Portal » LF-Sat15 / LF-Sat215 - Super geile Partybox

LF-Sat15 / LF-Sat215 - Super geile Partybox

[Forenbox]
Unsere offiziellen LautsprecherForum Kisten.
LF-Serie

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Favoriten: Tobias77, Famous, blaudenbach, peter, stoffel
Abonierer: geisi, orez01, systec, Bjoernt, kissogramm, Reference_100_mk_II, mobile-club-sounds, watercooled, david69, Ultrafly, Arno Abraham, Fanne
Beitrag Nummer:#1  Beitrag Do 20. Mär 2014, 21:36
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Themenstarter

Alter: 31
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 6960
Renommee: 170
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 1

LF-Sat15 und LF-Sat215,
Potente Low-Budget Kisten für Partykeller oder sonstige Party-Locations.

Bestückt mit Kenford 15" (2" VC) & Kenford 2" Treiber am großen Horn (3/8" Schraubflansch)
Also eine echte Fullrange 15"/2" mit tiefer XO (<1,2kHz) für unter 140,- EUR!


Wichtig:
Die Weichen sind für die Modelle: ZYD385B-8-14 wie auch das nagelneue (Mitte 2015) FS-W15-8-50
Mit FS-W15-8-50 gibt's eine minimale Senke um die XO herum, fällt hörtechnisch aber kaum auf,
ebenso wird die Box klanglich minimal fetter.


Inhalt | Anzeigen
Bestückung:
Kenford PA38 - 8 Ohm
Comp 50B - 8Ohm
HL616 Horn.
IT BR70


Bestückungskosten grob:

215: 145,-
115: 100,-

Aktueller Stand:

JB-Sat15 fertig.
JB-Sat215 fertig.




Xo von 900-1000Hz sollte drinne sein, somit sollte die Serienkonsistenz bei den 15er netmehr groß ins Gewicht fallen.

Dennoch: Es werden Party-Boomboxen, somit sollte die Toleranz hier nicht sehr kritisch sein.
Alles fertige in dieser Preisklasse, sollte keine gescheiten Weichen haben, oder/und wesentlich kleinere Hochtöner,
somit sollte es im Fall der neuen B-Serie 15er Kisten definitiv Sinn machen zu DIY zu greifen!

Abstimmung werde ich wieder so linear wie möglich machen, dennoch versuchen die Weiche so einfach wie möglich zu halten.
Den Bassbereich habe ich vor leicht anzudicken, also mit kleinem Buckel untenrum, massig Tiefgang braucht kein Mensch, es muss drücken und Knallen zwischen 60-100Hz
und richtig laut gehen.
Angedacht ist eine F3 von grob 50-55Hz, f6 45-50Hz.

Wer's klanglich ausgewogen will und das Ding in eine Ecke stellen möchte, dem wird dann geraten CB zu bauen, dazu aber später mehr, wenn vermessen und gehört wurde.

Vorab-Plan:
2x15" und 1x15" mit 2" Deckel Partykisten:



Update #1:
Prototypen gebaut, im Werkstatt-Umbau-Chaos:


Update #2:
Erste Proto-Messungen:


Morgen geht's weiter, erst mal Bassbereich vermessen und das DIng raus auf 2m Höhe bringen.
Ist nur ne flotte Proto-Weiche zum groben Testhören.
Kling auf alle Fälle schon mal richtig fett ;-)





LF-Sat15

Daten:
- Belastbarkeit nominal: 350 W rms
- Belastbarkeit Program: 700 W max
- Empfohlen: Mindestens 50W rms
- Komponenten: Kenford PA38 / Kenford Comp50b / McGee HL616
- Schalldruckpegel*: 96dB (1 W/1 m) +-1dB
- Max. Schalldruckpegel**: 121 dB (350W/1 m) / 124dB program/1m / 127dB peak/1m
- Impedanz: 8 Ohm (Min: 6,3Ohm @125Hz)
- AkustischeTrennfrequenz: 1,15 KHz
- Abstrahlung: 80x40°
- Tuning Frequenz: BR 42Hz
- Frequenzbereich*: 50 Hz - 19,4 KHz (- 5dB)
- Untere Grenzfrequenz*: 43Hz (-8dB) / 58HZ (-3dB)
- Gewicht: -
- Maße ( B x H x T): 480 x 630 x 523 mm
- HP/TP Empfehlungen:
Ohne HP ~50-80W = 110dB
Volle Belastung: min. 40Hz 12db Bessel / 45Hz 18dB Butterworth
Typischer Fullrange-Einsatz: 33Hz 18 oder 24dB/Okt.
* 4pi Fullspace @ 1W/1m 8 Ohm, Durchschnittswert
** Theoretisch ermittelt anhand 1w/1m. 4pi Vollraum



Messungen:
Einzelwege inkl. Impedanz (Rmin 6,3 Ohm@125Hz) / Messung inkl. Bassbereich auf Achse (1W/1m) / Ausschwingverhalten:


Abstrahlung horizontal (~80°) / Verzerrungen bei 106dB bis 20Hz (relevant: Bassbereich) / Verzerrungen bei 115dB:





Gehäuseplan:

Plan für 15mm Material. Chassismaße 1:1, also ca 1mm größer ausschneiden.

Gehäuse wird aus 15mm oder 16mm material gefertigt, die Schallwand wird doppelt ausgeführt.
Das Horn wird nur aufgesetzt, der 15"er 15mm eingefräst (bzw. Erste Schallwand Außendurchmesser, Zweite Bafflecut aussägen).
BR Ports (BR70) auf 100mm kürzen und werden ebenso einfach 71mm ausgesägt, oder mit der Lochfräse (Zur Passgenauigkeit einfach Dichtband drumrum)
Das Gehäuse wird vollständig mit Noppenschaum ausgekleidet.
Andere Bauformen sind kein Problem, die Schallwand sollte aber identisch bleiben (Wie auch Volumen und Ports)

Das Horn sollte mit z.B. Bitumen belebt werden, damit es etwas stabiler wird und weniger mit-resoniert (Alle Messungen oben wurden mit bedämpftem Horn gemacht, 2 lagen Bitumen),
muss nicht gemacht werden, ist aber ratsam.




Weichenplan:
jb-sat15_weiche.jpg

Bestückung komplett Intertechnik. Kleine kernspule, rest 1mm Luftspuelen.
Kondensatoren sollten als 160V gewählt werden, wer ganz sparsam ist, kann auch 70V Elkos benutzen.
Widerstände müssen alle als mindestens 20W ausgeführt werden.




Klang & Fazit:
Die Box klingt fett und rund und kann wirklich enorm laut, schon ohne Hochpass geht hier einiges.
Ebenso lässt sie sich per EQ massiv im Bass anschieben, hier tut der (net wirklich tolle) Winamp-EQ schon einiges ;-)
Bei gehobeneren pegel wirkt die Box doch recht direkt, was sie subjektiv noch lauter erscheinen lässt.
Der Hochtöner sticht etwas raus, was aber wohl an dem günstigen und dünnen Horn liegt, Mitten sind ebenso völlig ok in de preisklasse,
da gibt's vom Band idR. wesentlich weniger Klang.

Pegelfest ist die Kiste ebenso, sehr robust, gerade im Hochton.
LF-Zweig abgeklemmt, konnte ich die RX-1500 dauerhaft bis in's Clip prügeln (500W rms), was im HF wohl robust und sicher genug sein sollte.
(habe hiermit die Widerstände überprüft auf Erwärmung).
Ebenfalls hält die ganze Box auch leichte Überlast ohne LowCut aus, somit ist die Kiste absolut robust an üblichen LowBudget 300-400W Endstufen.

Für das Geld auf alle Fälle eine recht ernst zu nehmende Box, hier haben übliche 15" Fertigboxen der 400-500 EUR Preisklasse schon arg dran zu knabbern.




Bezugsquelle und Preise:
Jobst-Audio
Chassis: 89,- (Neue Bestückung 115,-EUR)
Zubehör: 12,21
Weichenteile: 33,-
Weichenteile ULB: 24,- (Teils Elkos usw... nur Empfehlen für Ultra Low Budget und <250W rms Amping.)
4x Port: 11,40
Bausatzpreis komplett: 145,- EUR
Neue Bestückung 171,-EUR








LF-Sat215





Daten:
- Belastbarkeit nominal: 650 W rms
- Belastbarkeit Program: 1300 W max
- Empfohlen: Mindestens 50W rms
- Komponenten: Kenford PA38 / Kenford Comp50b / McGee HL616
- Schalldruckpegel*: 97dB (1 W/1 m) +-1dB
- Max. Schalldruckpegel**: 125 dB (650W/1 m) / 128dB program/1m / 131dB peak/1m
- Impedanz: 4 Ohm (Min: 3,46Ohm @127Hz)
- AkustischeTrennfrequenz: 1,14 KHz
- Abstrahlung: 80x40°
- Tuning Frequenz: BR 43Hz
- Frequenzbereich*: 52 Hz - 19,4 KHz (- 5dB)
- Untere Grenzfrequenz*: 44Hz (-8dB) / 57HZ (-3dB)
- Gewicht: 40kg (15mm mpx, ohne Gitter)
- Maße ( B x H x T): 480 x 1030 x 523 mm
- HP/TP Empfehlungen:
Ohne HP ~70-90W = ~116dB
Volle Belastung: min. 41Hz 12db Bessel / 45Hz 18dB Butterworth
Typischer Fullrange-Einsatz: 33Hz 18 oder 24dB/Okt.
* 4pi Fullspace @ 1W/1m 4 Ohm, Durchschnittswert
** Theoretisch ermittelt anhand 1w/1m. 4pi Vollraum





Messungen:
Einzelwege inkl. Impedanz / Messung inkl. Bassbereich auf Achse (1W/1m) / Ausschwingverhalten / Abstrahlung horizontal (~80°):




Verzerrungen bei 100dB & 108dB bis 20Hz / Verzerrungen bei 118dB (jeweils <200Hz nicht sehr Aussagkräftig):





Gehäuseplan:

Plan für 15mm Material. Chassismaße 1:1, also ca 1mm größer ausschneiden.

Gehäuse wird aus 15mm oder 16mm Material gefertigt, die Schallwand wird doppelt ausgeführt.
Das Horn wird nur aufgesetzt, der 15"er 15mm eingefräst (bzw. Erste Schallwand Außendurchmesser, Zweite Bafflecut aussägen).
BR Ports (BR70) auf 70mm kürzen und werden ebenso einfach 71mm ausgesägt, oder mit der Lochfräse (Zur Passgenauigkeit einfach Dichtband drumrum)
Das Gehäuse wird vollständig mit Noppenschaum ausgekleidet.
Andere Bauformen sind kein Problem, die Schallwand sollte aber identisch bleiben (Wie auch Volumen und Ports)

Das Horn sollte mit z.B. Bitumen belebt werden, damit es etwas stabiler wird und weniger mit-resoniert (Alle Messungen oben wurden mit bedämpftem Horn gemacht, 2 Lagen Bitumen),
muss nicht gemacht werden, ist aber ratsam.




Weichenplan:
bsat215_weiche.png


Bestückung komplett Intertechnik. Große Kernspule +1,4mm Luftspule, Rest 1mm Luftspuelen.
Kondensatoren sollten als 160V gewählt werden, wer ganz sparsam ist, kann auch 70V Elkos benutzen.
Widerstände müssen alle als mindestens 20W ausgeführt werden.
Als Sparversion (wer net mehr als 300W drauf geben will) kann eine kleine HQ40 samt 1mm LU44 im TP genutzt werden.

Hilfe zur Bestückung auf Intertechnik Lochraster 159x126mm:
Anordnung_Weiche_160x125.png





Klang & Fazit:
Sehr ähnlich zur JB-Sat15, allerdings eine ganze Ecke fetter und lauter mit massiv vielen Reserven im Bassbereich.
Wie man sieht, verzerrt der Hochtöner bei 118dB doch schon sehr merklich viel.
Was ich persönlich für geplanten Einsatzzweck aber absolut nicht tragisch finde, da im größeren Partykeller und Co kaum mehr als 100dB gefahren werden,
im Extremfall vielleicht 110dB.
Sollen die Ohren hier doppelt so laut betäubt werden, der muss mit den höheren Verzerrungen im Hochton einfach leben für das Geld ;-)




Bezugsquelle und Preise:
Jobst-Audio
Chassis: 129,-
Zubehör: 13,21
Weichenteile: 49,-
Weichenteile ULB: 25,- (Teils Elkos usw... nur Empfehlen für Ultra Low Budget und <300W rms Amping!)
6x Port: 17,10
Bausatzpreis komplett: 209,- EUR



Edit:
Kleine Anmerkung zum Klang der Box:
viewtopic.php?p=65064#p65064




Messinfos: | Anzeigen
Mikrofon:
Preamp:
Software:
Soundkarte:
Messung:
Bassbereich:
Mikro & Preamp:
Jahr:
Earthworks M30
Rane MS1-s
ARTA ink. Messbox
Audiophile 192
Outdoor 1,7m Höhe, 2m Abstand
Outdoor, GPM 2m Abstand
Pegel Klasse-2 Kalibriert / Mikro Kalibriert / Impedanz inkl. Kabelkompensation
2014


Copyright Fa. Jobst-Audio - 36396 Steinau Ulmbach
FAQ || AGB || Urheberrecht
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Do 20. Mär 2014, 23:58
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Themenstarter

Alter: 31
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 6960
Renommee: 170
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Update Messungen.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Sa 22. Mär 2014, 13:04
kmxkoeppe HobbyKistenSchlepper

Beiträge: 84
Renommee: 8


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Mir gefällts , dann hätte man auch endlich mal eine 215eR Partykiste mit einem amtlichen Gehäuse . Das stört mich am meisten an den im Handel erhältlichen .Filz -Plastikgriff Versionen.

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Sa 22. Mär 2014, 17:17
bauersound HobbyKistenSchlepper

Alter: 29
Beiträge: 109
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wäre auch an ner super geilen Partybox interessiert.

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Sa 22. Mär 2014, 18:50
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Themenstarter

Alter: 31
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 6960
Renommee: 170
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Aktueller Stand:
JB-Sat15 fertig. Siehe ersten Post.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#6  Beitrag Sa 22. Mär 2014, 20:24
Severin Pütz Mischer

Alter: 30
Wohnort: 83088 Kiefersfelden
Beiträge: 1292
Renommee: 18


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Jauu gefällt mir sehr gut :toptop: hätte ich den Kenford Treibern gar net zugetraut, obwohl, der 12er läuft im 212er Bass auch sehr gut, für das Geld Top Chassis.
Freu mich auf die 215, habe noch zwei 15ner hier wird dann gleich los gebaut ;)

Beitrag Nummer:#7  Beitrag Sa 22. Mär 2014, 21:01
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Themenstarter

Alter: 31
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 6960
Renommee: 170
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Willst nur einen Bauen?
Bestückung wäre als Demoware abzugeben, auch HF+Horn ohne 15er ;-)
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#8  Beitrag So 23. Mär 2014, 10:23
Severin Pütz Mischer

Alter: 30
Wohnort: 83088 Kiefersfelden
Beiträge: 1292
Renommee: 18


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Jep soll nur eine werden, für den Drummer :D aber vielleicht werden es auch zwei, mal schaun was der Bassist dazu sagt ;)
Ok, kuhl, schick mir mal nen Angebot per PN für die komplette (Demo) Box , danke :toptop:

Beitrag Nummer:#9  Beitrag So 23. Mär 2014, 10:27
Severin Pütz Mischer

Alter: 30
Wohnort: 83088 Kiefersfelden
Beiträge: 1292
Renommee: 18


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wieviel wiegt deine Proto 215er?

Beitrag Nummer:#10  Beitrag So 23. Mär 2014, 13:00
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Themenstarter

Alter: 31
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 6960
Renommee: 170
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Muss ich mal wiegen, aber die Protos sind aus furnierten 19mm Spanplatten, da lohnt Versand net wirklich :D

2x 15er jeweils 39,- EUR
Comp 50b 42,- EUR
1x Horn 8,19
1x Horn Neuware 9,50

Falls schon wer Interesse an der Kisten haben sollte, oder an der 215er,
bitte PN senden, da ich morgen schon Nachschub an Chassis bestelle.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#11  Beitrag So 23. Mär 2014, 14:26
orez01 Verkabler

Wohnort: Oldenburg
Beiträge: 173
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo,

bleibt es bei der obigen Weiche für die JB-Sat15? Im Text steht noch "Ist nur ne flotte Proto-Weiche zum groben Testhören."

Sieht sehr nach meinem Lautsprecher für diesen Sommer aus, zwei Akkus und ein kleiner Amp im Gehäuse dürfte ja nicht sehr stören.

Beitrag Nummer:#12  Beitrag So 23. Mär 2014, 15:55
Severin Pütz Mischer

Alter: 30
Wohnort: 83088 Kiefersfelden
Beiträge: 1292
Renommee: 18


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ne, meinte eigentlich nur die Bestückung ohne Gehäuse aber inkl Weiche, wenn sie gestrickt ist

Beitrag Nummer:#13  Beitrag So 23. Mär 2014, 17:22
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Themenstarter

Alter: 31
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 6960
Renommee: 170
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Die Weiche bleibt so, oben drüber waren die ersten Proto-Messungen, darunter nun die finale Kiste.
Weichenkit muss ich noch zusammenrechnen, wird 20,- +-5€ sein schätze ich gerade mal.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#14  Beitrag So 23. Mär 2014, 17:31
orez01 Verkabler

Wohnort: Oldenburg
Beiträge: 173
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ok, am einem Weichenkit und einem Horn habe ich Interesse, wird ja sicher hier stehen sobald es die Sachen bei dir gibt.

Beitrag Nummer:#15  Beitrag So 23. Mär 2014, 18:40
systec HobbyKistenSchlepper

Beiträge: 122
Renommee: 3


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo Benjamin,

Gibt es TSP Messungen des 15"?
Hast du auch mal Vergleichsmessungen der Bässe und Hochtöner gemacht, wie sind da die Serienstreuungen?

Beitrag Nummer:#16  Beitrag So 23. Mär 2014, 18:53
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Themenstarter

Alter: 31
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 6960
Renommee: 170
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Folgt alles diese Woche.

TSPs habe ich nicht gemessen, pi*Daumen ;-)
Kann ich aber die Tage gerne nachholen mit dem eingespielten 15er.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#17  Beitrag So 23. Mär 2014, 18:59
bauersound HobbyKistenSchlepper

Alter: 29
Beiträge: 109
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wird für die 215 ne andere Weiche gemacht oder werden die Induktivitäten halbiert und die Kapazitäten verdoppelt und der Spannungsteiler an den doppelten Tieftonpegel angepasst?
Mfg, Markus

Beitrag Nummer:#18  Beitrag So 23. Mär 2014, 19:20
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Themenstarter

Alter: 31
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 6960
Renommee: 170
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Das funktioniert leider oft nur in der Theorie, in der Praxis schaut das ganze leider anders aus. (Selten kann das auchma klappen)
Somit wird hier wahrscheinlich eine komplett neue Weiche fällig.

Evtl. muss ich auch die XO etwas hoch schieben, zwecks dem Klirr, aber das sehe ich dann am Messteller,
wobei ich denke, dass die Kisten net für Maximalpegel ausgelegt werden müssen.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#19  Beitrag So 23. Mär 2014, 19:46
bauersound HobbyKistenSchlepper

Alter: 29
Beiträge: 109
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Denke auch dass die meisten, so wie ich, die 215 eher als Fullrange ohne Sub betreiben werden und somit die TT zuerst ans Limit bringen....

Könntest ja auch mal mit 2,5 Wege experimentieren. ..

Beitrag Nummer:#20  Beitrag Mi 26. Mär 2014, 15:20
watercooled Benutzeravatar
Kabelwickler

Alter: 19
Beiträge: 55
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wow, das ist mal ein cooles und vor allem günstiges Teil :)

Wann kann man denn damit rechnen das das Dingen "Marktreif" wird? Also das die Weiche und alles ausgetüftelt ist?
Und kann man die 215 Version ohne Probleme bei 50 Leuten Partypegel fahren? Als Endstufe dann eine E800 oder sowas?

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Offizielle Forenboxen