Portal » Akku für Boombox

Akku für Boombox

Reparatur, DIY & Umbau von Endstufen, Zuspieler und weiteren Gerätschaften.
Diskussion und Fragen zu Aktivmodulen
Bitte nur DIY, Umbau & Reparatur... zu allem was keine Boxen sind.

Moderator: Deathwish666

Favoriten: DJ-Pichl
Abonierer: DJ-Pichl
Beitrag Nummer:#1  Beitrag So 18. Jun 2017, 13:57
DarkRaven Benutzeravatar
Neuling

Themenstarter

Beiträge: 1
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hey Leute,
Im Zuge der Projektwoche meiner Schule wollte ich mir eine Boombox bauen... Jetzt kommt nur die Frage auf welche Komponenten nehmen? Vorallem bei dem Akku hab ich noch fragen... Präzasion ist mir nicht so wichtig, gute Lautstärke und einen satten Bass wären mir wichtiger.
Mein Plan ist es einen 2x30w Verstärker mit 2 30W(20W rms) Breitbändern zu koppeln. Der Bluetooth Empfänger kommt von Aukey.
Chassis: http://www.lautsprec...andlautsprecher.html
Verstärker: http://www.lautsprec...reo-verstaerker.html
Empfänger: https://www.amazon.d...cp_tai_i4LrzbKCC4AJ4


So jetzt bleibt nur noch der Strom übrig...
Da der Verstärker 2 12V Batterien braucht wollte ich 2 mal jeweils 10 wiederaufladbare Batterien(1,2v á 2000mah) in einer Batteriehalterung(so sind sie in Reihe geschaltet) benutzen. Die Batterien sollen von Amazon kommen. So weit so gut hätte ich 2 Batterien 12V á 2000mah. Nun sind diese aber wieder aufladbar und ich habe zu Hause noch eine "Mikro USB zu Kupferlitze" Adapter rumliegen(Output: 5V).
Kann ich denn jetzt einfach an die Batterie anschließen? Oder brauch ich erst einen Spannungswandler? Falls jemand eine Idee hat wie ich soetwas baue bitte einfach schreiben.







Batterien: https://www.amazon.d...cp_tai_dbMrzbB45YPN1
Halter: https://www.amazon.d...cp_tai_2cMrzb1T4VP3N



Zum Schluss würde ich noch gerne wissen ob ihr irgendwas an den Komponenten ändern Würdet.

Danke

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Elektronik, Geräte, Kabel, Racks - DIY & Reparatur