Portal » Adam Hall Evolutive Griffschale

Adam Hall Evolutive Griffschale

Diskussion über Material, Werkzeuge, Techniken & dessen Zubehör.
Z.B. Holz, Lackieren & Finish, Spachteln, Löten etc.

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Beitrag Nummer:#1  Beitrag Di 3. Okt 2017, 22:01
Jürgen399 HobbyKistenSchlepper

Themenstarter

Alter: 22
Wohnort: Wensebrock, Brockel
Beiträge: 89
Renommee: 2


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo,

ich habe mal eine Frage, verwendet jemand von euch die Griffschale Adam Hall Evolutive und kann mir was zum Tragekomfort und zur Stabilität was sagen.
Verbaut werden sollen die in einem ca. 35Kg schweren Bass und zur Not auch mal einen Spanngurt halten können. Also wenn man 2 Bässe stapelt und mit dem Gurt das Top sichert.

Würde mich über Erfahrungen freuen.

Grüße

Jürgen

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Mi 4. Okt 2017, 01:07
Jens Droessler Benutzeravatar
Pro-User

Beiträge: 476
Renommee: 46


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Man sieht es zwar immer wieder, aber Spanngurte gehören definitiv nicht durch die Griffe gezogen. Was nicht geeignet ist, um die Box dran zu fliegen, ist auch nicht für die Kräfte eines gespannten Gurts geeignet.

Zu den Griffen an sich: Nettes Deisgn, aber sonst sehe ich da keine Vorteile gegenüber anderen Griffen. Der Platz für die Finger im oberen Bereich dürfte sehr begrenzt sein. Kein Spaß, so zu heben. Also bleibt nur der Steg zum vernünftigen Greifen, nicht mehr als bei anderen Griffen. Ich habe damit keine Erfahrung, aber das liegt daran, dass ich dieses Design von vorneherein ausschließe.

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Mi 4. Okt 2017, 02:30
_Floh_ Benutzeravatar
Global-Moderator

Wohnort: Augsburg
Beiträge: 4141
Renommee: 148


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Jens Droessler hat geschrieben:
Was nicht geeignet ist, um die Box dran zu fliegen, ist auch nicht für die Kräfte eines gespannten Gurts geeignet.


Solange man nennenswerten Schrägzug beim Verspannen vermeidet, wird durch einen simplen Spanngurt mit Sicherheit weitaus weniger Kraft in den Griff eingeleitet als so manche Tragetechnik es vermag.
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Mi 4. Okt 2017, 07:22
Lukas-jf-2928 Stagehand

Alter: 26
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 359
Renommee: 5
Firma: PlanSound GbR



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hab die Dinger in meinen Bässen drin - Da ist ein gefräster Griff mit doppelter Materialstärke wesentlich angenehmer, genau wie die typischen Marshall Griffe (einfach weils nicht so einschnürt). Spar dir das Geld :P Ansonsten sind die aber super stabil.

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Mi 4. Okt 2017, 17:19
BERND_S Benutzeravatar
Gewerblicher Teilnehmer

Wohnort: bei Nürnberg
Beiträge: 1466
Renommee: 48
Firma: BS-TEK



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Auch nochmal der Hinweis von mir.
Der Tragekomfort lässt zu wünschen übrig.
Da funktioniert der einfachste gefräste Griff besser.

Gruß,
Bernd

Beitrag Nummer:#6  Beitrag Mi 4. Okt 2017, 19:59
Jürgen399 HobbyKistenSchlepper

Themenstarter

Alter: 22
Wohnort: Wensebrock, Brockel
Beiträge: 89
Renommee: 2


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Okay vielen Dank für die Infos.
Dann werde ich wohl wieder was eigenes bauen bzw das was so gängig ist fräsen. Ich wollte mir die Arbeit mit den Holzschalen sparen ;-)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Werkzeug, Material und Zubehör - DIY