Portal » MT 181 mit Doppelbass

MT 181 mit Doppelbass

[In Planung]
Allgemeine Diskussionen/Fragen zum Thema DIY im Bereich PA

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Abonierer: DerVati84

[In Planung] MT 181 mit Doppelbass

Beitrag Nummer:#1  Beitrag Sa 7. Apr 2018, 10:51
DerVati84 Lagerputzer

Themenstarter

Alter: 34
Beiträge: 22
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo Gemeinde.

Ich nutze hier gleich mal die Gelegenheit um mich vorzustellen.
Man nennt mich Sebastian, 33Jahre alt,aus dem dunklen Erzgebirge im Osten Deutschlands.
Lautsprecher faszinieren mich seit meiner Kindheit, so richtig taugliches Material habe ich allerdings noch nicht erschaffen, das war mehr ein "Sammeln und rein schrauben".
Das soll sich ändern, Grundlagen eigne ich mir an, auch wenn ich mehr ein Mensch der Praxis bin...

Nun zu meinem Anliegen.

Ich habe mich in die MT 181 verliebt (JM Sat8,alte Version mit RCF Bestückung), im Netz geforscht und bilde mir nun ein sie nachzubauen, allerdings mit Doppelbass.
Hat jemand Erfahrung damit, bzw. selbst gebaut?
Ändert sich der Klangcharakter drastisch mit zwei Bässen bzw. ist es sinnvoll?
Wer kann mir dabei helfen eine Weiche zu entwickeln, da ich weder Messequipment noch Erfahrung im Entwickeln habe?
Eingesetzt wird sie vorrangig im Wohnbereich und zu Feierlichkeiten im Freundeskreis.
Unterstützt werden sie durch einen JM Sub 212.
Controller ist ein T.Racks 2/4, als Endstufen dienen QSC USA Eisenschweinchen.
Maximalpegel ist nicht gefordert, es soll gerade bei Schlagzeugaufnahmen sauber und dynamisch klingen und Spaß machen ohne Ohrenschmerzen zu bekommen.

Gruß Sebastian

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Sa 7. Apr 2018, 12:04
audiojck Kabelträger

Wohnort: Berlin
Beiträge: 46
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Mit Doppel 8" wird's halt ein komplett anderer Lautsprecher. Da ändern sich doch einige Parameter durch den 2. Tieftöner.

Wenn du einfach erstmal was vernünftges bauen willst, dann würde ich vorschlagen einfach nachzubauen und zwar exakt nach Bauplan. Um einen Lautsprecher zu entwickeln ist doch einiges an Erfahrung notwendig.

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Sa 7. Apr 2018, 21:26
DerVati84 Lagerputzer

Themenstarter

Alter: 34
Beiträge: 22
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Das die Doppelbestückung eine Menge Arbeit nach sich zieht ist mir durchaus bewusst, vielleicht damit schon jemand Erfahrung gesammelt und teilt sie mit mir/uns.
Schön wäre es auch das Original mal Probe zu hören 8-)

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Sa 7. Apr 2018, 21:58
Big Määääc Benutzeravatar
Lautmacher

Wohnort: Landkreis Hameln-Pyrmont
Beiträge: 595
Renommee: 8


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

JL sat10

gleicher HT
gleiches Horn
baut etwas breiter
TT lieferbar
geht für Rockiges oä at home eig ohne Sub.
nur ein dummes Pferd springt höher als es muß !

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Sa 7. Apr 2018, 22:40
David Verkabler

Alter: 22
Wohnort: Neuss
Beiträge: 294
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wäre die Kiste hier nichts für dich?
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... nt=app_ios

(Nein, ist nicht meine Anzeige).

Ein Umbau macht keinen Sinn wenn du schon selbst sagst dass dir die Erfahrung zum einmessen und Weiche basteln fehlt, also gleich etwas nehmen was passt.

Beitrag Nummer:#6  Beitrag So 8. Apr 2018, 09:56
DerVati84 Lagerputzer

Themenstarter

Alter: 34
Beiträge: 22
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Danke Jungs,ich werde bei der Mt 181 bleiben,vorausgesetzt ich bekomme die Weichen und Baupläne dafür...

Beitrag Nummer:#7  Beitrag So 8. Apr 2018, 11:40
Lukas-jf-2928 Stagehand

Alter: 27
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 427
Renommee: 8
Firma: PlanSound GbR



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hast du denn die TMT? Die werden nämlich nicht mehr hergestellt/verkauft

Beitrag Nummer:#8  Beitrag So 8. Apr 2018, 11:52
DerVati84 Lagerputzer

Themenstarter

Alter: 34
Beiträge: 22
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Die liegen bei mir im Regal,mitsamt Hörnern und Treibern ;)

Beitrag Nummer:#9  Beitrag So 8. Apr 2018, 14:57
jones34 Lautmacher

Wohnort: Karlsruhe
Beiträge: 508
Renommee: 16


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Mit der Bestückung kann man ein gutes Doppeltop bauen, allerdings ist das wie gesagt ganz schön Aufwand.
Die Weiche muss komplett neu gemacht werden und auch das Gehäusedesign muss angepasst werden. Wenn man einfach nur Platz für nen zusätzlichen Bass dran flanscht wird das Volumen pro Treiber kleiner.
Eine Neuentwicklung also. Wenn du also nicht Grunndlegend in die Problematik einsteigen willst, viel Zeit hast und auch Geld investieren willst würde ich dir das nicht empfehlen.

Ich hab schon eine Weiche für ein sehr ähnliches Doppeltop gemacht, nur mit anderen TMTs. Leider gibts die aber auch nicht mehr.
Ich würde ich das bei Gelegenheit gerne mal in nachbaubar neu auflegen. Direkt nach den vielen anderen Projekten die noch anstehen :lol:

Da du eh keine großen Pegel brauchst und nur ein Sub drunter soll wirst du aber auch mit der einfachen Variante zufrieden sein denke ich.


Grüße


Zurück zu Public Address - DIY