Portal » Pioneer Pro Audio Soundsystem - Bitte was?

Pioneer Pro Audio Soundsystem - Bitte was?

Allgemeine Diskussion zum Thema Veranstaltungstechnik

Moderatoren: mich0701, Lars H

Abonierer: peter
Beitrag Nummer:#21  Beitrag Do 26. Okt 2017, 20:47
Klangart Stagehand

Alter: 50
Wohnort: 49152 Bad-Essen
Beiträge: 320
Renommee: 3


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo,

das zu viele Gerümpel dort minimieren / umstellen wäre hier der Anfang gewesen ... SO wird da nur "rum gemacht" b.z.w. Mängel definieren inne Magda ... :roll:

:top: Klangart
Zuletzt geändert von Klangart am Fr 27. Okt 2017, 18:54, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag Nummer:#22  Beitrag Do 26. Okt 2017, 23:14
Jens Droessler Benutzeravatar
Pro-User

Beiträge: 711
Renommee: 86


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich würde es aus unserer Sicht eher "Schadensbegrenzung" nennen...

Beitrag Nummer:#23  Beitrag Do 26. Okt 2017, 23:58
kerne Verkabler

Alter: 34
Wohnort: Nähe Offenburg
Beiträge: 187
Renommee: 3


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

ist ja toll wenn ihr die Leute beim Vornamen kennt, aber das hilft vielen nicht weiter. Ich finde nur einen Laurin der Oktoberfest beschallt ;-)

Beitrag Nummer:#24  Beitrag Fr 27. Okt 2017, 01:46
corell Benutzeravatar
Gewerblicher Teilnehmer

Alter: 23
Wohnort: Berlin
Beiträge: 636
Renommee: 64
Firma: Hermann&Blumenstock Audio


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Laurin Joel Schafhausen

;)
Whenever you replace the term "audiophil" with "bullshit", things suddenly start to make sense.

Beitrag Nummer:#25  Beitrag Mo 6. Nov 2017, 00:47
hitower78 Boxenbauer

Alter: 40
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1700
Renommee: 23


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

hi
er erklärt da gut einige dinge...
das mit den hochtönern kennt man evtl von daheim, wo manch spezielle tops auch mal gerne einen ht ben oder hinten dran haben...

Einige dieser Superhochtöner hab ich noch... mal probieren :-P

Gruß
Daniel
Fachkraft für Veranstaltungstechnik in Hamburg...
im Bau: 15" "China-Sub, Delta-10 Top"
Planung: 18" Sub (18PS76), Amps auf L25D Basis, und und und...
Beruflich: ...nun auch noch mit 30000Ansilumen in 4K

Beitrag Nummer:#26  Beitrag Mo 6. Nov 2017, 10:43
Big Määääc Benutzeravatar
Lautmacher

Wohnort: Landkreis Hameln-Pyrmont
Beiträge: 595
Renommee: 8


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

solche SpeakerAnordnungen nimmt man her, wenn der DirektSchall mit dem DiffusSchall energetisch nicht zusammen passt.

also da wo der EnergieFrequenzgang ein Loch hat,
wird mit Hallsoßenwerfern aufgefüllt.

je nach Abhörlautstärke gern mal in BadewannenPanorama.

auf nen Großteil des Direktschalls kann man im ClubBetrieb eh pfeifen,
denn eine Schallquellenortung wie es bei Sprach- oder Konzertbeschallung ankommt,
braucht man hier eig nicht/seltenst.
nur ein dummes Pferd springt höher als es muß !

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Diskussion & Tratsch