Portal » JL Sat 12 Filtertyp ?

JL Sat 12 Filtertyp ?

PA Lautsprecher, dazugehörige Setups und ganze Systeme

Moderatoren: mich0701, Lars H

Abonierer: Aufgelegt
Beitrag Nummer:#1  Beitrag Mi 19. Dez 2018, 16:50
Aufgelegt Lagerputzer

Themenstarter

Beiträge: 26
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo, eine Frage, kann mir jemand sagen welcher Filtertyp am Controller am besten für die JL Sat 12 Top's geeignet ist ???

Danke schonmal !

Gruß !

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Mi 19. Dez 2018, 17:33
Andy78 Benutzeravatar
Hellmacher

Alter: 41
Wohnort: Nähe Wittlich
Beiträge: 660
Renommee: 84


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hey,

ganz pauschal wird man das nicht beantworten können, da es insbesondere auf den Rest des Setups ankommt.
Je nach Eigenschaft der Bässe, der gewünschten / idealen Trennfrequenz und den Nebeneffekten, die da sonst so zusammenkommen, werden sich Filtertyp, Steilheit und Gain der Wege immer gegenseitig beeinflussen... Daraus einen gelungenen Mix für einen sauberen Übergang zu schaffen, ist eben die Kunst.

Hast Du hier (viewtopic.php?f=11&t=3823) nichts halbwegs passendes gefunden?
Sonst schreib mal bitte, was Du an Subs nutzt. Vielleicht hat dann einer was passendes...
Ansonsten gibt Jobsti nur folgende Hochpass- und Leistungsempfehlung: "Volle Belastung innerhalb des X-max 140Hz 18dB/Okt. // 300W rms bis X-max 120Hz 18dB/Okt"

Grüße Andy

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Mi 19. Dez 2018, 17:45
Aufgelegt Lagerputzer

Themenstarter

Beiträge: 26
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ja das verstehe ich das man es nicht so pauschal beantworten kann, die Angaben von Jobst habe ich schon gesehen !

Habe sie über 2 Stk. 18 Zöller BR Boxen(Achenbach Bauplan) pro Seite wenn das vielleicht weiterhilft ???

Danke !

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Mi 19. Dez 2018, 18:15
Andy78 Benutzeravatar
Hellmacher

Alter: 41
Wohnort: Nähe Wittlich
Beiträge: 660
Renommee: 84


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Das hilft evtl. weiter, ja.
Was noch wichtig wäre: Welche Variante (175, 195 Liter normal o. 195 Liter tiefes Tuning) und welche Bestückung?
Die Achenbachs werden Original mit 18s 18LW1400 bestückt wenn ich nicht irre, es gibt aber auch etliche unterwegs, die mit LW2400, Oberton XB700, Thomann18-500 oder was noch sonst bestückt sind.
Wenn das klargestellt ist, hast Du evtl. Glück und jemand hat ein gleiches oder zumindest ganz ähnliches Setup ;)
Viel Erfolg
Andy

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Mi 19. Dez 2018, 20:05
Aufgelegt Lagerputzer

Themenstarter

Beiträge: 26
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ahh okay, ja das wäre gut, ist die 195l normales Tuning Variante mit dem rcf l18p300.


Vielen Dank !


Zurück zu Lautsprecher & Systeme