Portal » Keine Lieferung oder Rückmeldung von Jobst-Audio

Keine Lieferung oder Rückmeldung von Jobst-Audio

Allgemeine Diskussion zum Thema HiFi

Moderator: Stefan.S

Abonierer: DictiusTeNecare, zockerne
Beitrag Nummer:#21  Beitrag Do 4. Mai 2017, 19:21

Beiträge: 5
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

@xrtze: Ihm sagen, daß er mich beauftragen soll, ihm den ganzen aufgelaufenen Krams wegzuarbeiten. :D

Beitrag Nummer:#22  Beitrag Do 4. Mai 2017, 19:35
_Floh_ Benutzeravatar
Global-Moderator

Wohnort: Augsburg
Beiträge: 4140
Renommee: 148


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ja, und jetzt ist auch wieder gut mit der Eigenwerbung. Den Vorschlag das Operative Geschäft für ihn zu übernehmen haben Herrn Jobst schon viele unterbreitet, und wir sehen nun, anno 2017, wie weit dieser gediehen ist.
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.

Beitrag Nummer:#23  Beitrag Fr 5. Mai 2017, 00:00
xrtze Benutzeravatar
Neuling

Beiträge: 3
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Das ist für mich nicht so befriedigend, weil ich ne ziemlich schmale Tasche habe und die die Boxen (JLsat10) in spätestens 20 Tagen einsetzen wollte... Fällt für mich sonst irgendwo in den Bereich von Betrug. Weiß jemand eine Möglichkeit, Herrn Jobst anderweitig zu erreichen? Vielleicht per Post?

Beitrag Nummer:#24  Beitrag Fr 5. Mai 2017, 08:44
Jacob HobbyKistenSchlepper

Beiträge: 88
Renommee: 6


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Nunja. Im Pcgh Forum ist er in letzter Zeit recht aktiv, da lese ich hin und wieder einige News und er taucht recht regelmäßig in den Kommentaren auf...

http://extreme.pcgameshardware.de/membe ... sti84.html

Edit: Natürlich vorausgesetzt, das ist wirklich sein Account

Beitrag Nummer:#25  Beitrag Fr 5. Mai 2017, 12:46
DJ-Pichl Stagehand

Alter: 32
Wohnort: Jübek
Beiträge: 393
Renommee: 15


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich bin mir 100%ig sicher das er hier mit ließt. Ebenso die ganzen Emails. Die laufen ganz sicher nicht ins leere. Das wird nur einfach alles ignoriert.

Zu gegebener Zeit kommt dann eine Nachricht das er so im Stress war und jetzt alles aufarbeiten wird. Zudem gibt es Grund x,y,z,, warum das in Zukunft viel viel besser laufen wird.
Die (damals) angesprochenen neuen Telefone sollten auch der besseren Erreichbarkeit dienen. Ich glaube da hilft wirklich nur: Hinfahren und Messer auf die Brust.

Oder halt warten und mit Anwalt dagegen vorgehen. Dann sieht man zumindest sein Geld recht zeitnah wieder. :top:

Beitrag Nummer:#26  Beitrag Fr 5. Mai 2017, 12:49
DictiusTeNecare Lagerputzer

Themenstarter

Beiträge: 19
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Guten Tag,

ich habe nun erstmal ein Einschreiben mit meiner Bitte zu ihm gesandt. Wenn auch da keine Rückmeldung kommt, werde ich in der nächsten Woche eine Anzeige wegen Betruges stellen.
Ich habe ja Verständnis dafür, wenn jemand z.B. aus gesundheitlichen Gründen verhindert ist. Dennoch sollte man schon dafür Sorgen, dass den Kunden wenigstens bescheid gegeben wird. Und die Aktivität in anderen Foren spricht auch nicht gerade für eine Verhinderung...
Jedoch ist dieser Fall scheinbar kein Einzelfall, wie ich mehrfach mitbekommen habe.

Gruß

Beitrag Nummer:#27  Beitrag Fr 5. Mai 2017, 13:52
Severin Pütz Mischer

Alter: 31
Wohnort: 83088 Kiefersfelden
Beiträge: 1350
Renommee: 19


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Viele vermuten das der Shop vorrangig nur existiert, um seine laufenden Projekte/Umbauten finanzieren zu können, die Zeit (evtl. auch Lagerbestände) um diese abzuarbeiten scheint er ja nicht zu haben.
Gleiches wurde ihm ja mehrfach vorgeworfen, bei der Rabe "Sammelbestellaktion" vor einigen Jahren, da warten glaub ich heute noch Leute auf ihr Zeug und das war schon ne ordentliche Gesamtsumme die da im Raum war.....

Beitrag Nummer:#28  Beitrag Sa 6. Mai 2017, 09:34
hoppler Kabelwickler

Beiträge: 69
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hi,

antworte hier http://extreme.pcgameshardware.de/news-kommentare-zu-grafikkarten/475939-amd-bestaetigt-zeitplan-fuer-ryzen-3-raven-ridge-und-vega-vega-preislich-hoeher-als-polaris-10.html#post8832494 doch einfach per "Zitat" auf seinen Post miut dem Inhalt: "Hey, ich habe dir Geld gegeben, wo ist meine Ware?". Am besten noch mit seiner vollen Anschrift und allen Telefonnummern von ihm. Vielleicht reagiert er ja dann?

Beitrag Nummer:#29  Beitrag So 7. Mai 2017, 15:10
xrtze Benutzeravatar
Neuling

Beiträge: 3
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Danke für den Hinweis, habe ihn dort kontaktiert. Mal sehen... ziehe ansonsten auch eine Anzeige wegen Betrugs in Betracht. Schade und enttäuschend soetwas... Würde gerne anders damit umgehen, da die Gesellschaft leider über Geld funktioniert und ich einigermaßen davon abhängig bin, bleibt mir wohl nichts übrig.

Beitrag Nummer:#30  Beitrag Di 9. Mai 2017, 10:09
Impact HobbyKistenSchlepper

Alter: 24
Wohnort: Leipzig
Beiträge: 89
Renommee: 3


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Also ich habe in der 'Lautsprecher Selbstbau'-Gruppe auf FB desöfteren den netten 'Smrsk Erwin' mitbekommen wie er sich munter an Themen und Diskussionen beteiligt. Als er selber mal aktualisierte Pläne von irgendeinem der Jobst-Bausätze vorgezeigt hat, bin ich mal auf sein Profil und das ist ja eigentlich selbsterklärend. Ich bin eigentlich nicht der Fan von sowas, aber hier hängt ja von einigen das Geld dran - könnt ihn dort ja mal drauf ansprechen, scheint recht aktiv zu sein.

Beitrag Nummer:#31  Beitrag Di 9. Mai 2017, 16:20
Basshunter99 HobbyKistenSchlepper

Beiträge: 86
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Er hat meine ich letztens auch in der 'Lautsprecher Selbstbau'-Gruppe geschrieben das die die auf was warten mal in ihre Mails gucken sollen da er diese wohl abgearbeitet hat.
Ob die Sachen wirklich versendet werden ist die andere Frage. Wenn ich mir dort nochmal was hole fahre ich persönlich vorbei ( zB. wie beim Forentreffen) und bei Kleinteilen weiche ich auf andere Shops aus.

Beitrag Nummer:#32  Beitrag Fr 2. Jun 2017, 19:33
schlüter 1250 Benutzeravatar
Verkabler

Alter: 27
Wohnort: Allershausen/Bayern
Beiträge: 261
Renommee: 0



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Auf der Facebook Lautsprecherselbsbauseite postet er fleissig, was er alles schönes macht :grummel:

Ich bin wirklich ein geduldiger Mensch, aber sowas find ich unter aller Sau.
Da hilft wohl nur noch Rechtliche Schritte einleiten :hrhr:

Beitrag Nummer:#33  Beitrag Mo 5. Jun 2017, 11:05
spooner030 Kabelträger

Beiträge: 30
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hej,
Jobsti wird schon seine Gründe haben, aber ich versteh sie auch noch nicht ;)

Frage ist für mich, gibt es Alternativen zu den Entwicklungen von Jobst audio? Ich hatte jetzt Interesse an JM-Sat10, da leicht, klein und recht effektiv. Ich kann sowas leider nicht selbst berechnen, geschweige denn eine Frequenzweiche berechnen und herstellen.

Also von daher die Frage, kann ich eine Weiche, den Bauplan und die Chassis auch wo anders kaufen? Ich hab gar kein Problem damit die geleistete Arbeit bei der Entwicklung zu bezahlen.

Grüße

Beitrag Nummer:#34  Beitrag Mo 5. Jun 2017, 16:52
David Verkabler

Alter: 20
Wohnort: Neuss
Beiträge: 173
Renommee: 5


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich habe letztens mit Ihm drüber geschrieben, da hieß es dass es wohl nur Probleme seitens der Software waren. Er meinte dass da wohl Bestellungen als erledigt abgehakt wurden obwohl sie noch offen waren. Bei dem Zeitfenster zweifle ich aber daran dass das plausibel ist. Vorschläge bezüglich der Optimierung habe ich jedenfalls reichlich gemacht, welche aber alle als nicht nötig empfunden wurden..

Naja muss man halt wo anders bestellen^^

Beitrag Nummer:#35  Beitrag Di 6. Jun 2017, 12:43
hitower78 Boxenbauer

Alter: 39
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1578
Renommee: 19


Diesen Beitrag bewerten:
  • 1

Hi
Ja es ändert sich wohl nix, leider! Er vergrault damit etliche "Kunden" und versaut sich den Ruf!
Manche Produkte sind leider einmalig und scheinbare alternativen (unter gleichem Namen) sind nicht gleich. Hab da so meine Erfahrung gemacht mit einem Shop aus Hannover!
Lieferungen vom Benni gab es bisher nur "gebrauchtes" und das ging relativ flott und unkompliziert! Anderes versuche ich erst garnicht und bestelle direkt bei IT oder anderen Händlern!

So ein Forum oder auch eine Produktlinie im Selbstbau wie Jobsti hat, hab ich leider in dieser Form noch nirgend finden können. Meistens landet man ja bei diesen bzw seinen Seiten wenn man googelt.
Hier und da kommen aber alternativen auf oder man spricht mal diverse User an, die sich hier oder auf Facebook tümmeln

Grüße
Daniel
Fachkraft für Veranstaltungstechnik in Hamburg...
im Bau: 15" "China-Sub, Delta-10 Top"
Planung: 18" Sub (18PS76), Amps auf L25D Basis, und und und...
Beruflich: ...nun auch noch mit 30000Ansilumen in 4K

Beitrag Nummer:#36  Beitrag Di 6. Jun 2017, 14:02
haebbe58 Verkabler

Wohnort: Baden-Württemberg
Beiträge: 198
Renommee: 5


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

spooner030 hat geschrieben:
Hej,
Jobsti wird schon seine Gründe haben, aber ich versteh sie auch noch nicht ;)

Frage ist für mich, gibt es Alternativen zu den Entwicklungen von Jobst audio? Ich hatte jetzt Interesse an JM-Sat10, da leicht, klein und recht effektiv. Ich kann sowas leider nicht selbst berechnen, geschweige denn eine Frequenzweiche berechnen und herstellen.

Also von daher die Frage, kann ich eine Weiche, den Bauplan und die Chassis auch wo anders kaufen? Ich hab gar kein Problem damit die geleistete Arbeit bei der Entwicklung zu bezahlen.

Grüße


Hi,

schau doch mal bei BS-TEK und nimm Kontakt auf. Kann ich nur empfehlen.
Das ist jetzt nicht 1:1 eine Alternative zu Jobst, aber der Bernd weiß ganz genau, was er tut und hat wirklich interessante, gut klingende Entwicklungen. Und das alles ist immer erhältlich und wird supported.

Beitrag Nummer:#37  Beitrag Di 6. Jun 2017, 22:10
BERND_S Benutzeravatar
Gewerblicher Teilnehmer

Wohnort: bei Nürnberg
Beiträge: 1465
Renommee: 48
Firma: BS-TEK



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich freue mich wirklich, dass ihr alle fleißig Werbung macht, aber bitte übertreibt es nicht, sonst könnte sich jemand angegriffen fühlen.
Außerdem ist es nicht meine Art derart aggressiv zu werben.

Gruß,
Bernd

Beitrag Nummer:#38  Beitrag Mi 7. Jun 2017, 08:09
haebbe58 Verkabler

Wohnort: Baden-Württemberg
Beiträge: 198
Renommee: 5


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hi Bernd,

Du selbst wirbst ja nicht sondern wir empfehlen nur ...

:top:

Beitrag Nummer:#39  Beitrag Mi 7. Jun 2017, 09:37
JoPeMUC Lagerputzer

Beiträge: 27
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

BERND_S hat geschrieben:
Ich freue mich wirklich, dass ihr alle fleißig Werbung macht, aber bitte übertreibt es nicht, sonst könnte sich jemand angegriffen fühlen.
Außerdem ist es nicht meine Art derart aggressiv zu werben.


Dann mache ich mal etwas Gegenwerbung. ;-)

Bernd und ich sind gerade mitten in der Abwicklung des Kaufs von zwei BS.M12. Zugegeben, ich bombardiere ihn als Selbstbauneuling mit (edit2: ungewöhnlichen und vermutlich blöden) Mails, aber er hat nicht alle (edit: aber die meisten; edit2: jetzt alle) beantwortet. Und wenn man in einer Mail mehrere Fragen stellt, beantwortet er meistens nur eine davon (edit2: jetzt ist alles beantwortet). War das als Korrektiv ausreichend? :twisted:

Jochen

Edit: P.S.: Die Berichte über die Probleme mit Bestellungen bei Jobst Audio waren übrigens für mich der Grund, es anstatt mit der JL-Sat 12 mit den Lautsprechern von Bernd zu probieren.
Zuletzt geändert von JoPeMUC am Do 8. Jun 2017, 09:14, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag Nummer:#40  Beitrag Mi 7. Jun 2017, 21:17
BERND_S Benutzeravatar
Gewerblicher Teilnehmer

Wohnort: bei Nürnberg
Beiträge: 1465
Renommee: 48
Firma: BS-TEK



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich beantworte nur Fragen, die sich nicht selbst beantworten. ;)
Ungeduld ist verständlich, aber zaubern kann ich leider auch nicht.

Gruß,
Bernd

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Allgemein und Tratschecke