Portal » DJ Tisch - Matrial (Gewichtsreduktion)

DJ Tisch - Matrial (Gewichtsreduktion)

Reparatur, DIY & Umbau von Endstufen, Zuspieler und weiteren Gerätschaften.
Diskussion und Fragen zu Aktivmodulen
Bitte nur DIY, Umbau & Reparatur... zu allem was keine Boxen sind.

Moderator: Deathwish666

Beitrag Nummer:#1  Beitrag Mi 23. Mär 2016, 18:35
Daniel1 Kabelträger

Themenstarter

Beiträge: 35
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hey und hallo, brauche mal wieder euren kompetenten Rat.
Und zwar habe ich endlich einen vernünftigen Tisch gefunden, der Stabil ist und auch genau die richtige menge platz zur verfügung stellt... ist ein DIY Tisch den ich zufällig auf Youtube entdeckt habe, bestehend aus einem K&M keyboard Ständer und einer einfachen Holz Platte.
Das ganze ist auch echt super, nur etwas schwer... allerdings habe ich für meinen Prototyp Nachbau auch irgendwas Pressholz mässiges mit 1,5mm verwendet, Hauptsache günstig :)

Jetzt zu meiner frage, ist MPX das best geignetes material, vielleicht mit nur 1,2mm stärke und wenn ja, wie dünn dürfte es maximal werden um immer noch an die 60KG zu tragen.

Oder gibt es evtl. sogar anderes Material was sich eignet und trotzdem nicht all zu teuer ist?

Wichtig ist eigentlich nur das es in gewünschter grösser verfügbar ist, und sich die Kanten abrunden lassen damit das Tuch welches drüber soll nicht einreissen kann.

Ich danke euch im Voraus für eure Tipps :toptop:
Zuletzt geändert von Daniel1 am Mi 23. Mär 2016, 19:31, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Mi 23. Mär 2016, 19:11
Robb Goodnight Benutzeravatar
Lautmacher

Beiträge: 558
Renommee: 8
Firma: SOLID Showtechnic


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Pressspan und MDF sind nicht kantenstabil, zudem sauschwer. Finde ich beides ungeeignet, Multiplex oder ein Kunststoff sind da finde ich die die besten Lösungen, Stärke je nach geforderter Tragkraft.
Ich denke mit 1,2 und 1,5mm kommst du nicht weit, aber 12 oder sogar 15mm sollten es schon sein. ;)

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Mi 23. Mär 2016, 19:28
m.o.e. Benutzeravatar
Verkabler

Wohnort: Lüdenscheid
Beiträge: 244
Renommee: 10


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Die K&M Ständer haben alle eine max. Belastbarkeit von 50kg, war gerade auf der HP.

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Mi 23. Mär 2016, 19:34
wiesel77 Knöpfchendreher

Alter: 33
Wohnort: Schwabenländle
Beiträge: 940
Renommee: 17


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

was hat das Equippement gekostet was oben drauf soll?

ich würde mich daran orientieren wenn ich einen Ständer dazu bauen will. Soll heißen, die Relationen sollten stimmen.

Wenn da 2x McCrypt Platten/cd Player und ein McHammer Mischpult sowie ein Ibiza Nightline Verstärker drauf sollen, dann verwende bitte wirklich maximal 1,2mm mdf! :D

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Mi 23. Mär 2016, 20:22
Daniel1 Kabelträger

Themenstarter

Beiträge: 35
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

m.o.e. hat geschrieben:
Die K&M Ständer haben alle eine max. Belastbarkeit von 50kg, war gerade auf der HP.


sorry für die ungünstige wortwahl, es geht nicht um einen klassischen keyboard ständern, sondern um das teil hier...
http://produkte.k-m.de/de/Keyboardstaender/Keyboardtische/18950-Keyboard-Klapptisch-schwarz
(Wollte niemanden angreifen, oder anbrüllen sorry m.o.e. ;) )

wiesel77 hat geschrieben:
was hat das Equippement gekostet was oben drauf soll?

ich würde mich daran orientieren wenn ich einen Ständer dazu bauen will. Soll heißen, die Relationen sollten stimmen.

Wenn da 2x McCrypt Platten/cd Player und ein McHammer Mischpult sowie ein Ibiza Nightline Verstärker drauf sollen, dann verwende bitte wirklich maximal 1,2mm mdf! :D


Das was ich gebaut habe, kann meiner Meinung nach locker mit einer Bierzeltgarnitur mithalten, wenn nicht sogar stabiler... habe mich testweise drauf gestellt (ca. 70 KG Lebendgewicht) und bin drauf rum gehampelt... bevor ich mein Pioneer Equipment inkl. Case´s drauf gestellt habe. Das teil hält schon einge events, bisher hat es super geklappt.

Es geht halt jetzt lediglich darum das Gewicht bei gleichbleibender Belastbarkeit zu gewährleisten.
Zuletzt geändert von Daniel1 am Mi 23. Mär 2016, 21:09, insgesamt 3-mal geändert.

Beitrag Nummer:#6  Beitrag Mi 23. Mär 2016, 20:44
m.o.e. Benutzeravatar
Verkabler

Wohnort: Lüdenscheid
Beiträge: 244
Renommee: 10


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Daniel1 hat geschrieben:
m.o.e. hat geschrieben:
Die K&M Ständer haben alle eine max. Belastbarkeit von 50kg, war gerade auf der HP.


FALSCH!
Ich weiss nicht ob ich hier verlinken darf, aber such einfach mal nach "K&M 18950"




So, und nur weil du mich ANSCHREIST, bitch ich noch ne Rund mit.
Du hast
Daniel1 hat geschrieben:
keyboard Ständer
und nicht Keyboardtisch geschrieben. :P

Von Herstellern verlinken ist hier aber erlaubt. ;)

Beitrag Nummer:#7  Beitrag Do 24. Mär 2016, 09:28
ohne_titel HobbyKistenSchlepper

Beiträge: 83
Renommee: 2


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

es bieten sich wabenkernplatten aus kunststoff oder span an. die brauchen aber fast zwingend einen kantenschutz (aluprofil oder umleimer).

Beitrag Nummer:#8  Beitrag Do 24. Mär 2016, 19:57
wiesel77 Knöpfchendreher

Alter: 33
Wohnort: Schwabenländle
Beiträge: 940
Renommee: 17


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Das was ich gebaut habe, kann meiner Meinung nach locker mit einer Bierzeltgarnitur mithalten, wenn nicht sogar stabiler... habe mich testweise drauf gestellt (ca. 70 KG Lebendgewicht) und bin drauf rum gehampelt... bevor ich mein Pioneer Equipment inkl. Case´s drauf gestellt habe


das wollte ich hören. Der Ansatz ist der richtige; weitermachen.

Beitrag Nummer:#9  Beitrag Do 24. Mär 2016, 23:18
hitower78 Boxenbauer

Alter: 40
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1700
Renommee: 23


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hi
Zeig mir mal nen Bild...

Wir haben Jahrelang (>20) einen einfachen X förmigen Keybordständer benutzt um eine langes Case draufzustellen. Das hielt erstaunlich gut.

Zuletzt gab es dann Casedeckel und daneben ein relativ hohes Case, wo der Deckel auch noch eingehangen worden ist (Gewicht wurde dann vom Keybordständer gehalten)

Gruß
Daniel
Fachkraft für Veranstaltungstechnik in Hamburg...
im Bau: 15" "China-Sub, Delta-10 Top"
Planung: 18" Sub (18PS76), Amps auf L25D Basis, und und und...
Beruflich: ...nun auch noch mit 30000Ansilumen in 4K

Beitrag Nummer:#10  Beitrag Fr 25. Mär 2016, 15:07
Daniel1 Kabelträger

Themenstarter

Beiträge: 35
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

hitower78 hat geschrieben:
Hi
Zeig mir mal nen Bild...

Wir haben Jahrelang (>20) einen einfachen X förmigen Keybordständer benutzt um eine langes Case draufzustellen. Das hielt erstaunlich gut.

Zuletzt gab es dann Casedeckel und daneben ein relativ hohes Case, wo der Deckel auch noch eingehangen worden ist (Gewicht wurde dann vom Keybordständer gehalten)

Gruß
Daniel


Ich habe auch lange einfach tische genutzt die vor Ort waren, meine liebste Lösung war dabei dann drei Biertische... einer ganz normal und dann nochmal zwei oben mit spanngurten drauf geschnürt um etwas höher zu kommen... auch nicht wirklich perfekt, hat aber auch schon ein komplettes DJ Setup gehalten, inkl. Technics 1210, CD Player und Club mixer.

Das jetzt ist meiner Meinung nach für Alleinunterhalter perfekt, hatte es wie gesagt auf Youtube gefunden, einfach mal die Typenbezeichnung vom Ständer in Youtube eingeben... ist eigentlich einfach nur eine Holzplatte 120x50cm drauf, Scrim King (Husse) drüber, fertig.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Elektronik, Geräte, Kabel, Racks - DIY & Reparatur