Portal » Knistern jetzt Serienmäßig ?

Knistern jetzt Serienmäßig ?

Allgemeine Diskussion zum Thema HiFi

Moderator: Stefan.S

Beitrag Nummer:#1  Beitrag Sa 21. Okt 2017, 18:24
derJoe Kabelträger

Themenstarter

Wohnort: Niedersachsen
Beiträge: 44
Renommee: 7


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo,
habe bei einigen neueren CD Titeln ein knistern, ähnlich der Schallplattenwiedergabe festgestellt. Meist hörbar beim Intro - später im Stück dann nicht mehr störend.
Beispiel: Wenn Du liebst - Cluso, Ciao Adios - Anne-Marie (BRAVO 97 Sampler)
Ist das jetzt ein Stilmittel der Produktion oder ein technisches Problem?

Nicht das das jetzt groß störend ist, aber wer auf Retrosound steht kann ja wieder Schallplatten kaufen. Ich bräuchte das nicht.

Gruß
Joachim
Junge, blöd kann man sein - man muss sich nur zu helfen wissen !
mein Opa

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Sa 21. Okt 2017, 19:23
d-c Pro-User

Wohnort: Karlsruhe/Mannheim/Heidelberg
Beiträge: 332
Renommee: 11


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Jap der ist oft ein Stilmittel für Vintagesound.
Oder es ist Intersample Clipping vom DAC im CD Player. Das kommt durch den Loudness War dass alle Titel nur noch Brickwallgelimitert werden und gegen -0dbfs ausgesteuert werden

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Sa 21. Okt 2017, 20:00
zockerne Benutzeravatar
Verkabler

Alter: 17
Wohnort: Meisenheim
Beiträge: 208
Renommee: 23


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Schau dir mal den Breakdown von "Can't hold us" von "MusikTraning" auf Youtube an, der Song hat anscheinend auch ein statisches Rauschen im Hintergrund.
Scheint also als Stilmittel wieder beliebt zu werden (oder war es schon immer).
Wenn ich den perfekten Basslautsprecher baue - Ist dieser dann trotzdem suboptimal ?


Zurück zu Allgemein und Tratschecke