M-Serie - Übersicht & News • Aktuelle Projekte in Arbeit oder Planung • Lautsprecherforum - Lautsprecherbau, Veranstaltungstechnik & HiFi

Portal » M-Serie - Übersicht & News

M-Serie - Übersicht & News

Geplante und aktuelle Jobst-Audio Projekte
Favoriten: DJ-Pichl
Abonierer: DJ-Pichl, peter, systec, Diego Dee
Beitrag Nummer:#1  Beitrag Sa 13. Jul 2013, 12:09
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Themenstarter

Alter: 33
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 7146
Renommee: 208
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Was wird sich demnächst in der M-Serie tun?

• JM-Sat8 wird generalüberholt. JM-Sat8N, fertig: Thema dazu
• Die M-Serie bekommt nen 21" Infra. JM-Sub21i, fertig: Thema dazu

• 2x8" Version des JM-Sat8N
• JM-Sub15k bekommt ein neues Standard-Chassis. Wird Richtung B&C 15SW100 gehen
• JM-Sub115 wandert in's Archiv und wird gegen einen neuen Bass ersetzt. Wird Richtung "Etwas größer, dafür laut" gehen. Gegen 110L.

• Die Wunschbox wird wohl ebenfalls M-Serie werden, alternativ wandert sie unter "Sonstige".

Falls Interesse bestehen sollte, würde ich auch darüber nachdenken für den JM-Sub212 eine passive Weiche für die Kombination
mit dem neuen JM-Sat8 zu stricken. Obwohl'S eigentlich mittlerweile genug 4-Kanal Amps und günstige Controller gibt
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Sa 13. Jul 2013, 12:35
Musik_Mattes Lautmacher

Alter: 25
Beiträge: 560
Renommee: 4


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Jobsti84 hat geschrieben:
Falls Interesse bestehen sollte, würde ich auch darüber nachdenken für den JM-Sub212 eine passive Weiche für die Kombination
mit dem neuen JM-Sat8 zu stricken. Obwohl'S eigentlich mittlerweile genug 4-Kanal Amps und günstige Controller gibt


Ich finde soetwas grade in der Preisklasse nicht nötig, bei ULB ok, da sind Amps und Weiche teuer als die passiven Komponenten, aber für ein System bei über 1000€ wird man schon in einen zweiten, bzw. 4-Kanal-Amp investieren können.

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Sa 13. Jul 2013, 13:04
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Themenstarter

Alter: 33
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 7146
Renommee: 208
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

AZ bietet sowas ja auch an, also müssten theoretisch irgendwo Interessenten für sowas da sein.
Hier ginge das halt recht gut, da der Bass 4 Ohm hat.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Sa 13. Jul 2013, 15:35
DJ-Pichl Stagehand

Alter: 33
Wohnort: Jübek
Beiträge: 424
Renommee: 16


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Mich würde der 21" Infra interessieren. Vor allem in welche Richtung es da nun letztendlich gehen wird. Sowas "halbes" kann ja keiner brauchen. Die riesen Kiste von KV2 hat mich auf der PLS dieses Jahr echt beeindruckt. Nicht nur Pegel, sondern vor allem super Klang. Sowas in einer Single Version fände ich super.

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Sa 13. Jul 2013, 16:08
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Themenstarter

Alter: 33
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 7146
Renommee: 208
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Sowas in der Art ist auch angedacht.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#6  Beitrag Fr 25. Okt 2013, 12:39
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Themenstarter

Alter: 33
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 7146
Renommee: 208
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

JM-Sat8N:
Ist fertig und kann morgen beim Phil probegehört werden.
Das Alte wandert in's Archiv.

21" Infra:
Wird heute aufgebaut.

JM-Sub115:
Wandert in's Archiv und wird evtl mit einem neuen Bass ersetzt, durchscnittsgröße, was schön laut kann. In leicht

JM-Sub15K:
Bekommt ein neues Chassis, angepeilt ist der 15SW100. Falls wer einen hat, mal bitte rüber senden für 2 3 Tage ;)
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#7  Beitrag Fr 25. Okt 2013, 18:46
Lindi Verkabler

Alter: 26
Wohnort: Hildesheim
Beiträge: 201
Renommee: 4



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Jobsti84 hat geschrieben:

Falls Interesse bestehen sollte, würde ich auch darüber nachdenken für den JM-Sub212 eine passive Weiche für die Kombination
mit dem neuen JM-Sat8 zu stricken. Obwohl'S eigentlich mittlerweile genug 4-Kanal Amps und günstige Controller gibt


Ich find sowas auch sehr gut, zumal man ja einen einfachen Kippschalter einsetzen könnte und damit die Weich bei bedarf zuschalten kann... so habe ich es schon öfter auch bei namenhaften herstellern gesehen.

Beitrag Nummer:#8  Beitrag Sa 18. Jan 2014, 10:25
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Themenstarter

Alter: 33
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 7146
Renommee: 208
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

So freut euch.... Heute wird der Proto für 2x8" gesägt ;-)
Bestückung wie JM-Sat8N, aber mit neuem BMS Horn.

Zum Glück wird die Kiste ganz anders als die Neolite, somit habe ich da kein schlechtes GEfühl mehr dem Jürgen gegenüber ;-)
Unterschiede: Fett untenrum, samt mehr Tiefgang, 90x40, 600W rms ~96-97dB.
Falls ich doch auf etwas Bass verzichten will, wird's auch 98-99dB, werden wir sehen was mein Ohr sagt.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#9  Beitrag So 19. Jan 2014, 19:18
wiesel77 Knöpfchendreher

Alter: 32
Wohnort: Schwabenländle
Beiträge: 924
Renommee: 17


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

nen Hauch Bass, bzw das potenial viel "reingedrehten" Bass zu vertragen wäre schick, dann könnte man die doppel 8er kisten vllt das ein oder andere mal als Fullrange betreiben :)

Beitrag Nummer:#10  Beitrag So 19. Jan 2014, 20:37
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Themenstarter

Alter: 33
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 7146
Renommee: 208
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Werde checken was möglich und sinnvoll ist.
Was mir gerade Probleme macht sind die Ports, ich denke hier kommt man nicht drumherum hier und da eine
Holzschraube statt Einschlagmutter zu verwenden (2-4 pro 8"er).

Ansonsten müsste die Kiste gut 3cm höher werden, ebenso wären die Chassis zu weit auseinander.
Runde Kunststoffports kommen aber auch nicht in Frage.

Aber erst mal abwarten, vorerst gibt's Eckports unten und zwischen den Chassis (wie JM-Sat210),
wenn's hier Probleme gibt, muss doch was anderes her.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#11  Beitrag So 18. Mai 2014, 01:39
funzt Lagerputzer

Beiträge: 19
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wie weit ist das Projekt jm sat28?

Daniel

Beitrag Nummer:#12  Beitrag Di 20. Mai 2014, 19:55
systec HobbyKistenSchlepper

Beiträge: 149
Renommee: 6


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Jobsti84 hat geschrieben:
So freut euch.... Heute wird der Proto für 2x8" gesägt ;-)
Bestückung wie JM-Sat8N, aber mit neuem BMS Horn.


2193? Gibts dazu Isobaren? bms schweigt sich aus...erscheint mir überteuert das Teil.

Beitrag Nummer:#13  Beitrag Di 20. Mai 2014, 22:29
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Themenstarter

Alter: 33
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 7146
Renommee: 208
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Nabend,

habe jetzt endlich wieder etwas Zeit und widme mich die kommenden Tage dem Projekt.
Das Horn werde ich auch mal separat vermessen. Erinnert etwas an Oberton-Hörnchen.
Ich hoffe ja, dass es etwas "besser" funkt als das erst angedachte Limmer.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#14  Beitrag Mo 16. Jun 2014, 09:45
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Themenstarter

Alter: 33
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 7146
Renommee: 208
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

JM-Sub15k Version 2014.

Ausgangsprototyp:


Tuning VIEL zu tief, Simulation passt wieder mal vorne und hinten kein Stück, Korrekturfaktor wäre diesmal 1,8?!
Und Simuliert sich, wie mit 27 Liter zu viel.
Port 10cm gekürzt: 1,5Hz Steigerung, ähä ^^

Problem: Kiste muss kleiner werden, aber ohne die Portfläche zu verringern wird das nix und Milchtüten rein is net Praxistauglich ;-)
Portfläche vergrößern (somit sinkendes Volumen) ist ebenso nicht möglich.

Schaut derweil so aus:

Eigentlich so schon ganz passabel, mir ehrlich gesagt aber etwas zu tief und 1,5-2,5dB zu leise.

Mal sehen, evtl. klappt ja das Kippen vom Port, oder die Kiste bekommt hinten, oben eine Schräge.


Proto-Update:
Schräge = -8,6L | Änderung: 0,5Hz :D
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#15  Beitrag Di 17. Jun 2014, 10:06
Bassgott Lagerputzer

Beiträge: 27
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Moin, sieht nach Tiefbasstreiber aus. Nur, warum reagiert das Teil kaum auf Veränderungen, ist der Port jetzt komplett gerade oder immer noch geknickt?
Könnte sein, das am Knick ein Flaschenhals den Resonator beeinflusst.

Beitrag Nummer:#16  Beitrag Di 17. Jun 2014, 10:41
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Themenstarter

Alter: 33
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 7146
Renommee: 208
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Problem ist folgendes:
BEi den Mini Kisten mit großem Bodenport kann man als Korrekturfaktor direkt 1,77 nehmen, wobei man bei großen Kisten
recht gut mit 1,15-1,20 hin kommt.
Macht man bei der kleinen Kiste den Port nur bissel kürzer, gibt's direkt ne ganze Ecke mehr Volumen dazu und bei dem
langen Port muss schon ne ganze Ecke wegfallen für's höhere tuning.
Also Port kürzen = Viel mehr Volumen = kaum Tuning-Änderung.

Also direkt neuen Proto bauen ;-)
Der schon gekürzte Port wird jetzt heute nochmals gekürzt und ich werde ihn noch nach oben Kippen, was Tuning erhöhen sollte
und das Volumen verringern.
Wie sich das Kippen sonst auswirkt, habe ich erst garnet simuliert, Try&Error ;-)

Der Nächste Proto wird einfach mit gekippter Schallwand werden.
Ansonsten könnte die Kiste VIEL kürzer werden, da der Port echt kurz ausfallen kann, aber das gefällt mir von der Form nicht mehr,
schaut irgendwie ganz komisch aus....
(und bietet beim Stacken keine Standfestigkeit, ergo wieder liegend stacken, so könnte auch die jetzige Form bleiben)


Rein klanglich gesehen gefällt mir die Kiste so allerdings schon recht gut, richtig dick und fett,
vor allem schiebt das Ding für solch ne Mini Kiste verdammt viel Volumen outdoor, auf 16m Entfernung klingt es immernoch richtig dick und rund.
Habe auch direkt mit neuem M-Sat8N getestet, von Pegel und Klang würde ich damit locker outdoor 200 Pax Disco machen (2 Subs 2 Tops)
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#17  Beitrag Di 17. Jun 2014, 21:16
Bassgott Lagerputzer

Beiträge: 27
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Sieh es positiv, 1,8er Korrekturfaktor bedeutet kurzer Port trotz großem Querschnitt.
Das spielt uns bei kleinen Kisten doch gut in die Karten.
Man stelle sich so eine Kiste mal vor, mit den Portmaßen der Simulation. Da gehen warscheinlich locker 30 Liter extra drauf und falten müßte man das Ding auch.
Bin gespannt bei wieviel Liter du eff. landest.

Beitrag Nummer:#18  Beitrag Sa 8. Nov 2014, 11:26
Bassgott Lagerputzer

Beiträge: 27
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Bist du hier schon weitergekommen Jobsti?

Beitrag Nummer:#19  Beitrag Di 25. Nov 2014, 13:47
Diego Dee Benutzeravatar
Hellmacher

Wohnort: 73529 Schwäbisch Gmünd
Beiträge: 717
Renommee: 14


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Jobsti84 hat geschrieben:
Was wird sich demnächst in der M-Serie tun?

• JM-Sat8 wird generalüberholt. JM-Sat8N, fertig: Thema dazu
• Die M-Serie bekommt nen 21" Infra. JM-Sub21i, fertig: Thema dazu

• 2x8" Version des JM-Sat8N
• JM-Sub15k bekommt ein neues Standard-Chassis. Wird Richtung B&C 15SW100 gehen
• JM-Sub115 wandert in's Archiv und wird gegen einen neuen Bass ersetzt. Wird Richtung "Etwas größer, dafür laut" gehen. Gegen 110L.

• Die Wunschbox wird wohl ebenfalls M-Serie werden, alternativ wandert sie unter "Sonstige".

Falls Interesse bestehen sollte, würde ich auch darüber nachdenken für den JM-Sub212 eine passive Weiche für die Kombination
mit dem neuen JM-Sat8 zu stricken. Obwohl'S eigentlich mittlerweile genug 4-Kanal Amps und günstige Controller gibt



Ich habe gestern mal nach dem neuen JM-Sat8N bei Selbstbau schauen wollen,, habe aber nur das alte 8" Top vorgefunden.
Wird das noch geupdated?

Beitrag Nummer:#20  Beitrag Di 25. Nov 2014, 14:50
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Themenstarter

Alter: 33
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 7146
Renommee: 208
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Jo, das ganze Neue ist bisher alles nur im Forum zu finden.
Geht dann alles auf einmal online, ich vermute noch dieses Jahr.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Aktuelle Projekte in Arbeit oder Planung