Portal » Subs für KME VL 15 XTL Tops

Subs für KME VL 15 XTL Tops

[In Planung]
Allgemeine Diskussionen/Fragen zum Thema DIY im Bereich PA

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Abonierer: duawua
Beitrag Nummer:#1  Beitrag Mi 5. Sep 2018, 12:21
duawua Benutzeravatar
Neuling

Themenstarter

Wohnort: Dresden
Beiträge: 1
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo Leute,

ich habe für meine Band zwei gebrauchte KME VL 15 XTL Tops (15"-18sound-TT und 1,4"-HT, angeblich Spezialvariante direkt aus Klingenthal) angeschafft, die an je einer QSC ISA 500Ti (Bridge-Mode) als Gesangsanlage in Benutzung sind.

Weiterhin beschallen mein Bruder und ich 2-4 mal im Jahr Veranstaltungen bei Freunden, wofür wir uns immer bei einem Bekannten die PA ausleihen.
Diese ist schon sehr in die Jahre gekommen, low-budget-diy und mehr für elektronische Musik geeignet. Zukünftig möchte ich lieber eine eigene PA dafür nutzen wollen.

Ich würde jetzt gern 4 18"-Bässe für die Tops bauen und bräuchte etwas Input von Euch.

Anwendung:
90% Live (Rock-Metal), Rest auch mal Elektro
Open Air (Bierzelt) oder offene Halle
50 - >300 pax

Behringer DCX 2496 Pro ist vorhanden
einen t.amp TSA 4-1300 hätte ich als Antrieb für alle vier Subs angedacht

Anforderungen:
Wie gesagt, baue ich die PA hauptsächlich für mich und habe auch nicht vor, Geld damit zu verdienen. Ich bin es nur leid, immer wieder mit Equipment da zu stehen, das nicht richtig funktioniert.
Ich habe mir Baupläne für den the box 18-500 angesehen, weil viele den Preis-Leistungs-mäßig empfehlen. Die Serienstreuung ist mir bewusst.
In diesem Bereich würde ich mich auch vom Budget bewegen wollen, es sei denn jemand sagt: "leg noch mal Summe X drauf und du bekommst genau was du suchst".

Für Vorschläge bin ich, wie gesagt, offen.


Viele Grüße

Torsten

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Public Address - DIY