JB-sat1121 Weiche • Aufstellung & Einstellung • Lautsprecherforum - Lautsprecherbau, Veranstaltungstechnik & HiFi

Portal » JB-sat1121 Weiche

JB-sat1121 Weiche

Aufstellung von Boxen und Controlling/Setups

Moderatoren: mich0701, Lars H

Beitrag Nummer:#1  Beitrag Do 30. Jan 2014, 08:57

Themenstarter

Beiträge: 5
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Guten Morgen,

möchte mich kurz vorstellen, heiße Christoph und komme aus dem schönen Westerwald. Im Home Hifi Bereich kenne ich mich gut aus, habe auch nach der Schule mal kurz in einem Disco Team ausgeholfen, ist jedoch schon lange her. Nachdem unsere Partyanlage so langsam den Geist aufgibt, haben wir beschlossen etwas neues selbst zu bauen.

Wir möchten das JB-sat1121 mit JB-sub118 bauen.

Wir konnten über Kleinanzeigen ein neues Set für die Tops bekommen. Es waren die IMG SPA-30PA / IMG MHD-152 LS dabei, sowie die zugehörige Weiche MK II fertig aufgebaut.

Wir konnten recht günstig einen T.amp E800 und eine Samson S3 Way Weiche bekommen. Für den Sub haben wir die empfohlenen Eminence Sigma 18 besorgt und sind jetzt noch auf der Suche nach einer LD PA 1600X Endstufe.

Die Frage ist, wie baue ich am besten die Tops?

a) Top mit Weiche, 1x Speakon Anschluss, E800 am High Ausgang der Samson

b) Zweite Endstufe für die Hörner besorgen, Weiche weglassen, 2x Speakon Anschluss, Horn mit Endstufe am High Ausgang, MT mit E800 am Mid Ausgang

Der Sub kommt dann mit der LD an den Low Ausgang.

Was würdet ihr empfehlen? Oder ist beides falsch...

Danke.

Gruß Christoph

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Do 30. Jan 2014, 10:00
Deathwish666 Bereichs-Moderator

Beiträge: 507
Renommee: 33


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Guten Morgen und willkommen hier!
Kurze Frage (weil ichs nicht ergoogelt hab) kann die Weiche keine 2x 2 Wege? Der Hintergrund ist der, dass das Topteil ja schon eine passive Weiche intern hat, um die Höhen und Mitten zu trennen. Dann brauchst du auch insgesamt für ein 2.2 System nur die beiden Endstufen. Aus der Samson würde man dann den Mid/High Ausgang (wenn die denn 2x 2 Wege kann) für links/rechts auf die E800 legen und die Low oder Sub auf die LD.
Sollte die Samson das nicht können, wäre eine Alternative das System Mono zu benutzen, sofern das mit der Weiche geht oder eben ne andere, günstige Weiche. Empfohlen wird von JB-Systems immer eine (Typ muss ich passen).
Königsklasse wäre ein Controller wie der T.rack 2/4 bzw. der allseits bewährte DCX2496
Auf jeden Fall würde ich das System nicht so wie oben beschrieben benutzen,
sondern NUR die Trennung zwischen Topteil und Subwoofer mit einer 2 Wege Weiche machen.
Hoffe ich habe geholfen und nichts überlesen.
- Better to reign in hell, than serve in heaven -

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Do 30. Jan 2014, 11:03
kikki (m) Stagehand

Alter: 31
Wohnort: Mainz/Limburg
Beiträge: 324
Renommee: 5


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Moin,

ich denke, er stellt die Frage, da es sich bei der Samson S3 um eine 3-Wege Stereo-Weiche handelt.

Du solltest unbedingt die passive Frequenzweiche (MKII) nutzen und in die JB-sat1121 einbauen. Diese ist speziell auf die Treiberkombination abgestimmt und gewährleistet eine perfekte Trennung zwischen Hoch- und Mitteltöner. Mittels der aktiven Frequenzweiche würde man keine so gute und richtig abgestimmte Trennung hinbekommen. Zudem spart man sich so eine weitere Endstufe.

Generell macht eine 3-Weg-Weiche hier nicht unbedingt Sinn. Man kann ebenso auf eine günstigere Frequenzweiche, wie die JB Systems EC-102 zurückgreifen, die "nur" 2-Wege Stereo kann. Du kannst aber natürlich auch die Samson S3 nehmen und diese nur als 2-Wege-Weiche nutzen. Das sind dann zwar irgendwie verschenkte Ressourcen, funktioniert aber selbstverständlich auch.

Du solltest also folgenden Aufbau nutzen:

Samson S3 im 2-Wege-Modi nutzen. Low Ausgang in die LDPA-1600 und damit die Bässe befeuern. Mid/High (so nennt sich das dann in der regel im 2-Weg Betrieb) dann in die E800 und damit die JBsat befeuern. In diese dann die passive Weiche einbauen. Somit brauchst du dann nur die zwei Endstufen. In die JBsat solltest du jedoch unbedingt trotzdem zwei Speakonbuchsen einbauen und das Signal durchschleifen. Das bedeutet, dass du die 1+ und 1- Pins der Buchsen miteinander verbindest. So kannst du im Bedarfsfall ein zweites Pärchen der JBsat betreiben (das funktioniert aber nur bei 8-Ohm Lautsprechern, wichtig!!!).

Ich hoffe, das hilft dir weiter.

Woher kommst du denn ausm WW? Ich komme aus der Nähe von Limburg ;)

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Do 30. Jan 2014, 11:09

Themenstarter

Beiträge: 5
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Das ist unsere Weiche:

http://www.samsontech.com/samson/products/processors/s-class/s3way/


Glaube ich habe das bei b) nicht so glücklich beschrieben. Wir wollten dabei die passive MK II Weiche im Top weglassen und das ganze dann so verkabeln:

Bild

MID wäre dann die E800, LOW die LD und High vllt eine E400.


2 Wege wird in der Anleitung so angegeben:

Bild

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Do 30. Jan 2014, 11:12
kikki (m) Stagehand

Alter: 31
Wohnort: Mainz/Limburg
Beiträge: 324
Renommee: 5


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Genau so habe ich das auch verstanden und genau davon will ich dir dringend abraten ;) Nutze die passive Weiche, die ist speziell auf den Lautsprecher abgestimmt und somit viel besser geeignet als eine einfache Trennung via Aktivweiche.

Was zahlst du denn für die Samson S3 noch? Die ist ja teurer als der T.racks...

Beitrag Nummer:#6  Beitrag Do 30. Jan 2014, 11:17

Themenstarter

Beiträge: 5
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Danke für eure Tips, warst schneller als ich noch die Bilder geschnitten habe. Komme aus der Nähe von Dierdorf.

Wir haben die Samson für 50Eu bekommen, daher wird es wohl eher teurer eine 2 Wege zu kaufen.

Gut dann lassen wir das mit der dritten Endstufe, ist mir eh lieber, ist das Rack nicht so schwer. Dann verbau ich die Weiche.

Kann ich theoretisch über ein Y Kabel High und Mid aus der Samson zusammenführen und dann in die E800? Die LD dann wie gehabt an Low.

Beitrag Nummer:#7  Beitrag Do 30. Jan 2014, 11:36
emger HobbyKistenSchlepper

Alter: 30
Beiträge: 85
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hast doch selbst das 2-Wege Bild aus der Anleitung angegeben, so sollte es gehen.

Beitrag Nummer:#8  Beitrag Do 30. Jan 2014, 11:43

Themenstarter

Beiträge: 5
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Nur gibt es bei dem 2 Wege Bild aus der Anleitung keinen Mitteltöner. Nur High und Low.

Deswegen war meine Überlegung die High und Mid Signale für die Tops aus der FQ zusammenzuführen.

Beitrag Nummer:#9  Beitrag Do 30. Jan 2014, 11:46
kikki (m) Stagehand

Alter: 31
Wohnort: Mainz/Limburg
Beiträge: 324
Renommee: 5


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

In diesem Fall steht High für alles oberhalb der Trennfrequenz, also Mid/High ;)

Beitrag Nummer:#10  Beitrag Do 30. Jan 2014, 12:13

Themenstarter

Beiträge: 5
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Alles klar, jetzt hab ich es. Damit setzt man sich im Heimkino nicht auseinander aktiver Sub und gut ist es :D

Beitrag Nummer:#11  Beitrag So 31. Dez 2017, 02:53

Beiträge: 8
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Moin,
ich bin auf der Suche nach einem Tieftöner für meine JB-sat1121, weiß da jemand einen Treiber den es zu kaufen gibt und der einigermaßen passt?

Gruß Jonas

Beitrag Nummer:#12  Beitrag Di 2. Jan 2018, 12:35
Andy78 Benutzeravatar
Lautmacher

Alter: 40
Wohnort: Nähe Wittlich
Beiträge: 555
Renommee: 76


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Moin,
grundsätzlich würde ich nicht umbestücken, wenn irgendwie vermeidbar.
Gerade habe ich verwundert festgestellt, dass der Treiber (IMG SPA-30PA) tatsächlich nicht mehr so einfach bis gar nicht (neu) verfügbar ist. (Das ist möglicherweise dann auch schon das Ende der og. Aussage...)
Guggl nannte mir von der Herstellerseite diesen: https://www.monacor.de/produkte/compone ... spa-112pa/
Ob der nun identisch ist - kann ich Dir nicht sagen.
Was in jedem Falle hilft: Frag einfach mal bei Monacor an. Bisher kann ich nur sagen, Die Leute dort sind wirklich hilfsbereit und freundlich - die werdens Dir sagen können, ob der ursprüngliche noch zu bekommen ist, welchen Nachfolger es gibt und ob das sinnvoll aufeinander passt...
Gruß Andy


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Aufstellung & Einstellung