LF-System128 | LF-Sat8 + LF-Sub12 • Seite 6 • Offizielle Forenboxen • Lautsprecherforum - Lautsprecherbau, Veranstaltungstechnik & HiFi

Portal » LF-System128 | LF-Sat8 + LF-Sub12

LF-System128 | LF-Sat8 + LF-Sub12

[Forenbox]
Unsere offiziellen LautsprecherForum Kisten.
LF-Serie

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Favoriten: Tobias77, hartholz, Olli77, Pirannia, mediadon, 9max5, DM-SK, stoffel
Abonierer: N_SIGGI, Daumal, moxid, Pirannia, infinium, Soundfreak85, Reference_100_mk_II, Ultrafly, mediadon, agroezinger, mojito, haebbe58, peter, domdom, bitschieber
Beitrag Nummer:#101  Beitrag Do 28. Mai 2015, 15:59

Beiträge: 9
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Moin, sind die Weichenteile angekommen und Bausätze vorrätig :) ?

Beitrag Nummer:#102  Beitrag Do 9. Jul 2015, 14:36

Beiträge: 12
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hi, was haltet Ihr davon im Sub jeweils das Modul IMG Stage Line AKB-400DSP zu versenken, als plug ´n play System für kleine Sachen mit kaum Verkabelungsaufwand - wäre doch vergleichbar mit dem JL-system86, oder?

Beitrag Nummer:#103  Beitrag Do 9. Jul 2015, 23:56
Robb Goodnight Benutzeravatar
Lautmacher

Beiträge: 559
Renommee: 8
Firma: SOLID Showtechnic


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Das Modul hat keinen SatOut, was das ganze recht unrentabel macht, wenn alle 4 Lautsprecher Aktivmodule bekommen sollen.
Wenn man nur einen Sub baut könnte man so 2.1 Module von Mivoc, Hypex und Co. nutzen. 1.1 Module habe ich noch nicht gefunden, ebenso wenig ein 2.2 Modul, alles bestenfalls mit DSP und dem ULB passend und nicht überteuert ;)
"Ne, zu teuer, der Sohn von meinem Nachbarn, der ist auch Dj, mit Musikanlage, der macht's fürn Fuffi!"

Beitrag Nummer:#104  Beitrag Fr 10. Jul 2015, 01:38
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Themenstarter

Alter: 33
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 7146
Renommee: 208
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Im Moment habe ich noch Urlaub und muss meinen Fuß hochlegen (eigentlich ^^).
Weichenkits und HF-Einheiten (noch 2 oder 4, Rest hat gerade noch Lieferzeit...) sind lagernd derzeit, Versand aber erst ab übernächster Woche, Alternative: Abholen.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#105  Beitrag Fr 10. Jul 2015, 14:12

Beiträge: 12
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Durch die passive Trennung benötigt man für eine Top/Sub Kombination nur ein Modul (und nur eine Speakonbuchse im Sub um mit dem Top zu verbinden) - 400W/4Ohm Einkanalmodus sollte genügend Leistung liefern. Für Smartphonemucke könnte auf ein Mischpult verzichtet werden falls der interne Gain/Master Verstellbereich genügt. Mono angesteuert lässt alles easy weiterschleifen (Powercon & XLR) und keiner kann an den Einstellungen rumspielen. Aber ja der Preis ist leider ein Argument.

Beitrag Nummer:#106  Beitrag Sa 25. Jul 2015, 12:33
N_SIGGI Benutzeravatar
Neuling

Alter: 18
Wohnort: Köngen
Beiträge: 1
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wo kann man die Bausätze kaufen?

Beitrag Nummer:#107  Beitrag Do 6. Aug 2015, 11:04

Beiträge: 10
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Jobsti84 hat geschrieben:
Kenford PA 300 -4
Loudspeaker parameters:

Fs = 52.21 Hz
Re = 3.22 ohms[dc]
Le = 116.00 uH
L2 = 543.22 uH
R2 = 17.40 ohms
Qt = 0.45
Qes = 0.51
Qms = 3.74
Mms = 51.98 grams
Rms = 5.018301 kg/s
Cms = 0.000178 m/N
Vas = 70.52 liters
Sd= 530.93 cm^2
Bl = 10.887053 Tm
ETA = 2.09 %
Lp(2.83V/1m) = 99.27 dB

Added Mass Method:
Added mass = 40.20 grams (Shift: 21.6 %)
Diameter= 26.00 cm




Settings:
Est-LSE = on
Est-Re = on
Wobbel = 0,2h 30Hz


Oh!!
Das Q ist dann doch ziemlich anders noch hier:

http://www.party-pa.de/phpBB/viewtopic.php?f=27&t=66336

Dann hoffe ich mal, dass der 12er, der gerade zu mir unterwegs ist nicht so verschieden von dem ist, den ich noch 2013 gekauft hatte.
Soll eine 212er Kiste werden :rolleye:

Beitrag Nummer:#108  Beitrag Mo 2. Nov 2015, 17:54
tangband Kabelträger

Beiträge: 35
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

nur mal so ne kurze beschreibung von letzten samstag hallowen party
am wochen ende haben wir wieder am see gefeiert ,
ca 60 leute dieselbe bedingungen wie am sommerfest wo ich 2 jb 115 sub"s eingesetzt habe
dieses mal habe ich die ulb subs reloaded eingesetzt ,nur in meiner version in 8 ohm (waren halt da)
und aktiv gesteuert mit einer billigen mc crypt weiche an einer t amp 800
den subsonic filter habe ich mir selbstgebaut 12 db 70 hz mit einen ne 5532
ganz ehrlich niemand hat die größeren bässe vermisst ,und wir können dort wirklich abgedreht laut hören .
nicht einmal das gefühl das sie ins limit kommen
teilweise wurden sogar stimmen laut das sie sich besser anhören als die jb 115 ,ok geschmacksache
aber ich bin echt begeistert was aus so 39 euro teller rauskommen kann
der hochpass filter kostet mit ne trafo aus der bastelkiste so 5 euro und funktioniert sehr gut

tolle arbeit

Beitrag Nummer:#109  Beitrag Mi 11. Nov 2015, 15:19
watercooled Benutzeravatar
HobbyKistenSchlepper

Alter: 21
Beiträge: 119
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Vergleich zum alten ULB8? Wer hat bei Klang und Pegel die Nase vorn?
Beim ULB8 Top war das Problem das man die Chassis nicht mehr bekommt, richtig?
Die neue Glühbirne ist heller wenn man sie vor dem einsetzen aus der Verpackung nimmt.

Beitrag Nummer:#110  Beitrag Do 19. Nov 2015, 14:11
mpsger Benutzeravatar
Neuling

Beiträge: 1
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo Leute.

Ich habe demnächst vor, mir das neue ulb 8 top zu bauen, dazu 2 mt30 mit thomann Bestückung. Als top AMP hab ich noch ein altes Eisen Schwein mit 2x100watt. Trennung wird über minidsp realisiert.

Was meint ihr kann man damit reissen? 60 Leute outdoor disco ist drin oder?

Habe auch an die JB sat 10v2 gedacht, aber da brauch ich nen neuen AMP, kostet mehr und außerdem will ich die Party pa nur bauen weil ich es geil finde.

Grüße

Beitrag Nummer:#111  Beitrag Do 19. Nov 2015, 14:24
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Themenstarter

Alter: 33
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 7146
Renommee: 208
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

60 Leute sind mMn. auf alle Fälle drin.
Wobei ich die Subs halt net kenne, da darf's evtl. etwas mehr Dampf als 100W sein,
für's Topteil sind die allerdings optimal.

Nur weil das JB-Sat10V2 höher belastbar ist, heißt das nicht, dass du einen neuen Amp benötigst.
das JB-Sat10V2 kann bei gleicher Leistung wesentlich lauter als das LF-Sat8, kostet dafür aber auch mehr und ist etwas größer.


Vergleich zum alten ULB8? Wer hat bei Klang und Pegel die Nase vorn?
Beim ULB8 Top war das Problem das man die Chassis nicht mehr bekommt, richtig?

Das alte ULB-8 klingt mehr HiFi, ist allgemein in allen Belangen aber unterlegen wie ich finde, nur minimal mehr Pegel kanns im 8"er, dafür plärrt der HF recht flott und man hört auch raus, dass der HF eine mini-Tröte ist.
Die ULB-8 CHassis sollte man noch bekommen denke ich, jedenfalls den Hochtöner.
Ich würde es aber nicht mehr empfehlen, da das LF-Sat8 günstiger und auch allgemein wesentlich besser ist.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#112  Beitrag Mi 2. Dez 2015, 19:50
watercooled Benutzeravatar
HobbyKistenSchlepper

Alter: 21
Beiträge: 119
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Bin ich eigentlich blind oder steht hier nirgends die Bestückung?
Die neue Glühbirne ist heller wenn man sie vor dem einsetzen aus der Verpackung nimmt.

Beitrag Nummer:#113  Beitrag Mi 2. Dez 2015, 23:41
Robb Goodnight Benutzeravatar
Lautmacher

Beiträge: 559
Renommee: 8
Firma: SOLID Showtechnic


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Kenford FS-W12-4-50 im Sub und Kenford L200006-8B im Top steht im ersten Post bei der überarbeiteten Version. Zum Horn/Hochtöner habe ich nix gefunden.
"Ne, zu teuer, der Sohn von meinem Nachbarn, der ist auch Dj, mit Musikanlage, der macht's fürn Fuffi!"

Beitrag Nummer:#114  Beitrag Mi 2. Dez 2015, 23:56
BERND_S Benutzeravatar
Gewerblicher Teilnehmer

Wohnort: bei Nürnberg
Beiträge: 1623
Renommee: 79
Firma: BS-TEK



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Darüber kommt dann der Comp34s samt dem mini McGee Horn (195 x 155).

?!

Gruß,
Bernd

Beitrag Nummer:#115  Beitrag Fr 11. Dez 2015, 14:18
watercooled Benutzeravatar
HobbyKistenSchlepper

Alter: 21
Beiträge: 119
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wäre es nicht auch möglich das Top als BR Version auszuführen?
Dem Schwarzen Schaf fehlt immernoch ein Nachfolger, wäre das hier nichts?

Original hat das Top ja ein Volumen von 17,5 Litern. Bei einer 50Hz Abstimmung ergibt sich eine f3 von ca. 70Hz.
Die neue Glühbirne ist heller wenn man sie vor dem einsetzen aus der Verpackung nimmt.

Beitrag Nummer:#116  Beitrag Mi 23. Dez 2015, 11:46
Sabcoll Benutzeravatar
Neuling

Beiträge: 1
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Gibt es eigentlich ne Möglichkeit, die LF-Sat8 mit nur EINEM Subwoofer zu betreiben?
-> Klar, dann müsste es evtl. nen anderer als der LF-Sub12 sein.

Ich bin großer Fan von 2.1 mit dem Verstärker im Subwoofer - also quasi als Aktiv Setup.
Wenn es hier also eine Möglichkeit gäbe, wäre das super.

Das Mivoc mpa A 3120 gefiel mir da super - für 130€ auch nen Schnapper. Aber 100W für nen Subwoofer sind ja leider etwas bescheiden.

Beitrag Nummer:#117  Beitrag Do 24. Dez 2015, 20:49
Robb Goodnight Benutzeravatar
Lautmacher

Beiträge: 559
Renommee: 8
Firma: SOLID Showtechnic


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich sehe da jetzt kein Problem, ob der LF-sub12, JL-sub28 oder ein halber JM-sub212 sprich JM-sub12 mit dem Thomann Chassis. Das sollte alles 2.1 mit dem Modul und den Tops funktionieren.
"Ne, zu teuer, der Sohn von meinem Nachbarn, der ist auch Dj, mit Musikanlage, der macht's fürn Fuffi!"

Beitrag Nummer:#118  Beitrag Fr 1. Apr 2016, 14:44
Micha Kabelträger

Beiträge: 37
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo,

Ich habe vor mir die Topteile LF -Sat 8 nachzubauen.

Leider reicht mein Budget nicht um den dafür fertigen Bausatz mir zu kaufen, deswegen muss ich mir alles selber zusammen bauen.

Handwerkliches Geschick ist vorhanden, sollte also kein Problem sein.

Jetzt zu meiner Frage. Leider habe ich noch Probleme den Weichenplan richtig lesen zu können.

Könnte mir jemand die Frequenzweichen - Teile für die Tops detailiert mal auflisten mit der genauen Bezeichnung( am besten ausgeschrieben für einen amateur wie mich ^^ ) , bzw wo ich sie am billigsten herbekommen kann.

Ich würde mich freuen ihr könntet mir weiterhelfen.

Mfg Micha

Beitrag Nummer:#119  Beitrag Fr 1. Apr 2016, 14:55
Micha Kabelträger

Beiträge: 37
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Servus, ich habe nochwas vergessen, dem hinzuzufügen.

Es sei denn natürlich, bei ijmd stehen die Dinger nur rum und verkauft mir seine gebrauchten Topteile für ein paar Euros :)

Ich würde mich freuen.

Gruß Micha

Beitrag Nummer:#120  Beitrag Fr 1. Apr 2016, 17:42
haebbe58 Verkabler

Wohnort: Baden-Württemberg
Beiträge: 222
Renommee: 6


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Micha hat geschrieben:
Hallo,

Ich habe vor mir die Topteile LF -Sat 8 nachzubauen.

Leider reicht mein Budget nicht um den dafür fertigen Bausatz mir zu kaufen, deswegen muss ich mir alles selber zusammen bauen.

Handwerkliches Geschick ist vorhanden, sollte also kein Problem sein.

Jetzt zu meiner Frage. Leider habe ich noch Probleme den Weichenplan richtig lesen zu können.

Könnte mir jemand die Frequenzweichen - Teile für die Tops detailiert mal auflisten mit der genauen Bezeichnung( am besten ausgeschrieben für einen amateur wie mich ^^ ) , bzw wo ich sie am billigsten herbekommen kann.

Ich würde mich freuen ihr könntet mir weiterhelfen.

Mfg Micha




am besten bei Jobsti oder bei Intertechnik selbst, das sind die Bauteile, die Jobsti auch vorgesehen hat (Bestellnummern dahinter):

1,5 mH LU55 Best.-Nr. 1340030
0,39 mH LU44 Best.-Nr. 1340016
6,8 µF elko 100V Best.-Nr. 1341028

1,5 µF 160V Best.-Nr. 1341205
3,9 µF 160V Best.-Nr. 1341225
0,47 mH LU32 Best.-Nr. 1340245
8,2 Ω 10W Best.-Nr. 1341981
4,7 Ω 10W Best.-Nr. 1341978

Wenn Du unten rum einen passiven Sub einsetzen willst , brauchst Du natürlich noch die Teile dafür (auf dem Weichnplan die rechte Seite), hast Du einen aktiven oder trennst das aktiv oder willst die Sat als Fullrange, dann reicht das von mir oben genannte (auf dem Weichenplan die linke Seite)

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Offizielle Forenboxen