Portal » LF-Sat15 / LF-Sat215 - Super geile Partybox

LF-Sat15 / LF-Sat215 - Super geile Partybox

[Forenbox]
Unsere offiziellen LautsprecherForum Kisten.
LF-Serie

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Favoriten: Tobias77, Famous, blaudenbach, peter, stoffel
Abonierer: geisi, orez01, systec, Bjoernt, kissogramm, Reference_100_mk_II, mobile-club-sounds, watercooled, micha-312, david69, Ultrafly, Arno Abraham, Fanne
Beitrag Nummer:#241  Beitrag Mi 7. Sep 2016, 10:32
stoffel Benutzeravatar
DJ

Wohnort: Bad Lippspringe
Beiträge: 7
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wie geschrieben würde ich die von Jobsti entwickelte Frequenzweiche in die 215 einbauen, die verteilt das Signal passend auf Hoch- und Tieftöner. Das hat den unschlagbaren Vorteil dass dein System gegen die gröbsten Bedienfehler immun ist. Wie willst du denn sonst die Lautstärke regeln, mit den kleinen gain-reglern für front/rear, jeweils im passenden Verhältnis? Wenn du da aus Versehen an der Trennfrequenz drehst, ist der Comp50 ganz schnell im Eimer.
Zuletzt geändert von stoffel am Mi 7. Sep 2016, 12:37, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag Nummer:#242  Beitrag Mi 7. Sep 2016, 11:49
Asus Benutzeravatar
DJ

Beiträge: 9
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Achso, also an der Endstufe gar nichts weiter bezüglich Trennfrequenz etc einstellen, da gibt es ja die Stellung Nofilter, weil die Weiche dies ja übernimmt.

Wenn ich die 215 über die 2x Brücke an meiner Endstufe anschließe, wo schließe ich dann die Comp50 an, auch mit an den selben Anschlüssen?

Meint ihr das die Potent Genug dafür ist? 2x 350Watt Bridged @ 4ohm ..

Beitrag Nummer:#243  Beitrag Mi 7. Sep 2016, 12:10
stoffel Benutzeravatar
DJ

Wohnort: Bad Lippspringe
Beiträge: 7
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich bin kurz davor ein Bild zu malen. In die 215 gehen nur +/- rein, und das Signal wird dann passend auf die Pa38 und Comp50 Treiber verteilt. Der Comp50 ist an der internen Frequenzweiche der 215 angeschlossen. Wie ich bereits geschrieben habe kannst du den Hochpassfilter dann auf ca. 40Hz einstellen.

Edit: Ja, meinte natürlich die 215
Zuletzt geändert von stoffel am Mi 7. Sep 2016, 12:37, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag Nummer:#244  Beitrag Mi 7. Sep 2016, 12:35
Basshunter99 Kabelwickler

Beiträge: 63
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Im ersten Post ist die Frequenzweiche der 215 gezeichnet.
Man nimmt dann die beiden Eingänge Amp+ und schließt diese zusammen und die beiden Eingänge amp- und schließt diese zusammen.
An den einen Zweig der Frequenzweiche kommt dann der hochtöner Comp50 und an den anderen die beiden 15" Chassis . Bitte auf die Polung achten!
An deinem Verstärker stellte du dann einen Lowcut / Hochpass bei ca. 35-40hz ein das die Chassis sich nicht zu viel bewegen( Huben) bei niedrigen Frequenzen. Nach oben hin bleibt alles offen, also ohne irgendwelche Filter der Endstufe.
@ Stoffel meintest ja bestimmt die 215 und nicht 212 :D
FG Marc

Beitrag Nummer:#245  Beitrag Mi 7. Sep 2016, 12:51
Asus Benutzeravatar
DJ

Beiträge: 9
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Okay, hab ich denke ich jetzt soweit verstanden! Die Amp Bridge ich (dann habe ich 2x350Watt @4Ohm). Daraus resultiert 2x + und 2x -
Die Weiche hat ja 1x + und - für den 15zoller und einmal + und - für den Hochtöner. Dann verbinde ich die + und - von der AMP auf die + und - auf die Weiche, sprich ein "gebridgtes" auf den Hochtönerpart und ein "gebridgtes" auf den 15er Part. Den Rest erledigt dann die Weiche, richtig?

Beitrag Nummer:#246  Beitrag Mi 7. Sep 2016, 13:22
stoffel Benutzeravatar
DJ

Wohnort: Bad Lippspringe
Beiträge: 7
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Okay, jetzt habe ich ein Bild gemalt, das sagt ja bekanntlich mehr als 1000 Worte: http://i.imgur.com/ndnM8mi.png

Die 215 hat nur +/- nach aussen, und du schliesst bitte nur einmal +/- von Front oder Rear vom Amp dran an, auf keinen Fall Front und Rear verbinden, das würde magischen Rauch ergeben.

Beitrag Nummer:#247  Beitrag Mi 7. Sep 2016, 15:26
Asus Benutzeravatar
DJ

Beiträge: 9
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ja, das habe ich verstanden, aber auf dem Weichenplan von jobst ist 2x amp + und - aufgezeichnet. Einmal vom Kenford und einmal vom Hochtöner. Weist du was ich meine?

Beitrag Nummer:#248  Beitrag Mi 7. Sep 2016, 15:30
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Themenstarter

Alter: 32
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 7003
Renommee: 172
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Einfach parallel, bekommen beide den gleichen Eingang.
Zeichne das immer nur separat zwecks der Übersicht.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#249  Beitrag Mi 7. Sep 2016, 15:40
Asus Benutzeravatar
DJ

Beiträge: 9
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Achso, dank dir jobst, wie gesagt, ich der Elektrohinsicht ein Anfänger aber ich denke das bekomm ich hin, hab ja keine 2 linken hände.

Dann kann meine AMP ja nur 350Watt erzeugen für das System, oder ist es auch möglich so eine AMP als Mono zu benutzen?

EDIT: habe gesehen das dies wohl in einem mörderischen Kurzschluss enden würde. Also selbst erledigt!

Gut, jetzt habe ich alle finalen Aussagen und Anmerkungen die ich brauche zum Bau.
Eine letzte Frage wäre da noch, welche ich noch nicht ganz geklärt hätte. Wenn ich meine AMP Benutze, sollte ja, trotz das der 215 2 15er Treiber besitzt und "mehr" Strom benötigt, lauter sein als der LF 15 weil wie Jobst schon gut erklärte, die Membranfläche vergrößert wird und der Widerstand sich verkleinert, habe ich das richtig erkannt? Auch wenn ich nur mit 350Watt befeuern kann.

Beitrag Nummer:#250  Beitrag Mi 7. Sep 2016, 16:14
stoffel Benutzeravatar
DJ

Wohnort: Bad Lippspringe
Beiträge: 7
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wattzahlen sind nicht das wichtigste, und gerade wenn du die Box draussen benutzen willst, wird dir die doppelte Membranfläche zugute kommen. Die 350W sind auch "nur" Sinus-leistung, RMS wäre dann ca. 250. Ich würde es ausprobieren, wenn du die 215 wie beschrieben aufbaust und es wirklich nicht ausreicht kannst du hinterher immer noch den Verstärker wechseln.

Beitrag Nummer:#251  Beitrag Mi 7. Sep 2016, 17:32
Asus Benutzeravatar
DJ

Beiträge: 9
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

So mache ich es, ich danke euch!
Falls ich noch fragen später habe melde ich mich.

Beitrag Nummer:#252  Beitrag Do 29. Sep 2016, 16:25
Famous Benutzeravatar
DJ

Beiträge: 8
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Und, wie gehts voran?

Beitrag Nummer:#253  Beitrag So 23. Okt 2016, 12:30
mp2005 Benutzeravatar
Neuling

Beiträge: 4
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

So Hallo erstmal,
ich würde gern die Sat215 nachbauen hab da noch paar fragen, bei dem Bausatzpreis Komplett (209.-) ist das auf eine Box bezogen? die Preise sind ja von 2014.
Auf der jobst-audio.de Seite finde ich dazu auch nichts.
Ansonsten such ich mir die einzelteile selbst zusammen.

die boxen würd ich mir für ein Wochenendgründstück zusammen basteln und 1-2 Festivals, was für ein Endstufen Leistung wär ausreichend wenn sie 2-3 tage durchläuft?

Beitrag Nummer:#254  Beitrag So 23. Okt 2016, 18:00
meyerchen Benutzeravatar
Lagerputzer

Alter: 38
Wohnort: Häger
Beiträge: 27
Renommee: 2


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

... ja pro Stück.


Horn ist nur noch schlecht bzw. nicht mehr zu bekommen.
Die 15" gibt es so zu dem Preis auch nicht mehr.
Ihr seid doch wieder ohne Aufsicht -Ich merk das doch!

Beitrag Nummer:#255  Beitrag So 23. Okt 2016, 18:02
meyerchen Benutzeravatar
Lagerputzer

Alter: 38
Wohnort: Häger
Beiträge: 27
Renommee: 2


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

... ach ja und plus Materialkosten für Holz und Lack etc.
Ihr seid doch wieder ohne Aufsicht -Ich merk das doch!

Beitrag Nummer:#256  Beitrag So 23. Okt 2016, 19:58
mp2005 Benutzeravatar
Neuling

Beiträge: 4
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

bis jetzt hab ich eigentlich alles gefunden, trotzdem danke.

Beitrag Nummer:#257  Beitrag Do 27. Okt 2016, 18:44
Famous Benutzeravatar
DJ

Beiträge: 8
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Das Mc Gee HL-616 Horn ist nicht mehr erhältlich. Gibt einige lustige Shops, die ihn noch Listen, aber längst nicht mehr haben. Habe Ende 2015 welche bei eBay ergattern können.


Den ursprünglichen Kenford 15 "ZYD385B-8-14" gibt es aktuell sogar wieder bei eBay.

Comp50B ist kein Problem.

Beitrag Nummer:#258  Beitrag Fr 4. Nov 2016, 00:04
meyerchen Benutzeravatar
Lagerputzer

Alter: 38
Wohnort: Häger
Beiträge: 27
Renommee: 2


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ja diese Erfahrung hab ich auch gemacht...

Wenn du noch Zeit hast, dann warte noch auf eine neue Version dieser Box.

viewtopic.php?f=9&t=6342



Alternativ kannst du dich mit Adapter und anderen Hörnern beschäftigen,
passen nur alle nicht wirklich in das geplante Gehäuse.
Also die Box müsste breiter oder höher werden.

viewtopic.php?f=87&t=5841
Ihr seid doch wieder ohne Aufsicht -Ich merk das doch!

Beitrag Nummer:#259  Beitrag Fr 4. Nov 2016, 20:44
mp2005 Benutzeravatar
Neuling

Beiträge: 4
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

von den Hörnern hab ich soviel bekommen wie ich brauche.
bei den 15er werd ich gleich die "neuen" nehmen. Die alten sind mit ein bisschen Mehrkosten auch noch auftreibbar aber unnötig wenn mal was ist findet man die FS-W15-8-50 schneller.


meyerchen hat geschrieben:
Ja diese Erfahrung hab ich auch gemacht...

Wenn du noch Zeit hast, dann warte noch auf eine neue Version dieser Box.

viewtopic.php?f=9&t=6342


lese da nicht wirklich was raus das neue oder überarbeitete Low Budget Boxen kommen sollen.


Noch ein paar fragen zu der Sat215, bei den Daten steht eine Impedanz von 4 ohm halbiert sich das bei 2x 15er in 8 ohm oder muss ich da 2x 4 ohmer nehmen?
Wenn es 4 ohm sind langt es dann bei der Endstufenleistung wenn sie 700W RMS in 4 ohm hat?

Beitrag Nummer:#260  Beitrag Sa 5. Nov 2016, 00:24
Hobbyhorn Verkabler

Wohnort: Düren
Beiträge: 168
Renommee: 4


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Och nöh,
du nimmst zwei 8 Öhmer, die ergeben parallel geschaltet dann die 4 Ohm.
Gruß Kalle

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Offizielle Forenboxen