Portal » Bauplan für ein horngeladener Sub

Bauplan für ein horngeladener Sub

Allgemeine Diskussionen/Fragen zum Thema DIY im Bereich PA

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Abonierer: mobile-club-sounds
Beitrag Nummer:#1  Beitrag Mo 11. Dez 2017, 20:34
Hubi Benutzeravatar
DJ

Themenstarter

Beiträge: 7
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo Zusammen,

wer kann mir helfen und oder Tipps geben ?
Ich möchte einen horngeladenen Subwoofer bauen eventuell mit dem Eminence Kappa Pro-15A.
An Maschinen und handwerklichen Geschick fehlt es nicht aber einen Bauplan zu errechnen bzw eine Konstruktion zu erstellen da habe ich keine Erfahrung. Würde mich über jede Hilfe freuen

LG

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Mo 11. Dez 2017, 21:06
Jürgen399 HobbyKistenSchlepper

Alter: 23
Wohnort: Wensebrock, Brockel
Beiträge: 135
Renommee: 10


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo und herzlich Willkommen hier bei uns,

zu deinem Anliegen fehlen uns noch einige Informationen, wie z.b.
- Was für ein Horn soll es werden bzw. muss es überhaupt ein Horn sein oder reicht ein Bass-Reflex oder ein BPH ?
- Ist der Kappa Pro-15A schon vorhanden oder warum dieses Chassis. Wenn mich nicht alles täuscht, war der nicht so ideal für Subwoofer (bitte korrigiert mich, falls ich falsch liege).
- Was möchtest du mit diesem Bass machen ? Eher Hifi oder schon Richtung Party-Pa mit 100 Leuten die du in Discopegel beschallen willst ? Oder noch größer ?

Ansonsten würde ich zu Beginn einen fertigen Plan nehmen und den einfach nachbauen. Z.B. bei Jobst-Audio findest du verschiedenste Bausätze zu unterschiedlichsten Preisen und Anwendungsbereichen. Alternativ kannst du dich hier im Forum und bei den Mitglieder-Projekten umschauen ob für dich was passendes dabei ist.

Hoffe ich hab dir zu Anfang etwas geholfen

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Mo 11. Dez 2017, 21:19
corell Benutzeravatar
Gewerblicher Teilnehmer

Alter: 23
Wohnort: Berlin
Beiträge: 590
Renommee: 53
Firma: Hermann&Blumenstock Audio


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hubi hat geschrieben:
Ich möchte einen horngeladenen Subwoofer bauen

Horngeladenen Subwoofer müssen eine entsprechende Größe haben, um zu funktionieren. Wenn man nur einen bauen will, muss dieser 1500 Liter oder noch größer werden.
Whenever you replace the term "audiophil" with "bullshit", things suddenly start to make sense.

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Mo 11. Dez 2017, 21:52
mobile-club-sounds Benutzeravatar
Stagehand

Wohnort: ... zwischen Tauberbischofsheim und Würzburg
Beiträge: 406
Renommee: 42
Firma: mobile-club-sounds



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ein einzelnes "Subwoofer" Horn mit einem 15" Treiber wird, wie schon von Corell geschrieben, sehr sehr groß.
Zu dem ist der Kappa PRO 15-A nicht wirklich für ein solches Projekt geeignet.

Für nähere Infos musst Du deutlich mehr Infos geben.
MfG
Frank




PA-Verleih, DIY, Shop:
https://www.mobile-club-sounds.de

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Do 21. Dez 2017, 03:03
AtomFox Benutzeravatar
Lagerputzer

Beiträge: 28
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Doppel 15": HB1505D1

Beitrag Nummer:#6  Beitrag Fr 12. Jan 2018, 23:43
Hubi Benutzeravatar
DJ

Themenstarter

Beiträge: 7
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich habe mich umgeschaut und baue erstmal zu Anfang den BPH 15 nach. Sobald er fertig ist Stelle ich die Bilder online :-)
Ein bissl Erfahrung sammeln ;-)

Also es sollte eher etwas größer sein die Anlage. Ich habe vor 6 Stück davon zu bauen und je nach Party einen mehr oder weniger aufstellen.
Aber was dann die Topteile betrifft bin ich noch ratloser


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Public Address - DIY