Portal » JL-SUB212 mit Sica

JL-SUB212 mit Sica

Allgemeine Diskussionen/Fragen zum Thema DIY im Bereich PA

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Favoriten: Geise1, Jacob
Abonierer: Daumal, Phi, 19Micha93
Beitrag Nummer:#101  Beitrag Mo 9. Apr 2018, 14:49
KcRage Verkabler

Beiträge: 201
Renommee: 15


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ja da wirst du mit der Fräse nicht hinkommen... eine Umrüstung ist dann aber trotzdem möglich. Fräs dir doch aus einem Holzbrett einen in die Vertiefung passenden Ring, leim es zusammen und raspel dann den Durchmesser größer. Ist zwar aufwändig, müsste aber funktionieren. ;)

Beitrag Nummer:#102  Beitrag Mo 9. Apr 2018, 15:10
BERND_S Benutzeravatar
Gewerblicher Teilnehmer

Wohnort: bei Nürnberg
Beiträge: 1606
Renommee: 79
Firma: BS-TEK



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wie tief ist das Chassis eingelassen?

Gruß,
Bernd

Beitrag Nummer:#103  Beitrag Mo 9. Apr 2018, 16:17
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Alter: 33
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 7144
Renommee: 208
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wieso hast'n das Ding überhaupt eingefräst? ;)

Ganz zur Not:
Schallwand raus, Neue rein.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#104  Beitrag Mo 9. Apr 2018, 16:44
haxxe Verkabler

Beiträge: 265
Renommee: 3


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Jobsti84 hat geschrieben:
Wieso hast'n das Ding überhaupt eingefräst? ;)

Ganz zur Not:
Schallwand raus, Neue rein.

Hab ich Recht oft schon gesehen, iwie halten die Leute sich ungern an die bzw in dem Fall deine Pläne.
Anstatt sich einfach dran zu halten, vorallendingen ist das doch Mehraufwand, wieso macht das jemand :D

Beitrag Nummer:#105  Beitrag Mo 9. Apr 2018, 17:11
JoPeMUC Kabelwickler

Beiträge: 56
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

@KcRage: Ja, das ginge zur Not. Ich muss das nur irgendwie dicht bekommen...

@Bernd: ca. 9mm

@Jobsti: Frag' das denjenigen, von dem ich die Subs gekauft habe... ;-) "Schallwand raus" würde schon irgendwie gehen (obwohl ich nicht weiß, ob die durch die Seitenwände verschraubt oder nur geleimt ist; von vorne ist sie mit den Bassreflexkanalbrettchen verschraubt), "Neue rein" wird wahrscheinlich sehr fummelig und/oder nicht richtig dicht. Oder einen Spalt von 0,5mm zum Montieren lassen und einfach nur genug Leim nehmen?

Klappen könnte das Vergrößern mit so einem Aufsatz für die Bohrmaschine:

https://www.amazon.de/Wolfcraft-2520000 ... 001W7JWPY/

5cm tief müsste man eigentlich auch mit der Oberfräse und einem ausreichend langen Nutrfäser kommen. Dann bräuchte ich nur eine Schablone, die vorne bündig mit dem Gehäuse abschließt oder etwas darüber hinaussteht.

Ich bin halt immer noch nicht schlauer, ob ich den Absatz überhaupt vergrößern muss. Das kommt eben auf den Außendurchmesser des Sica an. Kann den mal jemand nachmessen (oder aus dem Datenblatt ablesen)? Momentan ist d2 bei mir ca. 31cm.

Beitrag Nummer:#106  Beitrag Mo 9. Apr 2018, 17:17
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Alter: 33
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 7144
Renommee: 208
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Mit dem Ding kannste es versuchen.
Wenn's net klappt, einfach das Multitool nehmen und raus mit der Schallwand ;)
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#107  Beitrag Mo 9. Apr 2018, 21:26
KcRage Verkabler

Beiträge: 201
Renommee: 15


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich muss das nur irgendwie dicht bekommen...


Wenn du das zusammenleimst, ist das auch dicht ;)

Beitrag Nummer:#108  Beitrag Mo 9. Apr 2018, 21:53
rainer Verkabler

Wohnort: Bischbrunn
Beiträge: 227
Renommee: 15


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

KcRage hat geschrieben:
Ich muss das nur irgendwie dicht bekommen...


Wenn du das zusammenleimst, ist das auch dicht ;)


Wenn das ein bischen uneben ist nehme ich immer Ponal PU-Leim oder Konstruktionskleber
ist spaltfüllend und quillt etwas beim aushärten

mfg
Rainer

Beitrag Nummer:#109  Beitrag Di 17. Apr 2018, 16:35
19Micha93 Kabelwickler

Wohnort: Dirmingen
Beiträge: 80
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

rainer hat geschrieben:
Wie gesagt schade das der Thormann nicht am Start war , das werden wir aber nachholen
sobald sich einer auftreiben lässt
Oder gibts jetzt keinen Thormannsub mehr :shock:
rainer


Hey hab grade mal wieder das Forum durchstöbert und bin auf euer Gespräch gestoßen.

Ich habe gerade erst wieder 2 LF Sub 212 W mit Thomann Bestückung gebaut und habe schon 2 Stück.

Habe also 2x LF Sat12 und 4x LF Sub 212 W mit Thomännern an einer TSA 4/1300 mit ds 2/4.

Wo finden denn diese Tests statt? Falls dies nicht zu weit vom Saarland entfernt wäre, würde ich mal mit den Boxen vorbeikommen.

Beitrag Nummer:#110  Beitrag Di 17. Apr 2018, 18:06
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Alter: 33
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 7144
Renommee: 208
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

War bei mir vor Ort.
Solange die Sicas noch hier rumstehen, spricht nix dagegen mit den Thomännern mal rumzukommen ;)
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Public Address - DIY