Gitter / Schaum -> Durchlass ? • Werkzeug, Material und Zubehör - DIY • Lautsprecherforum - Lautsprecherbau, Veranstaltungstechnik & HiFi

Portal » Gitter / Schaum -> Durchlass ?

Gitter / Schaum -> Durchlass ?

Diskussion über Material, Werkzeuge, Techniken & dessen Zubehör.
Z.B. Holz, Lackieren & Finish, Spachteln, Löten etc.

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Beitrag Nummer:#1  Beitrag Mi 14. Mär 2018, 13:50
Olli27 HobbyKistenSchlepper

Themenstarter

Beiträge: 82
Renommee: 5
Firma: HornSFX


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

MoinMoin,
für mich steht außer Frage das ich vor einem Lautsprecher allein als Mechanischen Schutz ein Gitter, sowie einen Frontschaum haben möchte. Dies ist für mich Pflicht. Nun stellt sich mir, je tiefer ich in die Selbstbau Materie einsteige aber folgende Frage, die mich brennend interssiert und zwar , "was" und "wie viel" verliert man ?

Beispiel ich habe Lautsprecher Y ohne Frontgitter und Schaum , also gehe ich hier von der Leistung x = 100% aus. Leistung bezogen auf Schallpegel und Druck. Nun habe ich bei 100% Leistung und keiner Blockade ja auch einen Durchlass von 100%. Verbaue ich nun ein Gitter mit bspw. 63% Durchlass und statte dieses noch mit 5mm feinem Frontschaum aus ( wozu ich leider keine Daten finden konnte ) ..... sagen wir mal dann habe ich noch 60% Durchlass. Ergeben diese 60% Durchlass die jetzt noch vorhanden sind dann eine Leistungsminderung um 40% oder wie kann man das so grob errechnen ?

Ich finds das Thema sehr interessant und würde mich freuen wenn sich da der ein oder andere erfahrene User mal dazu auslässt :D .



Lg Olli

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Mi 14. Mär 2018, 17:15
Ralle14 Pro-User

Alter: 26
Wohnort: Köln
Beiträge: 535
Renommee: 29


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Angenommen du hast einen 18" BR-Sub und machst nun ein Gitter mit 60% Durchlass davor:

Dein imaginärer Sub im Truckmaß hat eine Frontfläche von 57x57cm = 3249cm². 60% davon entsprechen 1949,4cm².

Die durchschnittliche Membranfläche eines 18" Chassis liegt bei ca. 1150cm². Dazu kommt noch ein sehr großer Port mit 600cm² Fläche, macht in Summe 1750cm² abstrahlende Gesamtfläche. Die Fläche des Gitters ist also größer als die Abstrahlfläche der Box -> überhaupt kein Problem.

ABER:

Im Port treten je nach Auslegung sehr hohe Luftgeschwindigkeiten auf, welche auch auf das (scharfkantige) Gitter und den Schaum treffen. Bei kleiner dimensionierten Ports kann es dann schonmal vorkommen, dass Strömungsgeräusche am Gitter auftreten.
Mann kann dem entgegenwirken, indem der Portbereich vom Gitter / Schaum freigelassen wird oder der Port bereits ein paar Zentimeter vor dem Gitter endet.

Von "Leistungsminderung" durch das Gitter würde ich bei Subs keinesfalls sprechen, ich habe bisher noch keinen Unterschied bei einem Bass zwischen Betrieb mit und ohne Gitter (bis auf die oben beschriebenen Geräusche) gehört.

Bei Tops sieht die Sache im Hochtonbereich schonwieder anders aus. Je nach Frequenz (deutlichst kleinere Wellenlänge im Hochtonbereich) wird der Schall des Hochtöners teilweise vom Gitter reflektiert und es entstehen Interferenzen, die sich dann in Form von Auslöschungen / Überhöhungen im Frequenzgang oberhalb ~8Khz bemerkbar machen.

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Do 15. Mär 2018, 10:30
Mr_DnB Benutzeravatar
Hellmacher

Alter: 25
Beiträge: 660
Renommee: 47
Firma: Hörmann Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich benutze gerne Subs ohne Gitter vor den Bassreflexöffnungen. Nachteil: Hin und wieder verirrt sich doch mal ein Becher o.Ä. in den Sub. Ist aber eigentlich kein großes Problem.

Bezüglich Tops: Hatte erst vor kurzem wieder mal den Vergleich mit Gitter / Schaum vs. ohne gemessen. Man sieht es schon deutlich im Hochton in der Messung, wenn ein Gitter mit Schaum davor ist. Relevanz in der Beschallungs - Praxis? Wohl kaum...

Lg
Martin
Österreich Forentreffen 2018 --> Coming Soon

Österreich Forentreffen 2014
Österreich Forentreffen 2012

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Do 15. Mär 2018, 12:52
Partybeschallung Kabelträger

Wohnort: Stuttgart
Beiträge: 43
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich werde das Gitter bei den BS.M18s nur bis zum Port gehen lassen, um den Luftaustritt nicht zu behindern.

Bei den Tops habe ich wegen dem geringen Wirkungsgrad derer (113dB) nur ein Gitter vor den Tiemittel-Töner gebaut.
Schaum macht mir bei Tops als Spritzschutz keinen Sinn, aber wir verleihen die auch nicht.
Grüße
Andreas

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Do 15. Mär 2018, 12:54
Olli27 HobbyKistenSchlepper

Themenstarter

Beiträge: 82
Renommee: 5
Firma: HornSFX


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Vielen dank auch beiden. Das sind doch beides mal Aussagen mit denen ich auch etwas anfangen kann! Dann kann ich ja gut mit meinen Gittern und dem Frontschaum leben. War ja dann mehr Panikmache als wirklich relevant. Und zwar habe ich der Optik wegen , weil es mir gefällt Gitter und dahinter den Schaum. sowohl bei den Bässen als auch bei den Tops. Auch über den BR Öffnungen da es bei einem Doppelten Bass mit Eckports mM nach ein wenig komisch aussehen würde wenn da nichts drüber wäre. Bei meinen 21"ein muss ich allerdings wohl tatsächlich mal schauen ob das noch geht mit Schaum über dem Port oder ob sich das Chassis den einfach wegatmet :D

Mit freundlichen Grüßen Olli

Beitrag Nummer:#6  Beitrag Do 15. Mär 2018, 13:15
Partybeschallung Kabelträger

Wohnort: Stuttgart
Beiträge: 43
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wie hast Du den Schaum am Gitter befestigt?

Sprühkleber soll ja nichts taugen.
Grüße
Andreas

Beitrag Nummer:#7  Beitrag Do 15. Mär 2018, 21:22
Olli27 HobbyKistenSchlepper

Themenstarter

Beiträge: 82
Renommee: 5
Firma: HornSFX


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Partybeschallung hat geschrieben:
Wie hast Du den Schaum am Gitter befestigt?

Sprühkleber soll ja nichts taugen.


Mit Warnex :D , Warnex drauf geschmiert, Dann mit Zwingen verpresst und anschließend nen Tag Später das Überflüssige Warnex was alles in die Gitterlöcher gelaufen ist mit ner halben , Dreiviertel stunde Arbeit und ruhe wieder rausgepopelt. :roll:

Beitrag Nummer:#8  Beitrag Do 15. Mär 2018, 21:57
Jürgen399 HobbyKistenSchlepper

Alter: 23
Wohnort: Wensebrock, Brockel
Beiträge: 141
Renommee: 10


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Also der Adam Hall und auch der TuffCab Sprühkleber sind nicht gut um den Schaum hinter dem Gitter zu befestigen.

Laut hören sagen soll der Weicon recht gut sein um den Schaum vors Gitter fest zu bekommen.

Gibt aber auch ein paar Themen dazu.

Beitrag Nummer:#9  Beitrag Do 15. Mär 2018, 21:58
Sigo Benutzeravatar
Lautmacher

Alter: 46
Wohnort: Petershagen / Kr. Minden - Lübbecke
Beiträge: 469
Renommee: 40


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Partybeschallung hat geschrieben:
Wie hast Du den Schaum am Gitter befestigt?

Sprühkleber soll ja nichts taugen.


Wieso taugt das nichts ??

Beitrag Nummer:#10  Beitrag Do 15. Mär 2018, 22:28
KcRage Verkabler

Beiträge: 219
Renommee: 18


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Auch wenns offtopic ist... Wie befestigt man den Schaum denn am besten mit Sprühkleber hinter dem Gitter ohne das Gitter zu versauen bzw. was rauspulen zu müssen?

Gitter mit der Vorderseite auf Schaumstoff drücken, sodass der Schaumstoff sich in die Öffnungen wölbt und dann Sprühkleber drauf sprühen?
Zuletzt geändert von KcRage am Do 15. Mär 2018, 22:33, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag Nummer:#11  Beitrag Do 15. Mär 2018, 22:30
Partybeschallung Kabelträger

Wohnort: Stuttgart
Beiträge: 43
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich habe hier im Forum gelesen, dass der nicht gut halten soll.

PUR kann man angeblich mit Kontaktkleber kleben.
Pattex habe ich hier, muss ich mal testen, ob man den mit der Rolle auftragen kann.

Letztens hatte ich im Büro den Filter von der Dunstabzugshaube gewechselt, der war mit zwei Drahtbügeln festgeklemmt.
Das wäre auch noch eine Idee, dann kann man schnell mal den Schaum austauschen ohne stundenlang rumzuknibbeln.

@Olli
Warnex finde wegen der passenden Farbe geschickt, aber beim späteren sauberpuhlen der Löcher dreh ich durch ;-)
Grüße
Andreas

Beitrag Nummer:#12  Beitrag Do 15. Mär 2018, 22:38
Jürgen399 HobbyKistenSchlepper

Alter: 23
Wohnort: Wensebrock, Brockel
Beiträge: 141
Renommee: 10


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wie gesagt den Weicon mal ausprobieren.

Nur auf das Gitter sprühen. Eher näher an das Gitter ran als auf der Dose angegeben ist.

Sonst mal die Suche anschmeißen und sich ein paar Ergebnisse durchlesen.

Hier mal ein Ergebnis

Den Rest bittel selber suchen.

Beitrag Nummer:#13  Beitrag Fr 16. Mär 2018, 02:04
Phi Kabelwickler

Wohnort: Dossenheim
Beiträge: 54
Renommee: 11


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Also wenn man wie beschrieben den AH Sprühkleber auf Gitter sowie den Schaum aufsprüht und vorm Anpressen etwa 5 Min. wartet klebt das Zeug schon recht widerlich gut. Lediglich bei Rundungen z.B. bei Tops wirds etwas schwer, auf 2mm breiten Streben für Halt zu sorgen. Ich hab mir da mit Sekundenkleber geholfen, hält ausreichend, löst aber den Schaum an.

Ich habe noch nie den Kleber danach aus den Gitteröffnungen gepult (geht bei Subs ja auch nicht, wenn man nicht kantet oder auf Magnete vertraut und daher direkt schraubt) und bisher auch noch keine ungewöhnlichen Verluste deswegen, also über das Gitter-typische im HT hinaus messen können (Vgl. von Tops mit und ohne Gitter).

Viele Grüße
Philipp

Beitrag Nummer:#14  Beitrag Fr 16. Mär 2018, 11:19
JoeReh DJ

Alter: 28
Wohnort: Weitramsdorf
Beiträge: 13
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich verwende den arecal Multiglue Sprühkleber und kann den uneingeschränkt empfehlen. Das Gitter entfetten, dann richtig Dick einsprühen, ca. 10min warten und Schaum drauf. Zum Anpressen schneide ich mir meist aus Reststücken passende Auflagen zu, um flächig Druck auszuüben.
Das hällt dann auch um die Ecken rum super :D
Den Multiglue gibts übrigens bei Amazon zu einem guten Kurs gleich im Doppelpack.

Gruß
Joe

Beitrag Nummer:#15  Beitrag Fr 16. Mär 2018, 22:30
BERND_S Benutzeravatar
Gewerblicher Teilnehmer

Wohnort: bei Nürnberg
Beiträge: 1623
Renommee: 79
Firma: BS-TEK



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wenn man den Warnex behutsam aufträgt, spart man sich sogar nachher das "pulen". ;)

PS: Ich hatte noch keinen Sprühkleber, der für die Verwendung von Gitter VOR dem Schaum passend wäre.
Überall sticht der Kleber optisch heraus.

Gruß,
Bernd

Beitrag Nummer:#16  Beitrag Mo 9. Apr 2018, 14:06
Partybeschallung Kabelträger

Wohnort: Stuttgart
Beiträge: 43
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Nachdem die beiden BS.M18s fertig sind und ich gesehen habe, dass wir zwei Staubsauger gebaut haben, wird das Gitter und der Frontschaum doch über die ganze Front gehen.
Die saugen sogar Geldscheine ein :D
Zuletzt geändert von Partybeschallung am Di 10. Apr 2018, 17:54, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Andreas

Beitrag Nummer:#17  Beitrag Mo 9. Apr 2018, 14:09
BERND_S Benutzeravatar
Gewerblicher Teilnehmer

Wohnort: bei Nürnberg
Beiträge: 1623
Renommee: 79
Firma: BS-TEK



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Geldscheine einsaugen ist doch super lukrativ, wenn man auf externen VAs aufbaut. :P

Gruß,
Bernd

Beitrag Nummer:#18  Beitrag Mo 9. Apr 2018, 16:08
Dac3r HobbyKistenSchlepper

Alter: 24
Wohnort: Dortmund
Beiträge: 149
Renommee: 5


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Offtopic | Anzeigen
Zählt es dann als Diebstahl oder Pfund? :D


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Werkzeug, Material und Zubehör - DIY