Portal » Welcher Subwoofer

Welcher Subwoofer

[Reparatur]
Fragen, Berichte, Hilfen, Anleitungen zur Reparatur oder Umbau von
Leuchten, Effekten, Pulten, Dimmern usw.

Moderator: Deathwish666

[Reparatur] Welcher Subwoofer

Beitrag Nummer:#1  Beitrag Mo 19. Nov 2018, 22:07

Themenstarter

Beiträge: 12
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo Liebe Community,
ich bin in dem berreich Hifi sehr neu ich habe hier 2 Infinity sm150 Boxen stehen und brauche für die einen neuen Woofer da beide nicht mehr so die besten sind. Deswegen google war mein freund und habe diese Woofer gefunden Welchen soll ich als ersatz nehemen ich weiß es ist bestimmt nicht die Welt bei dem Preis aber hoffe gleichwertig zum Orriginal oder habt ihr vllt ein paar im preis bis etwa 70 euro

1.

https://www.bax-shop.de/devine-ba15-tie ... iyEALw_wcB

2.
https://www.bax-shop.de/devine-aa15-woo ... 18QAvD_BwE

3.
https://www.amazon.de/Systems-SP15-250- ... RZCSQRS2K0

4.
https://www.ebay.de/itm/38cm-15-PA-Bass ... 100623.m-1

5.

https://www.ebay.de/itm/Bass-15-Zoll-La ... rk:41:pf:0

6.
https://www.ebay.de/itm/2x-Basslautspre ... rk:17:pf:0

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Mo 19. Nov 2018, 23:02
wiesel77 Knöpfchendreher

Alter: 33
Wohnort: Schwabenländle
Beiträge: 940
Renommee: 17


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

für 70€ Budget sehe ich in dem Fall für deine Infinity sm150 nur eine Reparatur der TMT's

https://www.ebay.de/i/300865872418?chn=ps

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Mo 19. Nov 2018, 23:51

Themenstarter

Beiträge: 12
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Die Woofer sind komplett defekt nur die Sicke wäre schön
Möchte einfach den original Zustand wiederherstellen auch wenn es etwas schlechter ist

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Di 20. Nov 2018, 10:14
Andy78 Benutzeravatar
Hellmacher

Alter: 40
Wohnort: Nähe Wittlich
Beiträge: 641
Renommee: 81


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Moin...

Oh - war denn die Sickenreparatur (viewtopic.php?f=88&t=5857&p=78705#p78705) vor drei Jahren doch nicht erfolgreich?
Sehe ich das richtig, und Du möchtest nun für ein viertel des Budgets, welches damals für neue Sicken angelegt werden sollte, zwei neue "gleichwertig zum Original" taugliche Tieftöner für Deine Boxen bekommen...?

Ehrlicherweise muss man Dir sagen: So und mit Deinem Ansatz wird das nix.
Selbst eine Reparatur wie von Wiesel vorgeschlagen wird vermutlich, wenns auf ein / recone hinausläuft und eben net nur die Sicken neu müssen, teurer kommen als "neue TMT zum Paarpreis von 70 Flocken". Ist aber neben dem Neukauf der richtigen Tieftöner die einzige richtige Variante (wenn man das kann...). Sinnvollerweise sollte eben wieder die originale Bestückung wiederhergestellt werden; ansonsten hast Du eben nicht mehr diese Box, sondern irgendwas anderes...

Was Du da rausgesucht hast, ohne mir jetzt alle genau angeschaut zu haben, wird demgegenüber leider nur Glücksspiel.
Das sind eben irgendwelche günstigen 15" Chassis - klar kann man die für "Hauptsache billig geflickt" da rein spaxen - ob das aber (gut) klingt und glücklich macht.... :shock:
Es ist vielmehr davon auszugehen, dass Daten, Werte, Frequenzgang, Volumenbedarf (...) eher nicht passen und anschließend im besten Fall einfach der Klang nicht ausgewogen ist, dröhnig wird oder Löcher in der Darstellung aufweist, weil mit der Trennung der Weiche nichts mehr gescheit passt.

Also: lieber etwas sparen und gucken, dass Du die richtigen Ersatzteile beibekommst. Irgendwas anderes wird mit hoher Wahrscheinlichkeit unbefriedigend sein.

Grüße Andy

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Di 20. Nov 2018, 10:44
stoneeh Lautmacher

Beiträge: 489
Renommee: 33


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Bist ein bischen zu spät dran - vor 1, 2 Monaten haben wir ein paar originale Woofer verkauft.

Es gibt Ersatzteilhändler, die noch originale auf Lager haben. Aber deren Preise sind jenseits von gut und böse - um's gleiche Geld kann man sich ein komplettes Paar dieser Boxen im Gebrauchtmarkt kaufen.

Die beste Variante ist vermutlich reconen. Wird auch nicht 100% original, da Zentrierspinne (und wahrscheinlich auch Sicke) auf Ersatzteile getauscht werden. Aber besser, als Chassis mit komplett unpassenden Parametern da reinschrauben.

http://www.lautsprecher-service.at/ macht dir das!

Beitrag Nummer:#6  Beitrag Di 20. Nov 2018, 18:11

Themenstarter

Beiträge: 12
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

@Andy78 Die Sickenreparatur hat damals gut geklappt nur jtz hat der kleine den bass in 2 hälften geteilt ://///

!"irgendwas anderes..."!

das neheme ich gerade in kauf


Das ich den original klang nicht wieder bekomme außer mit 2 ori tt ist mir bewusst aber wenn es 80% sind wäre ich mit zu frieden weil voll ausfahren tuh ich sie sowieso nie, die tt sollten einfach einen sauberen und klaren bass haben hättet ihr eine günstige altanative dafür ?

Bei denen stehen paar werte drin

https://www.ebay.de/itm/38cm-15-PA-Bass ... 0008.m2219

Beitrag Nummer:#7  Beitrag Di 20. Nov 2018, 19:09
Ralle14 Pro-User

Alter: 26
Wohnort: Köln
Beiträge: 548
Renommee: 29


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Moin,

deine Vorgehensweise führt zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis. Egal wie viele Ersatzchassis du postest, keins davon passt.
Es ist unmöglich, anhand ein paar (und unter den Links völlig irrelevanten) Daten einen Ersatzlautsprecher für eine Box zu finden.

Für 70€ ist die einzige Möglichkeit: Die Originallautsprecher reconen lassen.
Für diesen Betrag gibt es - egal für welche Box - keine brauchbaren 15" Lautsprecher, es ist durchweg billigster Chinaschrott und von dem Geld kannst du dir lieber einen netten Abend in deiner Lieblingskneipe machen.

PS: Ein wenig auf die Rechtschreibung zu achten ist hier und in anderen Foren gerne gesehen.

LG, Ralle

Beitrag Nummer:#8  Beitrag Di 20. Nov 2018, 19:12
JoPeMUC HobbyKistenSchlepper

Beiträge: 95
Renommee: 11


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Glaube einfach den Leuten, die bisher hier geschrieben haben. Gehäuse, Chassis und Frequenzweiche bilden eine Einheit, die Komponenten müssen aufeinander abgestimmt sein. Ein beliebiges Ersatzchassis kann in der Box funktionieren, muss aber nicht. Und vom Preis hängt das auch nicht ab. Der teuerste TT kann schlechter spielen als der billigste, muss aber nicht. Ohne die anderen Komponenten zu kennen, kann Dir niemand eine konkrete Empfehlung geben, und auch dann wäre das nicht so einfach aus den technischen Daten ablesbar.

Also: Original Ersatzteil oder neue Boxen.

Beitrag Nummer:#9  Beitrag Di 20. Nov 2018, 21:17

Themenstarter

Beiträge: 12
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Dann anders ich brauche ein subwoofer für ein 100 x 45 x 35 cm / 157 liter gehäuse mit 38cm loch habt ihr da was gutes

Beitrag Nummer:#10  Beitrag Di 20. Nov 2018, 23:26
_Floh_ Benutzeravatar
Global-Moderator

Wohnort: Augsburg
Beiträge: 4314
Renommee: 192


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

NepsterGaming hat geschrieben:
Dann anders ich brauche ein subwoofer für ein 100 x 45 x 35 cm / 157 liter gehäuse mit 38cm loch habt ihr da was gutes


Du suchst ein Auto, welches (auf der Autobahn) fährt :roll:
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.

Beitrag Nummer:#11  Beitrag Mi 21. Nov 2018, 09:31
Mark Halbedel Pro-User

Beiträge: 796
Renommee: 71


Diesen Beitrag bewerten:
  • 1

NepsterGaming hat geschrieben:
Dann anders ich brauche ein subwoofer für ein 100 x 45 x 35 cm / 157 liter gehäuse mit 38cm loch habt ihr da was gutes


Von Deinen Varianten oben, wenns sein muss, die Variante 5.
Aber nur auf der Basis daß alles andere SICHER gehirnamputiert ist.

Gruss, Mark

Beitrag Nummer:#12  Beitrag Mi 21. Nov 2018, 14:43
stoneeh Lautmacher

Beiträge: 489
Renommee: 33


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

NepsterGaming hat geschrieben:
Dann anders ich brauche ein subwoofer für ein 100 x 45 x 35 cm / 157 liter gehäuse mit 38cm loch habt ihr da was gutes


Das sind schlichtweg die Masse der Infinity (Tech Manual). Und noch nicht mal die Innenmasse. Und bei weitem nicht das korrekte Volumen. Netto sind's ziemlich genau 100l. Und nein, dann passt da noch immer nicht eins dieser Chassis rein.
BR Port hat das Gehäuse übrigens auch.

Das Gehäuse hat eine Resonanz bei 180 und 360hz, die, da der originale Woofer da schon abfällt, nicht signifikant ist. Hört sich insgesamt ganz gut und knackig an an. Bei einem anderen Chassis, das wahrscheinlich flat oder stärker in den oberen Bassbereich reinspielt, hört sich das ziemlich besch...eiden an. Kann man dann mit ausreichend Dämmmaterial bekämpfen, dann passt's wieder.

Hier zB eine Frequenzgangmessung eines originalen Woofers (blau), eines reconeten originalen (grüm), und einem Thomann 15-300 in einer SM 155 (gleiches Gehäuse; inkl Weiche):

Bild

Beitrag Nummer:#13  Beitrag Mi 21. Nov 2018, 15:42
Mark Halbedel Pro-User

Beiträge: 796
Renommee: 71


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

stoneeh hat geschrieben:

BR Port hat das Gehäuse übrigens auch.



Oh. Wusste ich nicht.

Beitrag Nummer:#14  Beitrag Mi 21. Nov 2018, 17:01
KcRage Verkabler

Beiträge: 230
Renommee: 18


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Dass hier immer noch so munter weiter diskutiert wird :P

Beitrag Nummer:#15  Beitrag Mi 21. Nov 2018, 18:11
Andy78 Benutzeravatar
Hellmacher

Alter: 40
Wohnort: Nähe Wittlich
Beiträge: 641
Renommee: 81


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

NepsterGaming hat geschrieben:
Dann anders ich brauche ein subwoofer für ein 100 x 45 x 35 cm / 157 liter gehäuse mit 38cm loch habt ihr da was gutes


:D :lol: uglygaga: :lol2:

Du glaubst also wirklich, dass die Frage rückwärts gestellt nun ein besseres Ergebnis zu liefern vermag wie aussichtslos vorwärts geradeaus....?
So langsam fühl ich mich beleidigt, wenn Du uns damit kollektiv unterstellst, dass das keiner merkt* (was ja übrigens schon entlarvt wurde....)

*ausser er ist wie Mark einfach sehr hilfsbereit und extrem antwortschnell

Beitrag Nummer:#16  Beitrag Do 22. Nov 2018, 08:59
haebbe58 Verkabler

Wohnort: Baden-Württemberg
Beiträge: 232
Renommee: 6


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hi, hebt Eure Zeit doch lieber für etwas Sinnvolleres auf, der ist doch beratungsresistent ... das ist ja kaum zu ertragen

Beitrag Nummer:#17  Beitrag Do 22. Nov 2018, 12:10
JoPeMUC HobbyKistenSchlepper

Beiträge: 95
Renommee: 11


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Dann machen wir es halt anders.

Nimm die Nummer 1.

Beitrag Nummer:#18  Beitrag Fr 23. Nov 2018, 00:08

Themenstarter

Beiträge: 12
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

JoPeMUC hat geschrieben:
Dann machen wir es halt anders.

Nimm die Nummer 1.



Oder anders welcher woofer wäre als austausch dafür geeigenet ? hättet ist einen link vllt `?

versuche irgend wie nur eine lösung zu finden um nur den TT auszutauschen und keine neuen Gehäuse zu bauen :roll: :roll: :roll:

Beitrag Nummer:#19  Beitrag Fr 23. Nov 2018, 06:42
stoneeh Lautmacher

Beiträge: 489
Renommee: 33


Diesen Beitrag bewerten:
  • 1

NepsterGaming hat geschrieben:
versuche irgend wie nur eine lösung zu finden um nur den TT auszutauschen und keine neuen Gehäuse zu bauen :roll: :roll: :roll:


Ich weiss, in unserer modernen Konsum-Wegwerf-Gesellschaft mag es unplausibel wirken - aber man kann defekte Geräte/Teile auch reparieren (lassen).

Insb. hab ich dir eh schon erklärt wie und warum. Aber wenn es nicht einsinkt, kann ich es auch gern noch 10mal posten.
Wärst ja nicht der erste und einzige hier, bei dem das nötig ist :roll:.

Beitrag Nummer:#20  Beitrag Fr 30. Nov 2018, 23:24

Themenstarter

Beiträge: 12
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

@stoneeh ich kann die nicht reparieren wenn sie nicht mehr existieren


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Reparatur & Umbau Lichttechnik