monostack.

Gruss Philipp

Beitrag Nummer:#14  Beitrag Do 4. Nov 2010, 20:36
Schmelli Hellmacher

Alter: 26
Wohnort: Wesel
Beiträge: 675
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

bestimmt ist das möglich :-P
Rechtschreibfehler dienen zur Belustigung!

Beitrag Nummer:#15  Beitrag Do 4. Nov 2010, 22:05
_Floh_ Benutzeravatar
Global-Moderator

Wohnort: Augsburg
Beiträge: 4247
Renommee: 173


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Philipp Dürst hat geschrieben:
Ich kann dir verraten weshalb die MBHs gedröhnt haben, die Bässe in der "Zahnlücke" stehen VIEL zu nahe zusammen, die koppeln viel zu hoch. Richtwert sollte hier ca. 2m Bass Mitte - Bass Mitte sein. Dafür ist in diesem Raum wohl kein Platz, also lieber alle Bässe ganz zusammen -> Monostack.


So ein Schwachsinn.

Da müsste das Monostack noch viel stärker dröhnen, schließlich koppeln da die Bässe bis in den Tiefmittelton... :roll:
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.

Beitrag Nummer:#17  Beitrag Do 4. Nov 2010, 23:56

Beiträge: 14
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Bei Aufstellung wie auf dem Bild Koppeln die bässe bei ca. 180hz, der MBH hat oberhalb von 120hz noch einen Buckel im Frequenzgang. Zusammen mit der Koppelung der Subs untereinander relativiert dies die tiefe Trennung, die Flanke wird extrem flacher. Im Monostack ist die theoretische Koppelung bei ca. 250hz, genug hoch, damit der lowpass dies "schlucken" kann.

(keine Garantie auf absolute fachliche Richtigkeit, doch ich konnte diesen Effekt schon in der Praxis erleben)


Zurück zu Veranstaltungsbilder / Berichte