Portal » Forentreffen im Norden 2017

Forentreffen im Norden 2017

[Treffen]
Was kann ich Wo anhören/testen?!
Diskussion zu Messen (Hausmesse, Musikmesse usw.)
Welche Lautsprecher/Bässe möchtet ihr unbedingt Probehören?

Umfrage endete am Do 16. Feb 2017, 07:28

BS.M14s (user "Jürgen399")
10
16%
KF650z (user "Ralle14")
5
8%
18er Prototypen mit B&C 18NW100 (user "hugo350z")
5
8%
LF-sub212W (user "derJoe")
5
8%
JM-sub18N (user "derJoe")
6
10%
PS-Sub212 (user "Lukas-jf-2928")
8
13%
PS-Sub18i (BMS Infra) (user "Lukas-jf-2928")
6
10%
JL sub15N (mit thebox15lb100) (user "Fox01")
4
7%
H212h (user "think")
7
11%
MBH18 mit Faital (user "think")
5
8%
 
Abstimmungen insgesamt : 61

Abonierer: arcsin, systec
Beitrag Nummer:#1  Beitrag Di 10. Jan 2017, 07:22
Lukas-jf-2928 Stagehand

Themenstarter

Alter: 26
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 351
Renommee: 5
Firma: PlanSound GbR



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich wollte dies hier einmal wieder hochholen und Fragen, ob man für dieses Jahr wieder ein Treffen organisieren könnte :tiptop:

Edit:

Findet am 18.02.2017 ab 10:00 statt!

Adresse:

Schützenhalle Kampen
Am Schützenpl. 10
21261 Welle
Zuletzt geändert von Lukas-jf-2928 am Fr 10. Feb 2017, 07:58, insgesamt 7-mal geändert.

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Di 10. Jan 2017, 08:38
hugo350z Verkabler

Alter: 27
Beiträge: 167
Renommee: 6


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Oh ja. Auf jeden Fall. Wäre sofort dabei. Könnte natürlich auch bei der Organisation helfen.

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Di 10. Jan 2017, 09:55
Lukas-jf-2928 Stagehand

Themenstarter

Alter: 26
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 351
Renommee: 5
Firma: PlanSound GbR



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Heini wollte mal schauen, wann er zeit hat und könnte uns wohl die Halle wieder reservieren.

Wäre jedenfalls schön, wenn wir hier wieder was hinbekommen könnten :top:

Falls sonst wer anders noch ne Location organisieren kann gerne melden :D

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Di 10. Jan 2017, 14:44
Jürgen399 HobbyKistenSchlepper

Alter: 22
Wohnort: Wensebrock, Brockel
Beiträge: 87
Renommee: 2


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich wäre dann auch dabei. Bisschen Organisation könnte ich auch machen evtl mit Max zusammen.

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Di 10. Jan 2017, 17:43
shoorty_ Kabelwickler

Beiträge: 53
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Je nach Datum wäre ich auch gerne mal dabei

Beitrag Nummer:#6  Beitrag Di 10. Jan 2017, 20:32
Fox01 HobbyKistenSchlepper

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 114
Renommee: 2


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich wäre diesmal dann auch dabei.

Beitrag Nummer:#7  Beitrag Mi 11. Jan 2017, 00:53
Jens Droessler Benutzeravatar
Pro-User

Beiträge: 462
Renommee: 40


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wo genau ist denn dieser Norden?

Beitrag Nummer:#8  Beitrag Mi 11. Jan 2017, 07:07
Lukas-jf-2928 Stagehand

Themenstarter

Alter: 26
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 351
Renommee: 5
Firma: PlanSound GbR



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Letztes mal war es hier:
viewtopic.php?p=80240#p80240

Beitrag Nummer:#9  Beitrag Mi 11. Jan 2017, 23:55
Marphi Stagehand

Wohnort: Hannover
Beiträge: 413
Renommee: 19


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wenn's zeitlich bei mir reinpasst wäre ich auch am Start. :toptop:
Equipment: RAM-S4044, Behringer DCX, Denon DN-MC6000, 2x JL-Sat10, 4x JM-Sub212

Beitrag Nummer:#10  Beitrag Do 12. Jan 2017, 13:21
Heini Benutzeravatar
Gewerblicher Teilnehmer

Alter: 25
Wohnort: 21255 Tostedt
Beiträge: 189
Renommee: 10
Firma: Toestenklang



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wie sieht´s mit dem 18.02 bei euch aus?

Ich würde versuchen dieses Jahr die Anzahl der Lautsprecher zu reduzieren und dafür manche Konstruktionen etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.
Ausführliche A/B Vergleiche und am liebsten auch noch einen Bass Endstufenvergleich wären auf meiner Wunschliste.

PS: Heizung läuft dieses Jahr! Nach ca. einer Stunde ist die Halle Warm. :)

Beitrag Nummer:#11  Beitrag Do 12. Jan 2017, 13:39
Lukas-jf-2928 Stagehand

Themenstarter

Alter: 26
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 351
Renommee: 5
Firma: PlanSound GbR



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Bei mir siehts gut aus :top:

Bässevergleich, sowie die Bassendstufen dazu waren auch min Wunsch beim letzten mal :)

Beitrag Nummer:#12  Beitrag Do 12. Jan 2017, 14:43
Jürgen399 HobbyKistenSchlepper

Alter: 22
Wohnort: Wensebrock, Brockel
Beiträge: 87
Renommee: 2


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Bei mir siehts auch gut aus.
Bassvergleich würde mich auch interessieren, würde dann 4 BS.M14s (14NDL76) mitbringen sowie die SAE PCM 20 und die PQM 8

Beitrag Nummer:#13  Beitrag Do 12. Jan 2017, 15:04
Lukas-jf-2928 Stagehand

Themenstarter

Alter: 26
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 351
Renommee: 5
Firma: PlanSound GbR



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Die PCM 20 wollt ich auch unbedingt mal an meinen Bässen testen, also bloß mitbringen :D

Bin sonst wieder dabei mit:

- 4x PS-Sub212 (meine doppel 12" Bässe, diesmal besser aufgestellt und eingestellt)
- 2x JM-Sat212
- 2x 10" Topteil Proto von Erni und mir mit 10nmb420 und NSD1095N (noch aktiv getrennt)
- angepasste Settings

Wenn jemand nochmal den BMS Infra hören möchte, kann ich den auch mit einpacken. Gleiches gilt für den 2x 10" Faital Proto Sub und die JL-Sat10.

Endstufen: LD SP46k, LAB4000/fp6400, Proline 3000, Dynacord SL2400

Beitrag Nummer:#14  Beitrag Do 12. Jan 2017, 15:28
DJ-Pichl Stagehand

Alter: 32
Wohnort: Jübek
Beiträge: 392
Renommee: 15


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Je nach Termin wäre ich auch dabei.

Vorhandene Technik (wenn interessant).

Lautsprecher:

- JM Sat12
- AW PS12
- PSE K3
- HD215
- WSX

Amping:

- TSA 4-1300
- RR Modus M15.0
- Pronomic XA1400

Je nach Interesse kann ich mehr oder weniger davon mitbringen.

Beitrag Nummer:#15  Beitrag Do 12. Jan 2017, 17:08
Marphi Stagehand

Wohnort: Hannover
Beiträge: 413
Renommee: 19


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Glaube am 17.02. siehts bei mir schlecht aus. :(

An Material ist verfügbar:

JL-Sat6
JL-Sat10
JL-Sat210
JM-Sub212
(JM-Sub112)
JM-Sub21i

RAM Audio S Endstufen.
Thomann D4-500
Equipment: RAM-S4044, Behringer DCX, Denon DN-MC6000, 2x JL-Sat10, 4x JM-Sub212

Beitrag Nummer:#16  Beitrag Do 12. Jan 2017, 17:39
corell Benutzeravatar
Gewerblicher Teilnehmer

Alter: 22
Wohnort: Berlin
Beiträge: 525
Renommee: 39
Firma: Hermann&Blumenstock Audio


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich bin leider im Februar raus, mitten in der Klausurenphase...
Ich würde mich aber wie schon angedeutet um ein (weiteres) Treffen bemühen, wenn es wärmer ist und wir eine Freifläche für große Stack-Vergleiche etc zur Verfügung haben.
Its easy to get perfectly flat response on axis out of the most speakers.
How they behave off axis seperates the men from the boys.

Beitrag Nummer:#17  Beitrag Do 12. Jan 2017, 18:21
Fox01 HobbyKistenSchlepper

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 114
Renommee: 2


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

18.2 würde bei mir auch passen.

Hätte im Angebot:

2xJL sat210
6xJL sub15N (The box 15lb100) Preis/Leistungs Geheimtipp wie ich finde

Proline 3000
2xTA2400

Beitrag Nummer:#18  Beitrag Do 12. Jan 2017, 21:03
Sigo Benutzeravatar
Stagehand

Alter: 45
Wohnort: Petershagen / Kr. Minden - Lübbecke
Beiträge: 445
Renommee: 35


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Schade - der 18.2 ist schon voll....

Beitrag Nummer:#19  Beitrag Fr 13. Jan 2017, 09:00
hugo350z Verkabler

Alter: 27
Beiträge: 167
Renommee: 6


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Also ich hätte Zeit.
Ich würde auf besonderen Wunsch mitbringen:
Jl Sat12
Fami 8
Jl Sub 15N

Was ich auf jeden Fall mitbringen werde ist mein Proto eines 18 Zoll Subs mit B&C 18NW100.

Meiner Meinung macht es Sinn, dass genau vorher festgelegt wird was mitgebracht wird um das Ganze überschaubar zu halten. Vielleicht sollte man tatsächlich diesmal den Schwerpunkt auf Subs und Endstufen legen und nicht unbedingt auf Topteile.

Beitrag Nummer:#20  Beitrag Fr 13. Jan 2017, 09:13
Lukas-jf-2928 Stagehand

Themenstarter

Alter: 26
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 351
Renommee: 5
Firma: PlanSound GbR



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Dann würd ich aber sagen ein Paar gute kleinere Tops (8"/10") + ein Paar JM-Sat212, jeweils immer kurz rübergemessen für einen ordentlichen Übergang bei der Trennfrequenz und dann vergleichen.
So kann man sehen wie die mit kleineren Topteilen harmonieren, wenn sie weiter rauf spielen müssen und zusätzlich kann man das dann nochmal mit Grundtonstarken Tops anhören. Laptop und Messmikro könnte ich mitbringen.
Zeitaufwand vielleicht 5-10min je Setup.

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Probehören, Treffen & Messe