Portal » Forentreffen im Norden 2017

Forentreffen im Norden 2017

[Treffen]
Was kann ich Wo anhören/testen?!
Diskussion zu Messen (Hausmesse, Musikmesse usw.)
Welche Lautsprecher/Bässe möchtet ihr unbedingt Probehören?

Umfrage endete am Do 16. Feb 2017, 07:28

BS.M14s (user "Jürgen399")
10
16%
KF650z (user "Ralle14")
5
8%
18er Prototypen mit B&C 18NW100 (user "hugo350z")
5
8%
LF-sub212W (user "derJoe")
5
8%
JM-sub18N (user "derJoe")
6
10%
PS-Sub212 (user "Lukas-jf-2928")
8
13%
PS-Sub18i (BMS Infra) (user "Lukas-jf-2928")
6
10%
JL sub15N (mit thebox15lb100) (user "Fox01")
4
7%
H212h (user "think")
7
11%
MBH18 mit Faital (user "think")
5
8%
 
Abstimmungen insgesamt : 61

Abonierer: arcsin, systec
Beitrag Nummer:#21  Beitrag Fr 13. Jan 2017, 13:35
powersound Benutzeravatar
Neuling

Beiträge: 1
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich würde auch wieder kommen. Wenn es aber wieder in einer voice acoustic verkaufsveranstaltung endet, dann nicht.

Ich könnte ein Workshop über das einfräsen von Fittings machen.

Beitrag Nummer:#22  Beitrag Fr 13. Jan 2017, 22:42
malooon Lagerputzer

Beiträge: 15
Renommee: 3


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

ich würde auch kommen!

Beitrag Nummer:#23  Beitrag Mo 16. Jan 2017, 00:52
Andy78 Verkabler

Alter: 39
Wohnort: Nähe Wittlich
Beiträge: 191
Renommee: 22


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

powersound hat geschrieben:
Ich könnte ein Workshop über das einfräsen von Fittings machen.

Hmmm - an dem Nordtreffen kann ich mangels Zeit und wegen der Entfernung nicht teilnehmen.
Aber dieses Thema fände ich durchaus interessant :top:
vielleicht können ja ein paar arbeitserleichternde Infos den Weg in's Forum finden :D
wäre toll :toptop:
Gruß Andy

Beitrag Nummer:#24  Beitrag Mo 16. Jan 2017, 21:12
DJ-Pichl Stagehand

Alter: 31
Wohnort: Jübek
Beiträge: 344
Renommee: 8


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Vllt einfach mal eine Umfrage mit einbauen. Ein Treffen jetzt im Februar und eins im Sommer.

Wenn man lange genug plant, dann kann das ja jeder mit berücksichtigen. Zur Not legt man das tatsächlich bewusst auf UNTER der Woche.
Da kann jeder dann Urlaub einplanen. Dann kommen da auch keine Jobs am Wochenende dazwischen.

Mir persönlich wäre im Sommer (draußen) am liebsten. Indoor hören ist immer nicht so aussagekräftig.

Beitrag Nummer:#25  Beitrag Di 17. Jan 2017, 07:29
Lukas-jf-2928 Stagehand

Themenstarter

Alter: 26
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 327
Renommee: 5
Firma: PlanSound GbR



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hab mal eine kleine Umfrage hizugefügt, dann hat man eine kleine Übersicht wie viele dabei sind.

Beitrag Nummer:#26  Beitrag Di 17. Jan 2017, 11:21
Reference_100_mk_II Kabelträger

Wohnort: 31134 Hildesheim
Beiträge: 30
Renommee: 1



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wann wäre denn das Sommer-Treffen? Wäre gerne mal dabei :)

Im Februar ist schlecht, Valentinstag fällt unter die Woche, da ist das WE natürlich für die bessere Hälfte reserviert ;)
--> "Resteverwerter" ;) (mit Leib und Seele, dem guten Klang!)

Beitrag Nummer:#27  Beitrag Di 17. Jan 2017, 12:09
Big Määääc Benutzeravatar
Stagehand

Wohnort: Landkreis Hameln-Pyrmont
Beiträge: 313
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

aus dem Alter sind wir raus :D

finde das im Winter in ner Halle garneet schlecht,
im Sommer gibts auch Regentagen ;)

wenn nicht alle Stricke reißen würde der 18.2. mir passen,
auch wenn ich 2½ Stunden fahren müsste.

könnte mein KlineArray ( 8 mal 3" Stangerl ) nebst Seeburg TSMini Sat+ zur Befeuerung in den Kofferraum schmeißen.
nur ein dummes Pferd springt höher als es muß !

Beitrag Nummer:#28  Beitrag Mi 18. Jan 2017, 08:18
hitower78 Mischer

Alter: 38
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1454
Renommee: 18


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

HI
Samstags ist immer schlecht... Aber ich schaumal spontan!

Gruß
Daniel
Fachkraft für Veranstaltungstechnik in Hamburg...
im Bau: 15" "China-Sub, Delta-10 Top"
Planung: 18" Sub (18PS76), Amps auf L25D Basis, und und und...
Beruflich: ...nun auch noch mit 30000Ansilumen in 4K

Beitrag Nummer:#29  Beitrag Do 19. Jan 2017, 17:43
Lukas-jf-2928 Stagehand

Themenstarter

Alter: 26
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 327
Renommee: 5
Firma: PlanSound GbR



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wird wohl so laufen, dass wir nen Mischpult mit 16 Ausgängen da haben und dann auch mal fertige setups direkt gegeneinander vergleichen können, etwas mehr Ordnung als letztes Mal :top:

Beitrag Nummer:#30  Beitrag Do 26. Jan 2017, 15:28
Lukas-jf-2928 Stagehand

Themenstarter

Alter: 26
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 327
Renommee: 5
Firma: PlanSound GbR



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Für alle nochmal als Info: ab 10Uhr geht's dann los

Beitrag Nummer:#31  Beitrag Mo 6. Feb 2017, 10:04
Heini Gewerblicher Teilnehmer

Alter: 24
Wohnort: 21255 Tostedt
Beiträge: 165
Renommee: 10
Firma: Toestenklang



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Kleines Update!
Halle ist zu 100% gebucht und wir können los legen. Ähnlich wie letztes Jahr würde ich vorschlagen, ich besorge Getränke und ne Senseo oder normale Kaffeemaschine, wir bestellen gegen Mittag einmal Essen und Sammle einmal ne kleine all inclusive Pauschale von 10-15€ pro Person ein, um die Miete und Verpflegungskosten zu decken.

Zum testen hab ein Behringer X32-Rack dabei, mit dem wir 8 Anlagen (hat leider nur 8 Out und keine 16) parallel laufen lassen können und so via iPad die Systeme A/B vergleichen können. Zuspieler könnte ein PC mit M-Audio Soundkarte oder ein CDJ2000 von mir sein.
Soundcheck Tracks sollten wir am Anfang gemeinsam raus suchen, um immer eine gewisse Vergleichbarkeit aller Systeme zu haben. Meine kleine Sammlung stelle ich euch auch zur Verfügung. Also am besten einen USB-Stick mit min. 8GB Platz mitbringen. Gerne ergänze ich meine Sammlung auch um ein paar eurer Favoriten ;-)

Bass Endstufen Vergleich:
Ich würde 8 Subs zur Verfügung stellen, damit wir immer zwei Amps parallel A/B einkanalig an 8 Ohm vergleichen können oder eben zweikanalig, dann aber mit umstecken. Hab da bisher Lab, RAM Audio und TSA 4-1300 von mir dabei + was ihr mitbringt. (Proline 3000 und was es sonst noch so gibt)

Subwoofer vergleich:
Ich kann 12 Kanäle a 2KW @ 4Ohm bereitstellen (RAM S 6000), um so direkt mehrere Subs nacheinander zu Testen an einem Endstufentyp.

Topteilvergleich:
Auch hier versuchen einen Endstufentyp zu nehmen und mehrere A/B zu vergleichen.

Am Ende werden wir einiges an Zeit für die Einrichtung der Systeme benötigen, haben dafür aber viel aussagekräftigere Tests. Systeme kurz Messen auf Phase und Delay sollte auch etwas Zeit in Anspruch nehmen. (Lukas, du bringst das Mess Equipment mit? Kann man damit auch die Impedanzkurve der Subs messen um ggf. Gehäuse Undichtigkeiten zu finden oder die Tuning Frequenz zu ermitteln? Für mich auch interessant, kann man die TSP ermitteln?)

Generell vielleicht interessant, ein kleiner Workshop zum Thema Aufstellung der PA und 2-3 Tests mit Bass Arrays.


Referenz Lautsprecher versuche ich noch zu besorgen. Dieses Jahr vielleicht mal was von L Acoustics. Ne VA Modular 10 versuche ich auch zu bekommen als Referenz zum letzten Jahr für die 10" Fraktion. (ausdrücklich keine Verkaufsveranstaltung!!!) ;-)

Ich benötige von allen Teilnehmern eine kleine Auflistung, was mitgebracht wird, um so ggf. zu vermeiden, dass wir Material doppelt da haben.

Würde mich freuen, wenn noch ein paar mehr Zusagen kommen. Letztes Jahr hat mir persönlich sehr viel Spaß gemacht und ich hoffe, dass es dieses Jahr noch besser wir. Wärmer wird es auf jeden Fall :lol: :top:

Beitrag Nummer:#32  Beitrag Mo 6. Feb 2017, 11:36
No_Name Benutzeravatar
HobbyKistenSchlepper

Alter: 30
Wohnort: Emsland
Beiträge: 91
Renommee: 2


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo,

bin etwas spät, da ich in letzter Teit wenig im Forum unterwegs war.
Ich würde versuchen es zeitlich hin zu bekommen, wenn noch Anmeldungen möglich sind. Kann es morgen sicher sagen.
Mitbringen könnte ich JL sat26 modifiziert (BR mit größerem Volumen und tieferem Tuning), einen Haufen Mivoc AW 2000 (Eher was für´s Wohnzimmer), TSA 4-700 und Pronomic P154E Lüfterlos im Regal verbaut mit einem mini-DSP Balanced, falls Interesse besteht.
In dem Regal steht zudem noch ein aktueller HTPC in 14l Gehäuse, der würde bei Bedarf auch mitkommen.

MfG
Zuletzt geändert von No_Name am Di 7. Feb 2017, 18:11, insgesamt 3-mal geändert.
Der Computer ist nur so schnell, weil er nicht denkt.

Beitrag Nummer:#33  Beitrag Mo 6. Feb 2017, 12:09
Ralle14 Pro-User

Alter: 25
Wohnort: Köln
Beiträge: 407
Renommee: 3
Firma: SGM Deutschland GmbH


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Besteht Interesse an KF650z + Amping als Vergleich zu den Single 15er / Doppel 12er Topteilen? Würde evtl. mit "imyourdj" vorbeikommen, wenns bei ihm zeitlich passt.

Beitrag Nummer:#34  Beitrag Mo 6. Feb 2017, 13:45
Jürgen399 Kabelwickler

Alter: 21
Wohnort: Wensebrock, Brockel
Beiträge: 55
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Also ich würde mitbringen:

- 4 BS.M14s (14NDL76) mit Glück sogar 8x14" je nach dem wie schnell ich bin beim Bau ^^
- JM Sat 12 (incl Stative)
- DSM 260LAN
- PQM 8
- PCM 20
- PreSonus AudioBox 22VSL mit Laptop (habe aber nichts zum Messen oder so da. Kommt evtl nach dem Treffen :D

Plus Kabelkrams

Beitrag Nummer:#35  Beitrag Mo 6. Feb 2017, 14:43
No_Name Benutzeravatar
HobbyKistenSchlepper

Alter: 30
Wohnort: Emsland
Beiträge: 91
Renommee: 2


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Bei Interesse wäre noch ein Steinberg UR22 MKII sowie ein Behringer ECM 8000 vorhanden, allerdings unkalibriert.
Alternatives H07RN-F Boxenkabel wäre auch genug vorhanden.
Wäre dankbar über eine Rückmeldung, was gewünscht ist.

MfG
Der Computer ist nur so schnell, weil er nicht denkt.

Beitrag Nummer:#36  Beitrag Mo 6. Feb 2017, 17:02
hugo350z Verkabler

Alter: 27
Beiträge: 156
Renommee: 6


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Also ich werde kommen!

Mitbringen werde ich meinen 18er Prototypen mit B&C 18NW 100. Das Tuning kann man momentan noch verändern und das Volumen wird durch Volumenkörper beeinflusst. Hiermit könnte man verschiedene Abstimmungen simulieren. Gerne auch mit anderen Chassis.

Fami 8 wäre den Tag auch noch da. Ist denke ich aber uninteressant.

Ein Workshop übers Messen wäre super. Vielleicht würde Lukas sowas ja machen?

Beitrag Nummer:#37  Beitrag Mo 6. Feb 2017, 23:04
derJoe Lagerputzer

Wohnort: Niedersachsen
Beiträge: 27
Renommee: 4


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo,

mit größter wahrscheinlichkeit werde ich auch dabei sein.

Ich hätte folgenden Wunsch: Es muss ja nicht ein großer Workshop werden, aber ich fänd es toll, wenn z.B. Lukas beim einmessen / erstellen eines Setup mit Hilfe seines Messprogramm (ARTA?) ein paar Worte dazu sagen könnte. Habe mit soetwas noch nicht gearbeitet - also sozusagen einmal Setup für Dummies :lol:
@ Lukas: Ich wäre ser daran interessiert, Deinen 2x10" FAITAL-Proto einmal zu sehen/hören.

Was ich beitragen könnte:
LF-sat12 (Trapezform)
RCF A710 (Aktiv)
LF-sub212W oder JM-sub18N oder, weil ich beides in meinem Auto wohl nicht unterbringen kann.

Dazu Amp-Rack mit DCX und TSA 4-1300.
Habe aber dazu noch keine Setups gefunden die mich so richtig überzeugt haben.

Freue mich darauf, uns mal auszutauschen u. dazuzulernen.

PS: Wie wäre es mit soetwas wie einem Mini-Flohmarkt ? Also wer vielleicht eh etwas abzugeben hat ( Kabel, Chassis, Licht,Kleinkram)
kann das ja mal einfach mitbringen u. wir packen das alles mal in eine Flohmarkt-Ecke.

Grüße
Joachim

Beitrag Nummer:#38  Beitrag Di 7. Feb 2017, 00:09
Fox01 HobbyKistenSchlepper

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 88
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich würde auch kommen, hätte auch Messequipment und habe dem Lukas auch schon mal über die Schulter geschaut.

Anzubieten hätte ich:

6 JL sub15N (mit thebox15lb100)
2 JL sat 210
2 Samson RS12HD (hätte die gerne Eingemessen, bzw nochmal jemanden der über mein Ergebnis drüber schaut)
2 Opera 208d

2 TA 2400
1 Proline 3000
DCX

2 große Varytec Stative ~4m
2 KM Stative ~2m

Würde alles mitbekommen.

Gruß Nico

Beitrag Nummer:#39  Beitrag Di 7. Feb 2017, 00:19
Marius Verkabler

Wohnort: Blaustein
Beiträge: 223
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Für mich ist es leider zu weit weg aber mich würde der Jm-sub18n im Vergleich zum BS.m14s/214s interessieren. Natürlich nicht im Pegel das wäre unfair aber klanglich ob es da große Unterschiede gibt. Der BS.m14s sollte ja noch etwas tiefer spielen.

Beitrag Nummer:#40  Beitrag Di 7. Feb 2017, 00:57
Heini Gewerblicher Teilnehmer

Alter: 24
Wohnort: 21255 Tostedt
Beiträge: 165
Renommee: 10
Firma: Toestenklang



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Grundsätzlich bitte das Material auf ein Stack bzw. 2 Subs je Modell begrenzen. Sonst wirds einfach zu viel Holz.

Eine Idee wäre auch, dass wir alle vorgeschlagenen/Verfügbaren Kisten in eine Umfrage eintragen und ihr dann abstimmen könnt, welche Kisten am interessantesten sind.
Wenn jeder alles mitbringt, wird es schnell unübersichtlich und wir haben am ende kaum Zeit, ordentlich zu testen. So war es leider bei dem Treffen letztes Jahr.
Also schreibt bitte einmal auf, was ihr mitbringen könntet, wenn ihr das nicht schon gemacht habt. Optimaler weise bis Sonntag den 12.02, dann hätten wir noch eine Woche zeit für die Umfrage.

Edit: hab schon eine Seite gefunden, auf der man das Voting machen kann. Jeder hätte bis zu 7 Stimmen und man muss sich nicht anmelden oder sonstiges. Nur den Namen eingeben (In unserem Fall dann der User Name aus dem Forum hier) und Freiwillig die Email, falls man Benachrichtigungen haben möchte über neue Votes. Link stelle ich oder Lukas rein, sobald jeder sein Material hier aufgelistet hat :toptop:
Zuletzt geändert von Heini am Di 7. Feb 2017, 01:17, insgesamt 1-mal geändert.

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Probehören, Treffen & Messe