Portal » Settings für JM-Sub21i ?

Settings für JM-Sub21i ?

Diskussion & Fragen rund um Projekte & Produkte
Beitrag Nummer:#1  Beitrag So 14. Aug 2016, 19:47
Marphi Stagehand

Themenstarter

Wohnort: Hannover
Beiträge: 415
Renommee: 19


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Nabend,

so, ich versuchs's jetzt nochmal hier in einem separaten Beitrag.
Ich werde diese Woche meinen ersten JM-Sub21i fertigstellen.

Leider hat Benny bisher noch keine Settings finden können...

Natürlich würde ich den Sub sobald er fertig ist gerne testen und bräuchte dafür irgendwelche Settings.
Deswegen hier meine Frage:

1. Benutzt hier jemand den 21i Subwoofer und hat passende Settings parat (das wäre der Optimalfall)?
2. Kann mir einer von Euch sagen, mit welchen Einstellungen ich erste Tests machen könnte, ohne gleich was kaputt zu spielen (Stichwort: Trennfrequenzen, Filtertyp)?

Schonmal vielen Dank!

Gruß Marphi
Equipment: RAM-S4044, Behringer DCX, Denon DN-MC6000, 2x JL-Sat10, 4x JM-Sub212

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Mo 15. Aug 2016, 11:52
Robb Goodnight Benutzeravatar
Lautmacher

Beiträge: 559
Renommee: 8
Firma: SOLID Showtechnic


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich gehe mal davon aus du nutzt ihn mit den JM-sub212 darüber oder?
JM-sub21i, ich meine f3 lag bei 29hz und so bei 70-80hz gab es kleine Ausschwinger:
25hz LR24
80hz LR24,

JM-sub212:
80hz LR24
120hz LR24


Wären ein paar Testsettings, Limiter, EQ und gemessene Crossover sollte Benny nachreichen.
Zuletzt geändert von Robb Goodnight am Mo 15. Aug 2016, 19:03, insgesamt 1-mal geändert.
"Ne, zu teuer, der Sohn von meinem Nachbarn, der ist auch Dj, mit Musikanlage, der macht's fürn Fuffi!"

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Mo 15. Aug 2016, 14:21
Marphi Stagehand

Themenstarter

Wohnort: Hannover
Beiträge: 415
Renommee: 19


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Genau! Ich möchte den Infra mit den JM-Sub212 nutzen.

Besten Dank für die Tipps... jetzt habe ich zumindest mal was zum testen. :)
Equipment: RAM-S4044, Behringer DCX, Denon DN-MC6000, 2x JL-Sat10, 4x JM-Sub212

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Do 25. Aug 2016, 04:06
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Alter: 33
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 7144
Renommee: 208
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich warte immer noch auf'n Kollegen,
sobald die Dinger hier stehen, werde ich einige Setups mit machen.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Do 25. Aug 2016, 20:52
Marphi Stagehand

Themenstarter

Wohnort: Hannover
Beiträge: 415
Renommee: 19


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ja, das wäre wirklich super.

Der erste JM-Sub21i ist vor kurzem fertig geworden und was soll ich sagen... das Ding ist echt der Wahnsinn. Benny, ich kann Deine Aussage bestätigen: Das ist echt witzig; bei richtig tiefen Frequenzen bebt wirklich der Boden.
Ich habe den Sub im Moment testweise mit den Settings vom JM-Sub212 laufen lassen (habe ihn allerdings erst bei 25Hz getrennt, statt bei 30Hz).

Alle die, die den Sub bisher probegehört haben, haben das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht bekommen. :toptop:

Auch ist der Bass super "sauber"... ganz anders als erwartet. Es dröhnt nichts + nichts mit undefiniertem "wabbel-bass"!

Schade nur, dass ich ihn im Moment nicht vernünftig mit dem JM-Sub212 laufen lassen kann.

Also Benny hier nochmal die Bitte an Dich irgendwie Settings zu organisieren.
Wäre Dir wirklich äußerst dankbar!!


Und nochmal: Einfach super Entwicklung (hatte es auch nicht anders erwartet)! Lob muss ja auch mal sein. ;)

Damit der Beitrag nicht zu langweilig wird hier noch ein paar Fotos:

BildBildBild
Equipment: RAM-S4044, Behringer DCX, Denon DN-MC6000, 2x JL-Sat10, 4x JM-Sub212


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Diskussion und Fragen zu Jobst Produkten