Portal » LF-Sat15 / LF-Sat215 - Super geile Partybox

LF-Sat15 / LF-Sat215 - Super geile Partybox

[Forenbox]
Unsere offiziellen LautsprecherForum Kisten.
LF-Serie

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Favoriten: Tobias77, Famous, haebbe58, blaudenbach, peter, stoffel
Abonierer: geisi, orez01, systec, Bjoernt, kissogramm, Reference_100_mk_II, mobile-club-sounds, watercooled, david69, Ultrafly, Arno Abraham, Fanne
Beitrag Nummer:#281  Beitrag Do 12. Okt 2017, 09:07
Andy78 Benutzeravatar
Stagehand

Alter: 39
Wohnort: Nähe Wittlich
Beiträge: 310
Renommee: 39


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ja.
Das Zentrum des 70 mm im Durchmesser dicken BR-Rohres ist je von den Kanten 45 mm entfernt.
Im LF-Sat15-Plan ist es nur in der linken Zeichnung "gut" ersichtlich.
Gruß Andy

Beitrag Nummer:#282  Beitrag Sa 14. Okt 2017, 17:27
haxxe Kabelwickler

Beiträge: 73
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Mir persönlich ist da nur die Höhe ersichtlich, nicht die Breite. Aber danke :)

Beitrag Nummer:#283  Beitrag Mo 16. Okt 2017, 10:01
Andy78 Benutzeravatar
Stagehand

Alter: 39
Wohnort: Nähe Wittlich
Beiträge: 310
Renommee: 39


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Die waagerechte Position ist auch in der Tat nicht als Einzelmaß aufgetragen.
Wird schlicht daran liegen, dass es sehr symmetrisch gleich weit entfernt nach unten / zur Seite ausschaut und sowas ja auch einen gewissen konstruktiven Sinn ergibt.
Dann spart man schon mal an sich wiederholenden Angaben, um den Plan nicht allzu dolle "zu-zu-nummern" ;)

Juhu, mal wieder n Jubiläumspost *lach*

Beitrag Nummer:#284  Beitrag Mi 18. Okt 2017, 19:09
haxxe Kabelwickler

Beiträge: 73
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Alles klar, danke !
Noch eine Frage zum Noppenschaum, vollständig auskleiden, heißt dass, das ich auch die Schallwand von Innen damit bekleben soll? Oder sonst nur das restliche Gehäuse?

EDIT: Und welches Bitumen soll ich da nehmen? Einfach das billigste von Amazon oder extra dickes? Sonst würde ich einfach diese nehmen : https://www.amazon.de/dp/B00B9CURQK/ref ... JQ1GZTUOYE

Beitrag Nummer:#285  Beitrag Do 19. Okt 2017, 09:13
Andy78 Benutzeravatar
Stagehand

Alter: 39
Wohnort: Nähe Wittlich
Beiträge: 310
Renommee: 39


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hey,
Die Schallwand benötigt keine Bedämpfung, d.h. da brauchst Du nix von innen dran frickeln und Dir zwischen den Ausschnitten die Finger brechen...
Den Rest der Kiste einfach auskleiden - brauchst aufgrund der Rohr-Ports auch nicht zwingend da drumrum Platz lassen. Bei Holz-konstruktiven Ports im Winkel Schallwand / Seitenwand z.B. wäre da ja etwas wegzunehmen...
Da wo die Weiche hinkommt, keine Dämmung anbringen bzw. n Stück rausschneiden und dort die Weiche auf Spacern / Hülsen / Klötzchen montieren, dass die Rückseite mit ihren Lötstellen nicht anliegt.
Tipp: nimm nen Tacker statt Kleber für die Montage vom Noppenschaum. Erstens viel schneller, zweitens direkt fest, drittens keine klebrige Sauerei (die bleibt nämlich unter Garantie nicht aus, irgendwo triffste mal, bleibst wo hängen oder packst doch rein), viertens kostnix im Vergleich zum Kleber.

Beim Bitumen kannste nehmen, was Dir so in die Finger fällt, idealerweise freilich selbstklebend. Das muss auch net wirklich dick sein - schon in dünn nimmt das recht super Resonanzschwingungen weg (seh grad, Jobsti hat zwei dünne Lagen aufgeklebt...). Das verlinkte Zeug passt 1a. Falls Du nen Lüftungsmenschen in Deiner Nähe hast, kannst auch einfach mal da nach Resten gegen Kaffeekasse fragen.

Grüße Andy

Beitrag Nummer:#286  Beitrag Do 19. Okt 2017, 14:40
haxxe Kabelwickler

Beiträge: 73
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Supi, danke.
Hab noch Sprühkleber da, den würde ich dann benutzen. Hätte auch n alten Elektrotacker da, aber der schafft es nicht unbedingt, ins MPX zu schießen, also die Nadeln schauen dann noch raus und sind nicht richtig versenkt.. vielleicht klappts ja doch iwie.

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Offizielle Forenboxen