Portal » Limitersettings für 4 LMB 118N, 2LMT 121 an TSA 4 1300

Limitersettings für 4 LMB 118N, 2LMT 121 an TSA 4 1300

Diskussion & Fragen rund um Projekte & Produkte
Abonierer: FreshjD
Beitrag Nummer:#21  Beitrag So 12. Jun 2016, 05:55
Jens Droessler Benutzeravatar
Pro-User

Beiträge: 656
Renommee: 78


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Gemessene Setups müssen exakt so benutzt werden, wie sie gemessen wurden. Es dürfen keine Änderungen am Gain einzelner Wege gemacht werden und auch keine EQs auf den Ausgängen gesetzt werden. Geschmacks-EQ bzw. Raumanpassungen müssen unbedingt im Eingangs-EQ erfolgen. Beim DCX bedeutet das, dass man die gleichen EQ-Einstellungen wie im Eingang dann auch noch auf dem SUM-Kanal machen muss, was zusätzliche Processingleistung kostet. Daher (und aus weiteren Gründen) würde ich auch von der Nutzung des SUM-Kanals für die Subs abraten.

Beitrag Nummer:#22  Beitrag So 12. Jun 2016, 13:11
David Verkabler

Themenstarter

Alter: 21
Wohnort: Neuss
Beiträge: 255
Renommee: 8


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Und was ist jetzt die beste Lösung bzw was soll ich nun am besten im DCX einstellen?:D

Jedenfalls klingt das ganze mit 6db mehr Gain schon mal wesentlich entspannter. Am Limit konnte ichs gestern natürlich nicht testen..

Beitrag Nummer:#23  Beitrag So 12. Jun 2016, 15:45
junky88 Kabelwickler

Alter: 29
Wohnort: Berlin
Beiträge: 80
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Na probier es doch am Anfang mal mit dem Setup vom Jobsti nur eben diesmal passend eingestellt.
Limiter passen ja.

Ich weiß nicht wonach die Setups bei Jobst gemessen sind. Aber mit der Summe ist bei ihm ja meist üblich und ich wäre auch davon ausgegangen, dass es sich auf einen Sub zu je einem Top bezieht. Das mit der Summe kann man ruhig machen mit eben den Auswirkungen im Hinterkopf. Ist schick.
Wer es partou nicht will, kann ja so die 6dB dazu geben.

Also bei zwei Subs und zwei Tops eben GENAU das Setup.
Bei 4 entsprechend den Gain runter.

Bissl basslastig sollte der Musikrichtung ja erstmal nicht schlecht bekommtn.
Burning for Sound

Beitrag Nummer:#24  Beitrag So 12. Jun 2016, 22:14
David Verkabler

Themenstarter

Alter: 21
Wohnort: Neuss
Beiträge: 255
Renommee: 8


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

So hatte ich das Setup gestern. Für Mainstream hat es Flat gepasst. Bei Elektro kamen dann noch bei 60Hertz 6db Lowshelf 12db/okt rein und es war perfekt.

Ich bin mir aber auch nicht ganz sicher ob das Setup mit einem oder zwei Subs eingemessen wurde.. Könnten generell ein paar Infos mehr dazu angegeben werden.. Gibt ja gerade wenn man den DCX nicht benutzt einige Dinge, die man da beachten muss..

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Diskussion und Fragen zu Jobst Produkten