Portal » Welcher Controller ist der richtige für mich?

Welcher Controller ist der richtige für mich?

Rund um die Steureung von intelligentem Licht per Controller oder Software wie Freestyler, dmxcontrolDASLIGHT, usw.

Moderatoren: mich0701, Lars H

Beitrag Nummer:#1  Beitrag So 7. Jan 2018, 02:26
watercooled Benutzeravatar
HobbyKistenSchlepper

Themenstarter

Alter: 22
Beiträge: 130
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Servus,

da sich bei mir in letzter Zeit immer mehr der Wunsch nach einer kleinen Lichtanlage äußert
ist es denke ich an der Zeit mir ein DMX Pult zuzulegen.

Aktuell habe ich:

1 Stck. Stairville AF-180 Nebler
4 Stck. Stairville PAR56 LED
1 Stck. Stairville 1500W Strobo
1 Stck. Cameo Moonflower

Dazu sollen noch im laufe des Jahres 2 Stck. Moving Head Spots oder Beams.

Was eignet sich für diese Technik am besten um sie zu steuern? Ich habe zwar ein DMX Interface für den
PC da, der Nachteil ist aber das man damit nicht live herumspielen kann. Ich/der DJ will ab und zu mal auf irgend
einen Knopf hauen und dann soll xyz passieren.
Der Verleiher bei dem ich gelegentlich Zeugs hole hat mir das 12/24 von Botex ans Herz gelegt,
ich habe jedoch zu wenig Erfahrung um dazu jetzt was zu sagen.

Einfach sowas hier bestellen? https://www.thomann.de/de/stairville_dmxmaster_i.htm
Den hatte ich mal vor 2-3 Jahren für einen Abend bekommen und fand den an sich ganz cool.
Kann ich sowas in ein Case stellen?

MfG
Die neue Glühbirne ist heller wenn man sie vor dem einsetzen aus der Verpackung nimmt.

Beitrag Nummer:#2  Beitrag So 7. Jan 2018, 11:58
jonhue Benutzeravatar
Stagehand

Alter: 23
Wohnort: Walldorf
Beiträge: 353
Renommee: 111


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hi,
ich habe hier so einen Controller herumliegen, der eigentlich von den Knöpfen etc. 1:1 aussieht wie der Botex.
Hatte das Teil mal irgendwo dazu gekauft aber nie verwendet. Kann daher leider keinen Erfahrungsbericht bieten.
Falls Interesse besteht schreib mir mal eine Nachricht, kannst du günstig haben ;)
Gruß,
Jonas

Beitrag Nummer:#3  Beitrag So 7. Jan 2018, 15:31
watercooled Benutzeravatar
HobbyKistenSchlepper

Themenstarter

Alter: 22
Beiträge: 130
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hast PN.

zehnzeichenregel
Die neue Glühbirne ist heller wenn man sie vor dem einsetzen aus der Verpackung nimmt.

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Do 17. Jan 2019, 10:17
Partybeschallung Kabelwickler

Wohnort: Stuttgart
Beiträge: 80
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hi,

ich hänge meine Frage an den Thread an.

Ich benötige einen DMX-Controller für:
4x lightmaXX FLAT PAR COMPLETE 7x 10 Watt, RGBAW+UV
Strobo (noch nicht gekauft)
Nebel (noch nicht gekauft)

Bei Eurolite hatte ich schon gelesen, dass man damit nur deren Produkte ansteuern kann.
Trifft diese Produktbindung auch auf andere DMX-Controller zu?
Grüße
Andreas

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Do 17. Jan 2019, 10:46
JoPeMUC HobbyKistenSchlepper

Beiträge: 99
Renommee: 11


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Partybeschallung hat geschrieben:
Bei Eurolite hatte ich schon gelesen, dass man damit nur deren Produkte ansteuern kann.


Stimmt nicht. Wenn ein Controller DMX-konform ist, dann kann er jedes DMX-konforme Gerät steuern. Es kann höchstens sein, dass es bei eingen Controllern voreingestellte Presets gibt, die auf hauseigene Geräte ausgelegt sind. Bestes Beispiel sind spezielle Controller für PARs, bei denen man Tasten für Farbmakros hat. Die setzen eine gewisse DMX-Belegung voraus. Beispiel: Der Controller glaubt: 1 R, 2 G, 3 B, 4 Master, der PAR hat aber 1 Master, 2 R, 3 G, 4 B - dann klappt das nicht. Wenn aber ein Gerät von einem anderen Hersteller 1 R, 2 G, 3 B, 4 Master belegt ist, dann klapp auch dieses Zusammenspiel.

Andererseits habe ich so einen Controller von Cameo, der zwar mit deren Flat-PARs zurechtkommt, nicht aber mit deren PAR 56... uglygaga:

Jochen

Beitrag Nummer:#6  Beitrag Do 17. Jan 2019, 13:18
Partybeschallung Kabelwickler

Wohnort: Stuttgart
Beiträge: 80
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wäre dann dieser in Ordnung oder gibt es bessere bis 150€?
https://www.thomann.de/de/botex_controller_dmx_dc_192.htm
Grüße
Andreas

Beitrag Nummer:#7  Beitrag Do 17. Jan 2019, 15:05
JoPeMUC HobbyKistenSchlepper

Beiträge: 99
Renommee: 11


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Das scheint mir nicht das Richtige zu sein, da er auf bewegtes Licht ausgelegt ist, das Du aber nicht hast.

Was willst Du denn mit den PARs machen? Statische Farben bzw. eingebaute Programme nutzen? Dann reicht wohl ein einfacher 16-Kanal-Controller mit Fader für jeden Kanal. Oder (Lauflicht-)Effekte programmieren? Dann brauchst Du was programmierbares mit entsprechend vielen DMX-Kanälen, da jeder Scheinwerfer einen eigenen Adressbereich belegt.

Jochen

Beitrag Nummer:#8  Beitrag Do 17. Jan 2019, 15:50
Partybeschallung Kabelwickler

Wohnort: Stuttgart
Beiträge: 80
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Später sollen noch zwei Movingheads dazu kommen, daher dachte ich gleich einen mit Joystick zu kaufen (der ist doch zum teachen oder nicht?).
Selber Programme erstellen sollte auch möglich sein.
Das macht doch für die RGBAW-PARs Sinn oder nicht?

Die PARs sind für die Beleuchtung der Tanzfläche gedacht für Geburtstage, Hochzeiten und Partys allgemein (50 bis maximal 100 Leute).
Ich bin im Endeffekt nur der Berater, mein Neffe will sich die Sachen kaufen und nutzen.
Den frage ich heute Abend genauer, wie er sich das vorstellt.
Grüße
Andreas

Beitrag Nummer:#9  Beitrag Do 17. Jan 2019, 16:25
Sigo Benutzeravatar
Lautmacher

Alter: 46
Wohnort: Petershagen / Kr. Minden - Lübbecke
Beiträge: 476
Renommee: 50


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

JoPeMUC hat geschrieben:
Partybeschallung hat geschrieben:
Bei Eurolite hatte ich schon gelesen, dass man damit nur deren Produkte ansteuern kann.


Stimmt nicht. Wenn ein Controller DMX-konform ist, dann kann er jedes DMX-konforme Gerät steuern. Es kann höchstens sein, dass es bei eingen Controllern voreingestellte Presets gibt, die auf hauseigene Geräte ausgelegt sind. Bestes Beispiel sind spezielle Controller für PARs, bei denen man Tasten für Farbmakros hat. Die setzen eine gewisse DMX-Belegung voraus. Beispiel: Der Controller glaubt: 1 R, 2 G, 3 B, 4 Master, der PAR hat aber 1 Master, 2 R, 3 G, 4 B - dann klappt das nicht. Wenn aber ein Gerät von einem anderen Hersteller 1 R, 2 G, 3 B, 4 Master belegt ist, dann klapp auch dieses Zusammenspiel.

Andererseits habe ich so einen Controller von Cameo, der zwar mit deren Flat-PARs zurechtkommt, nicht aber mit deren PAR 56... uglygaga:

Jochen


Das sind die neuen Controller mit fest hinterlegter Gerätebibliothek und "inteligenter Steuerung. Hier geht per EIN Button Druck z.B. ALLES auf eine andere Farbe...

Der ADJ NE1 ist ein ähnlicher / moderner Kandidat . Jedoch kannst du hier am PC eigene Geräte kreieren bzw. gibt es ein Forum mit vielen fertigen Fixturen zum DL. Die neuen Fixturen werden dann per USB Stick in den Controller geladen. So einen habe ich hier auch für ganz "doofe" DJ.. Da kann man fast nix verstellen. Über 6 Memory Buttons kommt man immer zurück zu einer Show - egal was man vorher falsch drückt.

Ich halte ja von den ganzen alten / typischen "Controllern" nicht viel... Zu Aufwändig zu programmieren... gerade für DMX Anfänger.

Altwernativ geht die Softwarelösung viel besser.
Für eingewiesene DJ's habe ich immer ein IPad zum "selber spielen" . Da ich DAS Light als Software Lösung habe kann ich das Prima einbinden.
ABER für die kleinen DJ Jobs geht das neue LightRider viel einfacher. Einfach iPad per W-Lan mit dem Interface verbinden und auf der VOR-konfigurierten Gui selber schnell und einfach PAR / MH's / Nebel bedienen. "TAP" zum im Takt bleiben inklusive.

Beitrag Nummer:#10  Beitrag Do 17. Jan 2019, 23:20
Partybeschallung Kabelwickler

Wohnort: Stuttgart
Beiträge: 80
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Den ADJ NE1 und den Light Rider habe ich mir angeschaut, gefallen mir beide.

Vielen Dank an Euch beide für die Informationen!

EDIT:
Ich habe mir gerade ein paar Videos von Zocker223 über das DasLight DVC4 angeschaut.
Danach die Kauf-Versionen angeschaut.
Theoretisch würde das Einstiegspaket DVC4 Fun 128 Kanäle reichen.
Da fehlt der "Live-Modus", was bedeutet das?

Kann man nicht die PARs laufen lassen und dann eine vorher erstellte Szene "Stroboskop" oder "Nebel" anstellen?
Grüße
Andreas


Zurück zu Controller, Software & Steuerung

cron