Portal » JLSat12 / LMT-121 - anderen Tiefton Treiber

JLSat12 / LMT-121 - anderen Tiefton Treiber

Diskussion & Fragen rund um Projekte & Produkte
Favoriten: deeznutzz
Beitrag Nummer:#21  Beitrag Do 1. Dez 2016, 18:28
haebbe58 Verkabler

Wohnort: Baden-Württemberg
Beiträge: 227
Renommee: 6


Diesen Beitrag bewerten:
  • 1

Hi,

bleibt doch alle mal cool. Nicht aufregen ... wir haben hier doch alle das selbe Ziel: Guten Sound!

Wenn er also unbedingt einen anderen 12"er da reinbauen will, lasst ihn doch.

Wenn das akustisch/technisch so aussieht, wie hier bereits beschrieben/geantwortet, da kann/wird dann doch eh gar keiner hier eine Empfehlung geben, zumindest nicht seriös.

Also bleibt doch nur: selbst ausprobieren ... und dann wird er schon merken ob es klappt oder nicht. Evtl. kann es ja sogar funktionieren. Ich persönlich glaube es ja auch nicht, aber manchmal spielt der Zufall halt auch mit ... sonst gäbe es ja auch nie einen Sechser im Lotto, gelll?

Ansonsten ist halt das Geld umsonst ausgegeben ... oder man tut die Chassis und Weichenteile dann anders verwenden ... sein Risiko!

Beitrag Nummer:#22  Beitrag Do 1. Dez 2016, 19:07
Creator76 Kabelwickler

Themenstarter

Wohnort: Osnabrück
Beiträge: 71
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Kalle,

Wieso soll ich mich an meine eigene Nase packen ??? Ich habe höflich gefragt...niemanden persönlich angegriffen.

Ich habe die Frage gestellt ob es möglich ist ein Chassis dort herein zu packen was unten herum mehr kann als der Kappa 12A. Der Kappa hat eben nunmal das Problem zu schnell ans X-Max zu kommen wenn man den unter 140 Hz laufen lässt.

Das dies zu lasten der Mitten gehen könnte und auch um den Austausch der kompletten Weiche, ist mir bewusst.

Ich erwarte keine Basswunder....nur das man eben auch mal bei kleineren VA's (max. 30 PAX) nicht unbedingt nen Sub mitschleppen muss.

Beitrag Nummer:#23  Beitrag Fr 2. Dez 2016, 08:52
Hobbyhorn Verkabler

Wohnort: Düren
Beiträge: 195
Renommee: 10


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Moin,
aber du greifst hier Lebenszeit von hilfswilligen Mitmenschen ab, nur weil du deine Frage erst in deinem 7. Posting so ergänzt, dass man dir ernsthaft bei deiner Problemstellung helfen kann.
Sorry, das halte ich nicht nur gegenüber Hilfsbereiten mehr als unhöflich, sondern auch für sehr trollig.
Gruß Kalle

Beitrag Nummer:#24  Beitrag Fr 2. Dez 2016, 09:54
Big Määääc Benutzeravatar
Lautmacher

Wohnort: Landkreis Hameln-Pyrmont
Beiträge: 583
Renommee: 8


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

im Anfangspost steht doch die Frage.

was gibts da zu debattieren ?!
nur ein dummes Pferd springt höher als es muß !

Beitrag Nummer:#25  Beitrag Fr 2. Dez 2016, 11:36
Creator76 Kabelwickler

Themenstarter

Wohnort: Osnabrück
Beiträge: 71
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Big Määääc hat geschrieben:
im Anfangspost steht doch die Frage.

was gibts da zu debattieren ?!



Eben Bigmäääc......wer halt lesen kann ist klar im Vorteil.

kein Wunder das sich bei so manchen Aussagen hier so viele aus dem Forum zurückgezogen haben.
man fragt höflich und es wird einem das Wort falsch ausgelegt.
Naja wie dem auch sei.......ich danke dennoch jedem für eine qualifizierte Aussage.

Für meinen Teil habe ich mich für ein qualitativ höherwertiges produkt entschieden was wohl ein Guter Kompromiß aus beidem darstellt.

Falls ich jemandem seine Wertvolle zeit genommen haben sollte.....so möge man sie mir in Rechnung stellen

Beitrag Nummer:#26  Beitrag Fr 2. Dez 2016, 17:56
_Floh_ Benutzeravatar
Global-Moderator

Wohnort: Augsburg
Beiträge: 4288
Renommee: 185


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Creator76 hat geschrieben:
Ich bin ja auch dazu bereit, gerne für nen chassis 250-300 Euro zu investieren...ob es dann nun unbedingt nen Kappalite sein muss ???


Auch wenn auf den Kappalite Eminence steht und dieser Name evtl. nicht für den Grad an Prestige steht den sich manche Nutzer in dieser Preisklasse erhoffen, so sind das dennoch top Treiber, die oft zu unrecht verschmäht werden.
Gerade auch der 3012HO ist ein super Allrounder, der etwas Fullrange kann, in einem Top halbwegs tief trennbar bei akzeptabler Belastbarkeit ist und dennoch bei etwas höherer Trennung noch ausreichend gute Mitten kann um auch mit den meisten 1" Hochtönern gut zusammenzuspielen.
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.

Beitrag Nummer:#27  Beitrag Sa 3. Dez 2016, 09:22
corell Benutzeravatar
Gewerblicher Teilnehmer

Alter: 23
Wohnort: Berlin
Beiträge: 613
Renommee: 53
Firma: Hermann&Blumenstock Audio


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Neben den nun von mir und anderen genannten Treibern werfe ich noch den 12NDL88 ins rennen, wenn dir ein Italiener lieber ist. Habe ich aktuell 4 Stück im Einsatz und bin sehr angetan.
Whenever you replace the term "audiophil" with "bullshit", things suddenly start to make sense.

Beitrag Nummer:#28  Beitrag Sa 3. Dez 2016, 12:14
Big Määääc Benutzeravatar
Lautmacher

Wohnort: Landkreis Hameln-Pyrmont
Beiträge: 583
Renommee: 8


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

wichtig

wenn du dann nen großhubigeren Treiber einbaust,
im reinen Topteil-betrieb drauf achten,
das Hub und reingeschickte Leistung zusammenpassen :!:
nur ein dummes Pferd springt höher als es muß !

Beitrag Nummer:#29  Beitrag Sa 3. Dez 2016, 14:58
Creator76 Kabelwickler

Themenstarter

Wohnort: Osnabrück
Beiträge: 71
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Mahlzeit zusammen.

Ja Corell ein Italiener wird es....wahrscheinlich nen 12NW830 von 18s - hab da für das Chassis sehr gute Konditionen bekommen.

BigMäääc
Der 18s ist wohl diverser Aussagen nach das Fullrange Monster schlecht hin....Wäre ein sehr gutes Chassis was man bedenkenlos mit 500 RMS bei ner trennung von 55Hz/18 dB - 1700 Hz/18dB spielen lassen könnte....
Auch in Verbindung mit dem Oberton d2544-16 wäre dies wohl eine nette Kombi

Beitrag Nummer:#30  Beitrag Sa 3. Dez 2016, 16:51
BERND_S Benutzeravatar
Gewerblicher Teilnehmer

Wohnort: bei Nürnberg
Beiträge: 1639
Renommee: 80
Firma: BS-TEK



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

...mir würde der 18s (der grundsätzlich sicher ein guter Treiber ist) zu wenig Hub machen, wenn es ein dedizierter Fullrangebetrieb ist.

Gruß,
Bernd

Beitrag Nummer:#31  Beitrag Sa 3. Dez 2016, 20:01
Big Määääc Benutzeravatar
Lautmacher

Wohnort: Landkreis Hameln-Pyrmont
Beiträge: 583
Renommee: 8


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

das Problem ist nicht fullrange sondern Topteibetrieb.

da kann aufeinmal der Treiber nurnoch 25 % der Nennleistung ab.
nur ein dummes Pferd springt höher als es muß !

Beitrag Nummer:#32  Beitrag So 4. Dez 2016, 15:03
Creator76 Kabelwickler

Themenstarter

Wohnort: Osnabrück
Beiträge: 71
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Big Määääc hat geschrieben:
das Problem ist nicht fullrange sondern Topteibetrieb.

da kann aufeinmal der Treiber nurnoch 25 % der Nennleistung ab.



Ah jeetzt jaaaa...klar wegen der fehlenden Belüftung der spule durch zu wenig Hub.
Ja das ist klar....würde so ein Chassis auch im reinen Topteilbetrieb etwas tiefen gönnen...evtl so ab 85 Hz oder so

Beitrag Nummer:#33  Beitrag Mo 5. Dez 2016, 22:22
systec HobbyKistenSchlepper

Beiträge: 149
Renommee: 6


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Creator76 hat geschrieben:
ein Italiener wird es....wahrscheinlich nen 12NW830 von 18s -

12ND830 ;)

Beitrag Nummer:#34  Beitrag Mi 7. Dez 2016, 21:44
Creator76 Kabelwickler

Themenstarter

Wohnort: Osnabrück
Beiträge: 71
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

systec hat geschrieben:
Creator76 hat geschrieben:
ein Italiener wird es....wahrscheinlich nen 12NW830 von 18s -

12ND830 ;)



Ähm ja sorry meinte ich ja......blöde Tastatur.

Wieso zu wenig Hub ???? Das ist ein 12 Zöller...dann 6,5mm Hub finde ich okay.... ne bessere Alternative ?! Vorzugsweise RCF oder 18Sound....da bekomme ich Top Konditionen

Beitrag Nummer:#35  Beitrag Mo 12. Dez 2016, 17:06
hitower78 Boxenbauer

Alter: 40
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1695
Renommee: 23


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hi
Ich hab es damals mit alternativen 12" Probiert, aber selbst die "Alternative" (Ein Neodym P.audio, ein Ciare, ein 18Sound) war ok, aber anders. Die Sat-12 / PS-12 ist nunmal so passend wie sie ist
Meine DJ-Kumpels nutzen die Sat-12 teilweise mit deftigen Boost untenrum und das reicht schon
Persönlich würde ich lieber nen 12" Sub drunterstellen...

Gruß
Daniel
Fachkraft für Veranstaltungstechnik in Hamburg...
im Bau: 15" "China-Sub, Delta-10 Top"
Planung: 18" Sub (18PS76), Amps auf L25D Basis, und und und...
Beruflich: ...nun auch noch mit 30000Ansilumen in 4K

Beitrag Nummer:#36  Beitrag Fr 23. Dez 2016, 10:32
Ginomaster Gewerblicher Teilnehmer

Alter: 32
Beiträge: 102
Renommee: 3
Firma: Bayer Mechatronik


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Weiss nicht genau ob es noch einen interessiert bei dem ganzen gestreite und gemaule un ich bin mir auch sicher das mein Beitrag nachher in der luft zerrissen wird aber :

Hab mal zwei der kisten mit Oberton 12B450 ausgerüstet der liest sich zwar laut Datenblatt nicht soviel anders aber er verkraftet ne Schippe mehr und bei etwas gespiele am controller (Was man ja auch sicherlich teilweise an der passivweiche verändern könnte) kommt da auch ein ganz nettes Tieftonbrett heraus.....
Hatte die kisten vor 2 jahren oder so auch mal mit beim treffen und Jobsti hat nen A-B vergleich zu den Kappas gemacht und meinte auch da knn man nicht meckern....
Ein befreundeter Pa`ler besitzt inzwischen 6 Stk von der Kombi und ist sehr zu frieden mitunter sind die Oberdöner sogar billiger wie die Kappas seid Eminence so abgehoben hat .....

Beitrag Nummer:#37  Beitrag Fr 23. Dez 2016, 21:52
hitower78 Boxenbauer

Alter: 40
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1695
Renommee: 23


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hi
Ich hatte mal einige Zeit die P.Audio Winner-12 drin. Man merkt schon einen unterschied und untenrum wird es dünner, dafür wird die Kiste aber etliches Leichter :-P
Hab aber wieder zurückgebaut.

Gruß
Daniel
Fachkraft für Veranstaltungstechnik in Hamburg...
im Bau: 15" "China-Sub, Delta-10 Top"
Planung: 18" Sub (18PS76), Amps auf L25D Basis, und und und...
Beruflich: ...nun auch noch mit 30000Ansilumen in 4K

Beitrag Nummer:#38  Beitrag Di 3. Jan 2017, 19:32
Creator76 Kabelwickler

Themenstarter

Wohnort: Osnabrück
Beiträge: 71
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ginomaster

Wieso solltest Du in der Luft zerrissen werden ?! Ich bin ja für jeden Tip dankbar......Hab am letzen We mal die Zeit sinnvoll genutzt und mal etwas herum probiert, da ich von einem sehr netten menschen ein paar 18 Sound Demo Chassis bekommen habe

12nd930
12nd830
12w700
und nen 12nlw9300 - was ja mal für nen 12er sehr amtlich ist wenn man den regulären Preis bedenkt

die Weiche NICHT verändert....... und nacheinander gehört und gemessen, gemessen und gehört

Der 12nd930 gefiel mir klanglich sehr gut....gutes mittenbrett, die Kickbässe kommen gut und mit entsprechendem Setup auch nen Fullrange Bass der akzeptabel ist.

Also wer aus dem vermeintlichem reinen top ohne viel aufwand ne gut klingende Fullrangekiste haben will der sollte es mit dem 12ND930 probieren....klingt sehr fett und ausgewogen.

Messungen werden die Tage von dem wahrhaften profi vorgenommen

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Diskussion und Fragen zu Jobst Produkten