Gegenüberliegende LS, Phase drehen ? • Aufstellung & Einstellung • Lautsprecherforum - Lautsprecherbau, Veranstaltungstechnik & HiFi

Portal » Gegenüberliegende LS, Phase drehen ?

Gegenüberliegende LS, Phase drehen ?

Aufstellung von Boxen und Controlling/Setups

Moderatoren: mich0701, Lars H

Beitrag Nummer:#1  Beitrag Di 23. Feb 2016, 10:32
yoko Verkabler

Themenstarter

Beiträge: 205
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Moin,

muß die Lautsprecher quasi gegeneinander stellen. Abstand ca. 7 m. Ist es in diesem Fall nicht sinnvoll, die
Phase an Einem um 180 Grad zu drehen und ein auf den Abstand angepaßtes Delay zu setzen ?

Danke schonmal für die aufklärenden Beiträge :-)

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Di 23. Feb 2016, 11:20
Mr_DnB Benutzeravatar
Hellmacher

Alter: 25
Beiträge: 660
Renommee: 47
Firma: Hörmann Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo,

musst erst einmal sagen, was du eigentlich vor hast - so kann dir keiner helfen :D

"Lautsprecher" - was denn? Tops, Subs?
Wo steht das ganze? 7m Raum, im Freien? Wo?

Was du da beschreibst trifft z.B. aufs Double Bass Array zu... ;) an der einen Raumseite ein Array, auf der gegenüberliegenden ein zweites (identisches) Array, das um den Abstand delayed und invertiert wird... Dann löschen sich die Reflexion an der hinteren Raumwand und die Schallwelle vom hinteren Array idealerweise komplett aus. Somit gibt es theoretisch keine Raummoden mehr, da die Quermoden und vertikalen Moden schon durch die Arraybauweise eliminiert werden und die Längsmoden übernimmt das hintere Array. So zumindest die Idee, hab mich damit mal ein bisschen beschäftigt, aber eigentlich fast nur negative Berichte in Foren gefunden (Aussagen wie "egal ob hinteres Array invertiert oder nicht", "keine Reduktion der Moden erreicht" :roll: )

Lg
Martin
Österreich Forentreffen 2018 --> Coming Soon

Österreich Forentreffen 2014
Österreich Forentreffen 2012

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Di 23. Feb 2016, 13:05
Mark Halbedel Pro-User

Beiträge: 790
Renommee: 67


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Mit Topteilen ist es Unsinn,
mit Subs nach gängiger Meinung erst ab 2 pro Seite.

Oder eben zwei auf der einen Seite und Bassabsorber auf der anderen.

Gruss, Mark

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Di 23. Feb 2016, 13:46
yoko Verkabler

Themenstarter

Beiträge: 205
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ok - unvollständige Informationen, Nachtrag:

mit "Lautsprecher" meine ich einen Subwoofer unter einem Top.
Die stehen sich aufgrund der Platzverhältnis an der schmalen Seiten eines Raumes gegenüber:
Unbenannt.gif


Ich hoffe, die Skizze ist verständlich:
Abstand zur linken Wand ca. 3 m, zur rechten Wand ca. 18 m
Abstand "vorne" zu "hinten" etwa 7 m.
Dazwischen "Tanzzone" 6 x 4 m.
"rot" steht für eine Konsole die das stellen dort verhindert.

Also wenn ich euch jetzt da richtig verstehe: beste Lösung - beide Subs auf eine Seite und
sonst nix machen, korrekt ?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Di 23. Feb 2016, 14:20
Mr_DnB Benutzeravatar
Hellmacher

Alter: 25
Beiträge: 660
Renommee: 47
Firma: Hörmann Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Korrekt, wahlweise auch beide Tops (also alle 4 Lautsprecher auf eine Seite)
Österreich Forentreffen 2018 --> Coming Soon

Österreich Forentreffen 2014
Österreich Forentreffen 2012

Beitrag Nummer:#6  Beitrag Di 23. Feb 2016, 16:52
BERND_S Benutzeravatar
Gewerblicher Teilnehmer

Wohnort: bei Nürnberg
Beiträge: 1623
Renommee: 79
Firma: BS-TEK



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

...Subwoofer zusammen an eine Wand (Ecke), die Tops evtl. eindrehen oder beide Tops auf eine Seite stellen.

Gruß,
Bernd


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Aufstellung & Einstellung

cron