Portal » Gehäuse Berechnen

Gehäuse Berechnen

Ob CarHiFi, Surround, Stereo, Abhöre oder Regalboxen, hier wird selbst gewerkelt

Moderator: Deathwish666

Beitrag Nummer:#1  Beitrag So 24. Apr 2016, 21:24
meety Benutzeravatar
Neuling

Themenstarter

Beiträge: 3
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Moin moin,

ich bin jetzt auch auf die wahnsinnige Idee gekommen meine alten Boxen aus dem Auto in ein Gehäuse zu Basteln um damit Musik zu hören.
Folgende Komponenten besitzte ich:

Mitteltöner:
http://www.exactaudio.de/pdf/A10W.PDF

Hochtöner:
http://www.exactaudio.de/pdf/HX20T4.pdf

Frequenzweichen:
http://www.exactaudio.de/html/v_compo_p ... _xopro.php

Als Verstärker:
http://www.kove.de/index.php?module=products&id=71

Habe das ganze mal mit Boxim versucht, bin aber kläglich gescheitert.

Ich hab für die Mitteltöner ein Geschlossenes Volumen von ca 12 L herraus kann das stimmen ?
Macht ein Bassreflex Sinn ?

Ich danke schonmal für eure Mühe =)

Beitrag Nummer:#2  Beitrag So 24. Apr 2016, 21:53
Mark Halbedel Pro-User

Beiträge: 793
Renommee: 70


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Bau das in 3 Liter mit einem 20mm Durchmesser Loch in der Box, und es werden Dinge geschehen, die OK sind,
und es wird sowas wie Musik rauskommen. Aber erwarte nichts Außergewöhnliches.

Gruss, Mark

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Mo 25. Apr 2016, 12:08
meety Benutzeravatar
Neuling

Themenstarter

Beiträge: 3
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Schonmal vielen Dank für die Antwort, da ich aber auch verstehen möchte warum wäre es cool wenn du es noch Erläutern könntest?
Sind die Boxen nicht gut und würde sich der Aufwand dahinter nicht Lohnen oder weswegen ?

Ach und für den Tiefton hab ich noch nen Subwoofer aber da müsste ich am Wochenende nochmal schaun was das für eine ist.

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Di 26. Apr 2016, 22:36
Mark Halbedel Pro-User

Beiträge: 793
Renommee: 70


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Eine Güte von 0,57 ist für Bassreflex an sich ein schlechter Anfang.

Aber geschlossen wäre für den Einsatz noch schlechter, da die Dinger
120Hz Resonanzfrequenz haben, und das auch für einen Satelliten dann
dünn wird. Daher mein Tipp mit dem Gehäuse, das dann auf etwa 90 Hz
resoniert.

Fertigweichen funktionieren idR nicht optimal.
Man kann aber Glück haben.

Wenn Du bauen willst, machs, aber wenn es um preiswerte
Musikwiedergabe geht, verkaufst Du das Zeug in der Bucht
und besorgst Dir einen Bausatz, da hast Du mehr davon.

Gruss, Mark

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Fr 29. Apr 2016, 18:10
meety Benutzeravatar
Neuling

Themenstarter

Beiträge: 3
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Es geht mir einfach ums Basteln und Erfahrungen sammeln =)

Bin nur noch Ratlos wie ich die Hochtöner vernüftig einbaue da man sie ja nicht verschrauben kann.

Beitrag Nummer:#6  Beitrag Fr 29. Apr 2016, 19:12
Mark Halbedel Pro-User

Beiträge: 793
Renommee: 70


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Stahl/ Alu/ Kunststoffplatte und Stufenbohrer 36mm. Das dann aufs Kistchen mit 50mm Loch aufschrauben.

Gruss, Mark


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu HiFi & Studio - DIY