Portal » Jobst System LF 128

Jobst System LF 128

Diskussion & Fragen rund um Projekte & Produkte
Abonierer: zockerne, micha-312
Beitrag Nummer:#1  Beitrag Sa 27. Mai 2017, 15:58
micha-312 Benutzeravatar
Kabelträger

Themenstarter

Wohnort: Menden
Beiträge: 31
Renommee: -2
Firma: 3-S



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

top.jpg
box.jpg
DSCN5544 (2).jpg
Frage an die Gemeinde:
Habe ein komplettes neues LF 128 bei mir herum stehen. Eigentlich habe ich dieses für einen kleinen Klub hier am Ort gebaut. Leider ist der Auftraggeber verschwunden.
Möchte deshalb das System am Markt anbieten. Leider sind meine bisherigen Aktionen fehlgeschlagen.
Deshalb meine Frage: Was würdet Ihr für so etwas ausgeben????
Keine Angst, ich werde niemanden auf seine Antworten festnageln. Sollte jemand "Echtes" Interesse haben, so sollten wir reden.
Fotos anbei. Die restlichen Daten hier im Forum.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Habe keine Angst was neues anzufangen. Denn denke daran:
"Amateure haben die Arche Noah gebaut - Profis die Titanic"

I'm only Human. Born to make mistakes

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Sa 27. Mai 2017, 23:00
zockerne Benutzeravatar
Verkabler

Alter: 17
Wohnort: Meisenheim
Beiträge: 222
Renommee: 28


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Die sind wirklich sehr sehr schön gebaut, ich würde anhand des Zustandes mal so 65-70% deines aufgebrachten Neupreises ansetzen
Wenn ich den perfekten Basslautsprecher baue - Ist dieser dann trotzdem suboptimal ?

Beitrag Nummer:#3  Beitrag So 28. Mai 2017, 10:18
micha-312 Benutzeravatar
Kabelträger

Themenstarter

Wohnort: Menden
Beiträge: 31
Renommee: -2
Firma: 3-S



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Danke für das Kompliment und für Deine Einschätzung. Wenn ich das umrechne ist mein Verlust aber schon ziemlich heftig.
Habe keine Angst was neues anzufangen. Denn denke daran:
"Amateure haben die Arche Noah gebaut - Profis die Titanic"

I'm only Human. Born to make mistakes

Beitrag Nummer:#4  Beitrag So 28. Mai 2017, 11:05
kerne Verkabler

Alter: 33
Wohnort: Nähe Offenburg
Beiträge: 185
Renommee: 3


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

so wie ich das verstehe sind die doch noch neu oder? warum sollte er dann unter Materialkosten verkaufen?

Beitrag Nummer:#5  Beitrag So 28. Mai 2017, 11:29
micha-312 Benutzeravatar
Kabelträger

Themenstarter

Wohnort: Menden
Beiträge: 31
Renommee: -2
Firma: 3-S



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

@ kerne, ja-sind nagelneu und unbespielt
Habe keine Angst was neues anzufangen. Denn denke daran:
"Amateure haben die Arche Noah gebaut - Profis die Titanic"

I'm only Human. Born to make mistakes

Beitrag Nummer:#6  Beitrag So 28. Mai 2017, 13:09
Big Määääc Benutzeravatar
Lautmacher

Wohnort: Landkreis Hameln-Pyrmont
Beiträge: 583
Renommee: 8


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

kann man doch ausrechnen.

Material- plus Arbeitskosten ist der Preis

der Käufer rechnet dann minus die Dinge die er so nicht toll findet,
sein Angebot . :toptop:
nur ein dummes Pferd springt höher als es muß !

Beitrag Nummer:#7  Beitrag So 28. Mai 2017, 22:27
wiesel77 Knöpfchendreher

Alter: 33
Wohnort: Schwabenländle
Beiträge: 937
Renommee: 17


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

wo liegen die Materialkosten? und wo steht das System?

Beitrag Nummer:#8  Beitrag Mo 29. Mai 2017, 08:21
micha-312 Benutzeravatar
Kabelträger

Themenstarter

Wohnort: Menden
Beiträge: 31
Renommee: -2
Firma: 3-S



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

@ wiesel Das System steht in 58710 Menden. Materialkosten liegen irgendwo zwischen 400 und 500 Euro. Nur Weichenteile fast 200 €uro.
Habe keine Angst was neues anzufangen. Denn denke daran:
"Amateure haben die Arche Noah gebaut - Profis die Titanic"

I'm only Human. Born to make mistakes


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Diskussion und Fragen zu Jobst Produkten