Portal » Bau eine Mobile Box

Bau eine Mobile Box

Berichte, Bilder & Messungen selbst gebauter PA & HiFi Boxen, Cases oder auch Technik.

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Beitrag Nummer:#1  Beitrag Sa 5. Aug 2017, 00:49
1mm1 Benutzeravatar
Neuling

Themenstarter

Beiträge: 1
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo ich habe ein paar Frage zu meiner Box die ich bauen möchte. Ich bin neu in diesem Forum und bedanke mich schon mal im voraus für alle hilfreichen Tipps.

Ich möchte einen mobilen Lautsprecher bauen denn ich auf Festivals und so weiter mit nehmen kann. Er sollte möglichst laut sein und darf auch ruhig Bass haben, mir ist bewusst dass das natürlich schwer ist, da das stark auf die lauf dauer fällt. Betreiben würde ich das ganze mit Autobatterien. Ich besitze bereits eine mit 59 Ah.

Zudem besitze ich bereits einen 25 cm Subwoofer mit 250 Watt. Zudem wollte ich mir den Hochtöner Eminence APT150V2 einbauen. 45-85 Watt / 3500 Hz- 20.000Hz / 105 db.
zudem sollten nach Möglichkeit noch 2 Tiefmitteltöner oder Breitband Lautsprecher rein. Falls jemand da eine gute Vorschlag hat bitte mit rein schreiben ;) Ich wollte mir wahrscheinlich die Coral MW130 holen. Tiefmitteltöner / 100 Watt Rms / 60-6000Hz / 13 cm 92 db.

So meine Fragen sind, was kann ich mir am besten holen um das ganze anzutreiben. Ich hatte mal was von einem kleinen Verstärker von Lepy 168 plus gehört. Der hat 2.1 ( 2x 45 Watt & 1x 68 Watt) der wäre sehr praktisch weil er aux und Bluetooth direkt integriert hat aber der dürfte wahrscheinlich zu schwach für mein Auswahl an Lautsprechern sein, gibt es sowas auch in groß, was meint ihr?
Was haltet ihr von denn Lautsprechern für mein vorhaben und kann ich damit länger als ein paar Stunden hören ohne das mir die Batterie nach 10 Minuten leer geht?

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Fr 11. Aug 2017, 15:12
hitower78 Boxenbauer

Alter: 39
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1552
Renommee: 19


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hi
wilde zusammenstellung!
Messeqiupment und efahrung zum weichenbau vorhanden?
Wenn nicht empfehle ich einen Bauvorschlag ausm Forum oder eine Fachzeitschrift nachzubauen und den Sub nach gehör zu ergänzen.
die Batterie ist schon OK, den lepai in 3 Kanal hab ich auch: Kein Wunderteil für den Preis, aber brauchbar. Ist halt kein Leistungsmonster!

Grüße
Daniel
Fachkraft für Veranstaltungstechnik in Hamburg...
im Bau: 15" "China-Sub, Delta-10 Top"
Planung: 18" Sub (18PS76), Amps auf L25D Basis, und und und...
Beruflich: ...nun auch noch mit 30000Ansilumen in 4K


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Bau-, Erfahrungs- & Testberichte - DIY