Portal » Rack mit PC

Rack mit PC

Reparatur, DIY & Umbau von Endstufen, Zuspieler und weiteren Gerätschaften.
Diskussion und Fragen zu Aktivmodulen
Bitte nur DIY, Umbau & Reparatur... zu allem was keine Boxen sind.

Moderator: Deathwish666

Beitrag Nummer:#1  Beitrag Di 3. Jul 2012, 08:33
yoko Verkabler

Themenstarter

Beiträge: 205
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo und Frage:

Wenn ihr ´nen PC in ein Rack verbaut, wie schaut das bei euch denn so aus ?
Welches Rack ?
Welches Gehäuse ?
Monitor integriert ?
Maus, Tastatur integriert ?
Zusammen mit dem Mischer oder separat ?

Danke für Infos und/oder Bilder
Yoko

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Di 3. Jul 2012, 10:25
Mistral Benutzeravatar
Verkabler

Wohnort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 238
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

http://www.google.de/products/catalog?q=19%27%27+pc+geh%C3%A4use&oe=utf-8&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&um=1&ie=UTF-8&tbm=shop&cid=5914203612314293609&sa=X&ei=XKryT5aXMMrP4QS5_vj4CQ&ved=0CH4Q8wIwAQ
Falls es ein Stromfresser werden soll etwas in obigem Stil damit es leise wird.
Falls es ein sparsamer 2 Kern wird auch niedrigeres Gehäuse.
Aber gerne wenigstens mit 80er Lüftern wegen der Lautstärke.
Dazu eine Velcro belegte Schublade mit wireless Tastatur und Maus, die in der Schublade gesichert werden können.
Dazu noch ein Mauspad.
So ist man flexibel.
Monitor würde ich mir eine extra Lösung suchen damit ich genau wie mit der Tastatur,Maus weg kann von der grossen Kiste.
Sinnvoll wären auch noch ein paar Angaben warum der PC ins Rack soll.
Dann kommen denke ich auch noch ein paar Ideen mehr.

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Di 3. Jul 2012, 11:14
Fio Benutzeravatar
Pro-User

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1620
Renommee: 163



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

..........
Zuletzt geändert von Fio am Do 8. Jan 2015, 14:18, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Di 3. Jul 2012, 14:44
yoko Verkabler

Themenstarter

Beiträge: 205
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Warum ein PC ins Rack und kein Laptop ? Da hab ich verschiedene Gründe.
Zum Einen will ich drei Stereokanäle für den Ausgang.
Zum Anderen kann ich ´nen PC gratis aus bestehenden Teilen (u.a. auch ´ne 64GB SSD :D ) zusammensetzen.
Ausserdem soll es eine All-In-One Lösung sein: Deckel runter und betriebsbereit, Deckel drauf und ab nach Hause.
Also auch zentrale Stromversorgung zum Beispiel.
Die meisten (günstigen) Laptops haben ausserdem diese idiotischen glänzenden Displays, Katastrophe in meinen Augen,
und das auchnoch im 19:10 Format. Mauspads hasse ich :twisted:
Bei einem PC mit 2 HE könnte ich auch zwei CD Laufwerke einbauen, wie in der guten alten Zeit :D
Und last but not least, klaut man ein Rack nicht so leicht wie ´nen Laptop.
Das Problem ist, dass ich bisher noch nicht die richtigen Komponenten gefunden habe, die mich
zufrieden stellen.
Ein 1 HE Gehäuse ist zwar schick aber doch zu niedrig.
Die meisten 2 HE Gehäuse bauen zu tief, da bleibt hinten kein Platz mehr für Kabel etc.
Kenne auch kein Display, das sich anschrauben lässt.
Ein externes Audiointerface im 19" Format ist zu teuer, die günstigen "fliegen" aber immer so umher,
haben (soweit ich weiß) keine Befestigungsmöglichkeiten.
Interne Soundkarten (wie von Heidimelone richtig bemerkt) machen Probleme (zumindest die, die ich habe)
Die Schublade die ich habe, ist leider sehr schwergängig auf der einen und gleichzeitig schlabbrig auf
der anderen Seite. Standardtastaturen sind zu gross, Minitastaturen zu klein.
Normale Maus geht gar nicht, verwende daher ne Rollkugel, brauch man nicht viel Platz, ist ganz ok.
Als Alternative könnte ich mir vorstellen, USB vom PC nach außen führen und dann Tastatur und Maus anstecken.
Zweite Alternative: ganz auf Maus und Tastatur verzichen, statt dessen ein touchfähges Display. Weis aber nicht
ob man da nicht auf Dauer ´ne Sehenscheidenentzündung bekommt. :roll:
Funkbasierende Lösungen mag ich nicht, streiken immer dann wenn man sie braucht und sind teuer in der Anschaffung
und für so manche Funkmaus muss man vorher ins Fitnesstudio, so schwergängig sind die :cry:

Ich hoffe ein wenig mehr Einblick in meine Gedanken gegeben zu haben,
Yoko

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Do 5. Jul 2012, 17:44
yoko Verkabler

Themenstarter

Beiträge: 205
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hochschupps..

Beitrag Nummer:#6  Beitrag Di 10. Jul 2012, 17:57
tthorsten !Verwarnliste!

Alter: 104
Wohnort: Stuttgart
Beiträge: 1597
Renommee: -277



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

mal an nen Trackball gedacht ?

Beitrag Nummer:#7  Beitrag Mi 11. Jul 2012, 08:44
yoko Verkabler

Themenstarter

Beiträge: 205
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

tthorsten hat geschrieben:
mal an nen Trackball gedacht ?

Oh, hatte ich vergessen zu erwähnen ...
Verwende seit Ewigkeiten ausschliesslich die Marble Mouse von Logitech.
Kann ich sowieso jedem nur empfehlen, egal ob auf Arbeit oder Privat.
Hab´ mittlerweile schon 8 Kollegen/innen davon überzeugen können !

Beitrag Nummer:#8  Beitrag Mi 11. Jul 2012, 17:52
Mistral Benutzeravatar
Verkabler

Wohnort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 238
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

yoko hat geschrieben:
W

Normale Maus geht gar nicht, verwende daher ne Rollkugel, brauch man nicht viel Platz, ist ganz ok.

Yoko


na Na nee nee die Rollkugel ist schon aufgetaucht gewesen :mrgreen:
nur ma so....

Beitrag Nummer:#9  Beitrag Do 12. Jul 2012, 08:30
yoko Verkabler

Themenstarter

Beiträge: 205
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Aktueller Spielstand:
Mistral: 1, tthorsten: 0
;)


Zurück zu Elektronik, Geräte, Kabel, Racks - DIY & Reparatur