Portal » PC Lautsprecher

PC Lautsprecher

Alles zu HiFi Lautsprechern, Kleine, Große, Stand-, Stereo- wie auch Surround- und Regalboxen.

Moderator: Stefan.S

Abonierer: peter, Ultrafly
Beitrag Nummer:#1  Beitrag Di 2. Feb 2016, 18:53
D_WTZL Benutzeravatar
Neuling

Themenstarter

Beiträge: 2
Renommee: 0
Firma: Herr


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo Leute, habe mich hier mal angemeldet, weil ich Hilfe brauche.
Suche, wie im Titel ja auch schon steht neue Pc Lautsprecher in 2.0/2.1 (Habe mich schon durchgelesen und 2.0 scheint erstmal das Sinnvollere zu sein).
Diese sollen mein absolut phänomenal hochwertiges Logitech Z506 System ersetzen. Die Lautsprecher werden hauptsächlich für Filme und Musik (Techno/House/Rap/Hiphop) benutzt und sollen einen 10qm Raum beschallen. Das Problem an dem Zimmer, bzw dem Aufbau ist, dass mein Schreibtisch, auf welchen die Boxen sollen (große Boxen kein Problem) circa 2,5-3m von meinem Bett entfernt ist, auf welchem ich Filme schauen möchte. Habe gelesen, dass dies Probleme mit Nahfeldmonitoren geben kann?! Des weiteren sitzen die Monitore, bzw der Schreibtisch hinter dem Fernsehgerät (welcher an den Pc angeschlossen ist), ich weiß der Aufbau ist verwirrend, kann nur leider kein Bild machen, da mein Zimmer erst umgebaut wird (vllt hänge ich eine Zeichnung an). Als eigentliches Limit hatte ich mir 150€ gesetzt (gewissen Toleranz ist bei großen Unterschieden erlaubt), da ich als Student nicht sehr viel Geld habe. Bis jetzt hatte ich Folgende Lautsprecher ins Auge gefasst:
1. http://www.thomann.de/de/mackie_cr4.htm
2. http://www.thomann.de/de/presonus_ceres_c45_bt.htm
3. http://www.thomann.de/de/swissonic_asm5.htm
wobei mir der Presonus auf Grund des Bluetooth gefällt, da ich gerne Abends über Handy Musik zum einschlafen höre.
Gibt es hierbei einen klaren Favoriten oder kann jemand etwas ganz anderes empfehlen? Bin solange der Sound stimmt und das Budget passt offen für alles.
Danke schonmal im Vorhinein für die Hilfe

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Mi 3. Feb 2016, 17:11
emger HobbyKistenSchlepper

Alter: 29
Beiträge: 85
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Geht zumindest schonmal in die richtige Richtung was du dir da ausgesucht hast, würde bei dem Budget aufjedenfall aber eher nach Gebrauchtem schauen.

So wie ich das verstanden habe, sind die Lautsprecher dann etwas hinter deinem Fernseher ? Das sollte kein Problem sein, solange sie nicht direkt "hinter" deinem Fernseher sind, bzw. von ihm abgeschirmt werden.

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Do 4. Feb 2016, 02:31
peter Benutzeravatar
Kabelträger

Alter: 27
Wohnort: München
Beiträge: 42
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Die Mackie CR4 gibt es mittlerweile auch mit Bluetooth unter dem Namen CR4 BT für 189€
Ein Kumpel hat die normale Ausführung. Für Hintergrundmusik (vor allem Pop und Rock) und zum Fernsehen recht gut,
allerdings für HipHop und House gehen sie nicht tief genug, das macht einfach keinen Spaß.
Zu den andren Modellen kann ich nichts sagen, außer dass die Swissonic zumindest laut Datenblatt bist 55Hz runter kommen.
Wenn du die Möglichkeit hast zum Thomann zu fahren, würde ich das an deiner Stelle auf jeden Fall tun, und dort die Monitore probehören.
Gibt doch ganz schöne Unterschiede und es ist wirklich auch Geschmacksache.

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Do 4. Feb 2016, 03:21
D_WTZL Benutzeravatar
Neuling

Themenstarter

Beiträge: 2
Renommee: 0
Firma: Herr


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Danke schonmal für die Antworten.
Zu thomann fahren wird schwierig ist en Stück zu weit, habe nur einen kleineren laden, der die mackie und presonus hat.
Habe jetzt noch ein interessanten Lautsprecher gefunden und zwar den AC30 von Saxx, kann da wer vllt was zu sagen? Und das limit habe ich auch auf circa 250-275€ aufgestockt, gibt es da noch was besseres/mehr Möglichkeiten.

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Do 4. Feb 2016, 07:40
TechnoSafari Kabelträger

Alter: 27
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Habe die größeren Mackies schon gehört (glaube MR8) und war echt überzeugt (zum so hören nicht als Montior).
Haben einen richtig schön vollen und satten Klang.

Ich selber verwende Behringer Truth 2031A, damit kann man schon richtig abmischen, haben auch einen super Klang, ist für deine Zwecke aber vielleicht auch nicht optimal.

Beitrag Nummer:#6  Beitrag Sa 1. Okt 2016, 18:49
schdrag Benutzeravatar
Neuling

Beiträge: 2
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

würde auf keinen Fall welche ohne Probe kaufen: die Geschmäcker sind zu unterschiedlich; da ich gerne vintage habe, bin ich bei - von der Forenkritik sehr guten Grundig Boxen - auf die Nase gefallen: überhaupt nicht mein Geschmack. Evtl. gebraucht, falls man die Probe hören kann, aber auch da muss man die Tücken kennen (kannte die bei einem Gebrauchtkauf nicht bzw. beschädigte Treiber waren hinter einem verklebten Stoff verborgen).
Schon 'mal an's Selbermachen gedacht (Visaton, Jobst)? Würde noch etwas d'rauf legen und welche kaufen, die Dir - vom Hören her - hundert pro gefallten. Visaton kann man in Haan anhören, Nubert z.B. in Aalen und noch an einem zweiten Ort.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Lautsprecher