Portal » Billig FI zerstört DJ Equipment...

Billig FI zerstört DJ Equipment...

Allgemeine Diskussion zum Thema Veranstaltungstechnik

Moderatoren: mich0701, Lars H

Beitrag Nummer:#21  Beitrag Mo 15. Jan 2018, 17:32
hitower78 Boxenbauer

Alter: 40
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1700
Renommee: 23


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hi
Ja wir messen immer vorher durch! Da steckt halt manchmal mehr dahinter als "nur" nen DJ-Mischer...
Alles kann man mit der Messung nicht abfangen, aber zumindest sieht man ob der Bodentank im Hotel noch geht oder die lose Steckdose an der Wand unter der Bühne nochwas ausspuckt...
Ebenso bekommt man schnell Kontakt zum Haustechniker, wenn man den FI-Schmeißt...

Grüße
Daniel
Fachkraft für Veranstaltungstechnik in Hamburg...
im Bau: 15" "China-Sub, Delta-10 Top"
Planung: 18" Sub (18PS76), Amps auf L25D Basis, und und und...
Beruflich: ...nun auch noch mit 30000Ansilumen in 4K

Beitrag Nummer:#22  Beitrag Di 16. Jan 2018, 09:25
Mr_DnB Benutzeravatar
Hellmacher

Themenstarter

Alter: 25
Beiträge: 662
Renommee: 47
Firma: Hörmann Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 1

Hallo,

also zur Aufklärung: Der Verteiler war beim Elektriker zur Überprüfung. Aussage: Jawohl, der FI ist kaputt, N Leiter hat keinen Durchgang im FI, genau wie gedacht.
Zeitgleich die Überprüfung der Versorgung in der Location... Alles ok...

Lg
Martin
Österreich Forentreffen 2018 --> Coming Soon

Österreich Forentreffen 2014
Österreich Forentreffen 2012

Beitrag Nummer:#23  Beitrag Di 16. Jan 2018, 10:56
Powerlight_77 Verkabler

Alter: 41
Beiträge: 210
Renommee: 9


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Danke für die Rückmeldung. :top:

N-Leiterabriss -> Sternpunktverschiebung -> Überspannung... das Ende der Geschichte ist ja bekannt. :cry:

Beitrag Nummer:#24  Beitrag Di 16. Jan 2018, 14:56
Jens Droessler Benutzeravatar
Pro-User

Beiträge: 712
Renommee: 86


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Das ist richtig. Es erklärt nur die Messungen nicht.

Beitrag Nummer:#25  Beitrag Di 16. Jan 2018, 16:51
Powerlight_77 Verkabler

Alter: 41
Beiträge: 210
Renommee: 9


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Naja, wenn der N im RCD nur hochomiger war als "normalfall" und nocht ganz unterbrochen, kann man schon viel Mist messen...
Hatte sowas ähnliches letztens bei einem Schütz der nichtmehr alle drei Phasen sauber durchschaltet.
120 Volt auf L1 gegen PE ohne Last und so Spässe...

Je nach dem wo gemessen wurde und was noch an Last dranhing können die 350 Volt gegen N (der hochomig war) schon zustandekommen.

Ist sehr ärgerlich wenn die Technik wegen sowas abraucht.

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Diskussion & Tratsch