Portal » JM sat 8 Ersatz Hifi/PA???!!!

JM sat 8 Ersatz Hifi/PA???!!!

PA Lautsprecher, dazugehörige Setups und ganze Systeme

Moderatoren: mich0701, Lars H

Abonierer: mobile-club-sounds, Diego Dee, haebbe58
Beitrag Nummer:#1  Beitrag Di 10. Jan 2017, 19:17

Themenstarter

Beiträge: 5
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo zusammen, bin neu hier bei euch im Forum und hätte gleich mal ne Frage :D
Ich hab mich so ein wenig in die JM sat 8 verkuckt :roll: habe aber gerade bemerkt das die Chassis überall ausverkauft sind :flop:
Erstmal zu meinem Wuschziel!
Ich will mir für mein Wohnzimmer eine Art Hfi PA aufbauen, heisst eine 2.2 Anlage mit wumms die ich auch auch mal für einen runden Geburtstag verwenden kann! :D :D
Amping ist schon da und wird auch nicht geändert! (2x300W rms an 4Ohm und 1x 500W an 2Ohm)
Zudem soll die Anlage einen Linearen geilen Klang haben :toptop:
Eigentlich war mein Plan mit 2x JM sat8 und 2x JM sub 115 zu bauen doch das wird wohl nix :cry:
Habt ihr vl Vorschläge für zwei Gleichwertige (gleiche Eigenschaften) Tops?
Hatte 1500€ für mein vorhaben gespar

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Di 10. Jan 2017, 20:47
mobile-club-sounds Benutzeravatar
Stagehand

Alter: 40
Wohnort: ... bei Tauberbischofsheim
Beiträge: 349
Renommee: 26
Firma: mobile-club-sounds



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

... willkommen im Forum.

JL-Sat10 in CB mit den JM-Sub 115 wäre denkbar.
Hast Du einen Controller oder ist in der Endstufe eine Systemweiche ?

.

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Di 10. Jan 2017, 23:28

Themenstarter

Beiträge: 5
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Danke für die schnelle Antwort.
Kommt der 10"er schon in Fahrt bei 150w, denn mehr wird meine Endstufe nichd bringen an 8ohm.... Will später dann nicht sofort ins clipping kimmen.
Ja wird aktiv getrennt!
Wie sieht es mit dem jl sat 26 aus? Würde wirklich gerne auf Klang (vl sogar Fullrange) gehen und 94dB würden reichen.

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Mi 11. Jan 2017, 00:26
Lucky_Luke HobbyKistenSchlepper

Beiträge: 149
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Theoretisch ist seit ca. 3 Jahen der Nachfolger JM Sat8N fertig: http://www.lautsprecherforum.eu/viewtopic.php?f=42&t=4051
Keine Ahnung, ob du da was beim Jobst erreichen kannst...

Die zusammen mit zwei JM Sub112 geben sicherlich ein geiles System für zu Hause ab.

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Mi 11. Jan 2017, 00:38
jones34 Stagehand

Wohnort: Karlsruhe
Beiträge: 358
Renommee: 3


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wichtig bei sowas ist vor allem ein korrekt eingestellter Controller.
Erst dann wird es richtig gut.

Die Hochtonkombi vom alten JM Sat8 ist schon gar nicht verkehrt für Hifi.
Da kann man schon drauf aufbauen.
Wird dann halt eine Neuentwicklung...


Gruß

Beitrag Nummer:#6  Beitrag Mi 11. Jan 2017, 12:48
Big Määääc Benutzeravatar
Stagehand

Wohnort: Landkreis Hameln-Pyrmont
Beiträge: 302
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

ich weiß ja nicht wie groß das zukünftig zu beschallende Wohnzimmer ist,
aber sone Kombi aus JL-Sat101 und 15er Bass langt ät home eig immer.

würde den Sub vll auf 30Hz tunen

und 150 Watt bedeute über 20dB mehr als bei der 1 Watt Messung ;)
nur ein dummes Pferd springt höher als es muß !

Beitrag Nummer:#7  Beitrag Mi 11. Jan 2017, 17:21

Themenstarter

Beiträge: 5
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Müsste mein Wohnzimmer (30qm) und kleine Partys mit max 80 Leuten damit beschallen! Ich beides sollte klanglich in Richtung Hifi gehen!
Gibt es auch vorschläge in Richtung 6" bzw. 8" ? Die jl sat 10 kommt mir schon ein wenig klobig fürs wohnzimmer vor :/
Hätte jetzt auch ein Angebot für zwei KME vl 8 i bekommen. Würden die in Frage kommen?

Beitrag Nummer:#8  Beitrag Do 12. Jan 2017, 09:18
haebbe58 Verkabler

Wohnort: Baden-Württemberg
Beiträge: 180
Renommee: 5


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

PAfreidl hat geschrieben:
Die jl sat 10 kommt mir schon ein wenig klobig fürs wohnzimmer vor :/


Quatsch, die sind nicht klobig. Eher ein wenig schwer, aber nicht klobig. Sind richtig schnuckelige kompakte Boxen und nicht größer als große HiFi-Regalboxen.

Und ich hab noch nie eine PA.Box gehört, die für HiFi besser klingt als die JL-Sat10. Überhaupt ist das eine grandiose klasse Box für alles... allererste Sahne!

Beitrag Nummer:#9  Beitrag Do 12. Jan 2017, 11:44
KcRage HobbyKistenSchlepper

Beiträge: 130
Renommee: 2


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Kann haebbe58 nur beipflichten. Hab die jlsat10 selbst im Einsatz und bin total begeistert :top:

Beitrag Nummer:#10  Beitrag Do 12. Jan 2017, 12:38
mobile-club-sounds Benutzeravatar
Stagehand

Alter: 40
Wohnort: ... bei Tauberbischofsheim
Beiträge: 349
Renommee: 26
Firma: mobile-club-sounds



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

PAfreidl hat geschrieben:
Müsste mein Wohnzimmer (30qm) und kleine Partys mit max 80 Leuten damit beschallen! Ich beides sollte klanglich in Richtung Hifi gehen!
Gibt es auch vorschläge in Richtung 6" bzw. 8" ? Die jl sat 10 kommt mir schon ein wenig klobig fürs wohnzimmer vor


Eben die JL-Sat110 klingt wie eine Hifi-Box, deshalb habe ich Sie doch vorgeschlagen.
Zu dem solltest du einen separaten Controller nutzen wenn Dir der Klang so wichtig ist.
.

Beitrag Nummer:#11  Beitrag Do 12. Jan 2017, 18:14
Basshunter99 Kabelwickler

Beiträge: 65
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Kann hier nur zustimmen, hatte die JL-sat10 über die Feiertage auch als Hifi für Filme und Musik genutzt und auch ohne subwoofer geht da einiges wenn man nach unten hin entzerrt.
Mit Bass natürlich vollkommen überdimensioniert :D
Ps. unser Wohnzimmer hat ca.25qm und die sind kaum aufgefallen.
FG Marc

Beitrag Nummer:#12  Beitrag Do 12. Jan 2017, 21:04
Big Määääc Benutzeravatar
Stagehand

Wohnort: Landkreis Hameln-Pyrmont
Beiträge: 302
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

nen bissel darf man doch sehen,
das man auch Vorlieben für lautere Musik hat :D

hab hier aufgebohrte 15"er Fullrange stehen.

top, was da Frau an Deko draufstellen kann :toptop: uglygaga:

für Rockiges macht die LMT 101 in kleineren Räumen auch ohne Sub drunter Spaß.
nur ein dummes Pferd springt höher als es muß !

Beitrag Nummer:#13  Beitrag Do 12. Jan 2017, 22:48
Diego Dee Benutzeravatar
Hellmacher

Wohnort: 73529 Schwäbisch Gmünd
Beiträge: 708
Renommee: 14


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Dann dürften doch die JL-Sat 210 noch besser ohne extra Subs gehen.

In der Artikelbeschreibung (persönliche Meinung) steht, daß diese Kiste anscheinend so manchen Hi Fi Fanatiker zufriedengestellt hat.

Beitrag Nummer:#14  Beitrag Fr 13. Jan 2017, 08:29

Themenstarter

Beiträge: 5
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hab mir nochmal die JM sat10 angeschaut, und denke die wirds werden! Der Preis ist wirklich sehr gut (y)
Hab mit gedacht ich bau mir für Zuhause einen JM sub115 und für unterwegs auf kleinen Party zwei JL sub28. Zwei JL sub 28 müssten durch die größere Membranfläche besser gehen als der 15er. (halt nicht zu tief...)
Und ich kann zwei davon Parallel an 2Ohm am Amp betreiben!

Beitrag Nummer:#15  Beitrag Fr 13. Jan 2017, 08:42
Sigo Benutzeravatar
Stagehand

Alter: 44
Wohnort: Petershagen / Kr. Minden - Lübbecke
Beiträge: 401
Renommee: 35


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Die JL Sub 28 er sind bestenfalls eine Basserweiterung für 6" Tops und kein Subwoofer. Ich hab selber zwei und die können einem 15'er nicht das Wasser reichen. Sind nur interessant da aktive für Gartenpartys und kleinere Sachen. Da kommt jetzt nicht soooo viel raus.

Beitrag Nummer:#16  Beitrag Fr 13. Jan 2017, 10:06

Themenstarter

Beiträge: 5
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Der 15er ist mir aber für Transport und alles fast zu groß :/
Und der hat 8ohm, dann wird mein Amp nur noch ca 250W rms bringen ...
Fürs zimmer würde das reichen aber für ne Party?
Wenn ich schon eine 2Ohm stabile habe dann will ich das auch irgendwie ausnutzen!
Wie siehts mit einem 2x10er aus?

Beitrag Nummer:#17  Beitrag Fr 13. Jan 2017, 13:41
Sigo Benutzeravatar
Stagehand

Alter: 44
Wohnort: Petershagen / Kr. Minden - Lübbecke
Beiträge: 401
Renommee: 35


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

2 Ohm ??
Vergiss das mal ganz schnell... Das kann man mit Tops machen oder Amps die den gegenwert eines Kleinwagen darstellen. Aber bitte nicht mit Subs nur weil in der Anleitung was von 2 Ohm steh...
Bau dir zu den JL 10 lieber die JM SUB 112 (halber 212). Gehen auch in billig als JB Sub 112 mit den Thomann Treiber. Dann hast du beides. Klein und leicht und guter Output.

Beitrag Nummer:#18  Beitrag Sa 14. Jan 2017, 15:42
audiojck Kabelträger

Wohnort: Berlin
Beiträge: 34
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hab 2 LS-Sub 112 mit 2 JL-Sat 8 in Arbeit für Parties, Outdoor-Beschallung und die stehen aktuell bei einem Kumpel in einem rund 20m² großen Zimmer.
Die kannst du fast nicht ausfahren in so einem kleinen Raum. Wird dann schon richtig dolle laut. Also die Subs sollten reichen. Mir gefallen auch die JL-Sat 8 ganz gut, hab die 10er aber noch nicht selber gehört und die sollen ja super hifitauglich sein.

PS: Er hat wirklich die besten Nachbarn der Welt. In nem Berliner Altbau aber wirklich jedes Wochenende Party und die Anlage is ja nu kein Spielzeug mehr :D

Beitrag Nummer:#19  Beitrag So 15. Jan 2017, 09:54
haebbe58 Verkabler

Wohnort: Baden-Württemberg
Beiträge: 180
Renommee: 5


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Sigo hat geschrieben:
2 Ohm ??
Vergiss das mal ganz schnell... Das kann man mit Tops machen oder Amps die den gegenwert eines Kleinwagen darstellen. Aber bitte nicht mit Subs nur weil in der Anleitung was von 2 Ohm steh...
Bau dir zu den JL 10 lieber die JM SUB 112 (halber 212). Gehen auch in billig als JB Sub 112 mit den Thomann Treiber. Dann hast du beides. Klein und leicht und guter Output.


Volle Zustimmung :top:

Ich hab zuhause unter meinen JL-sat10 je einen JM-Sub12 (halber 212 stehen), mit Kappalite LF ... und das reicht dicke und klingt wirklich astrein. Der Sub 28 stinkt dagegen völlig ab ... (obwohl der nicht schlecht ist, aber er hat halt keine Chance dagegen ...als Sub-Erweiterung zur JL-sat10 ist der viel zu schwach).

Für größere Sachen kommen dann 2 JL-Sub15N (mit Kappalite LF) dazu, passen dann auch saugut, sogar in Ergänzung zu den Sub12ern, da die Kappalites 12er und 15er sehr ähnlich sind.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Lautsprecher & Systeme