Portal » Winkel bei LMT 210

Winkel bei LMT 210

Diskussion & Fragen rund um Projekte & Produkte
Beitrag Nummer:#1  Beitrag So 1. Feb 2009, 00:53

Themenstarter

Beiträge: 7
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

hi

ich bin gerade dabei mir zwei LMT 210 zu bauen

Laut dem Bauplan ist das gehäuse fast symetrisch allerdings nur fast hat es einen speziellen sind, dass die winkel nicht alle gleich sind?
oder kommt das von ungenauigkeiten im Zeichenprogramm?

kann ich einfach für dei ganzen schrägen einen winkel von 45° annehmen?

Beitrag Nummer:#2  Beitrag So 1. Feb 2009, 01:15
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Alter: 33
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 7146
Renommee: 209
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Is net 100% identisch, aber kannst du natürlich auch gerne symmetrisch machen, kein Problem!

Ich werde aber nochma nen bissel abgeänderten Plan machen, mehr "MuFu-Like", damit die Rückwand net Parallel ist.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#3  Beitrag So 1. Feb 2009, 14:10

Themenstarter

Beiträge: 7
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Danke für die schnelle Antwort.

wenn ich fertig bin stell ich hier mal paar bilder rein, und evtl. paar zeichnungen bin noch ma üben mit Inventor ;-)

Beitrag Nummer:#4  Beitrag So 15. Feb 2009, 15:52

Themenstarter

Beiträge: 7
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

so da die guten stücke endlich fertig sind
LMT 210 fertig

eine kleine empfehlung an alle die nachbauen wollen, habt geduld und baut als erstes die schallwand ;-)

sonst sieht es so aus

letzt endlich war das ergebniss trozdem ganz in ordnung.


Die boxen spielen richtig laut und das ohne zu klirren. Betrieben wurden sie an einer TA 2400 und drausen getesstet.
Bei grob 100Hz lowcut mit einer JB Systems Ec 102.

Einen Ausführlichen test gibts nach der ersten party.
wer sonst irgendwelche fragen hat darf sie gerne stellen.

PS: wer findet die fehler ;-)

Beitrag Nummer:#5  Beitrag So 15. Feb 2009, 23:59
Diego Dee Benutzeravatar
Hellmacher

Wohnort: 73529 Schwäbisch Gmünd
Beiträge: 737
Renommee: 14


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ja sehr schön!!!
Endlich bewegt sich im Forum mal wieder was.
Ja masterfloh,danke für deinen vorläufigen Bericht,sehen gut aus die Teile.
Auf den Soundbericht bin ich gespannt.
Laß krachen 8)

Grüße

Übrigens:wann isn die Party?
Zuletzt geändert von Diego Dee am Mo 16. Feb 2009, 00:01, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag Nummer:#6  Beitrag Mo 16. Feb 2009, 18:30

Themenstarter

Beiträge: 7
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Original von Diego Dee
Übrigens:wann isn die Party?


das kann nur den Wetterbericht beantworten. Erst wenn es wieder warm ist. Wird wohl so mitte bis ende märz rum sein.

Beitrag Nummer:#7  Beitrag Sa 28. Mär 2009, 21:12

Themenstarter

Beiträge: 7
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

So den ersten Einsatz haben sie gut überstanden.

war nur eine kleinere Party so um die 60 Leute.
Die Anlage wurde die meiste zeit nur im Standgas betieben, man must aber trozdem schreien um sich zu Unterhalten.

kurz wurds auch mal lauter, nach beschwerde der Gäste aber weider leiser... auch das leute war ncoh nicht das Limit.

Ich bin mit Boxen vollstens zufrieden, sauber klang auch bei hohen Lautstärken, kein klirren, kein kreischen.

Im Bass bereich hat natürlich etwas gefehlt, also kein Druck in der Magengrube oder viebrierende Hosenbeine. Allerdings reicht der Sound so auch für eine Normale Party

Ein paar Bilder um den Raum einschätzen zu können
Bild
Bild
Bild

PS:
Amping ist eine TA 2400 und Frequenztrennung mit einer JB Systems EC 102 bei ca 70Hz

Beitrag Nummer:#8  Beitrag Mo 30. Mär 2009, 21:48
Diego Dee Benutzeravatar
Hellmacher

Wohnort: 73529 Schwäbisch Gmünd
Beiträge: 737
Renommee: 14


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hi Masterflo,

danke für deinen Bericht.


is ja klar,daß da Beschwerden kommen,wenn du die Boxen direkt neben der Kuschellounge aufgehängt hast :D 8o :D

Die Schnapsflaschen auf dem hinteren Bord sind ja auch nichmer die vollsten.....das Bild is wohl nach der Party entstanden?? 8)

Grüße

Beitrag Nummer:#9  Beitrag Di 31. Mär 2009, 16:43

Themenstarter

Beiträge: 7
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Das was du für die Kuschellounge hätst ist der Platz für die Technik ;) (der einzig halbwegs sichere)

Die Flaschen wurden alle im Letzten jahr leer gemacht
müsten so zimlich alle Flaschen (hochwertig genug zum vorzeigen) Schnaps sein die Getrunken wurden


PS: was würdet ihr für Subs dazu empfehlen

Beitrag Nummer:#10  Beitrag Mi 1. Apr 2009, 12:30
boo DJ

Beiträge: 9
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Was wiegt deine Kiste und ist sie alleine Händelbar?

Beitrag Nummer:#11  Beitrag So 5. Apr 2009, 16:31

Themenstarter

Beiträge: 7
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

ich hab sie nicht gewogen...
ist aber problemlos auch ohne griffe zu tragen. ich würde auf 20 - 30Kg tippen.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Diskussion und Fragen zu Jobst Produkten