Portal » 30er Geburtstag 6x12m Zelt

30er Geburtstag 6x12m Zelt

Fragen zur Planung von Veranstaltungen, Discos usw.

Moderatoren: mich0701, Lars H

Beitrag Nummer:#21  Beitrag Do 2. Okt 2014, 12:14

Beiträge: 5
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

HK_Audio hat geschrieben:
Keiner mehr eine Idee über eine konkrete Aufstellung / Positionierung der Lichter und Lautsprecher?

Nicht wirklich. Nur dass vor ein paar Jahren hier das kleine Dorffest der Feuerwehr im 6 x 18 m Zelt mit zwei PA302A beschallt wurden. Kein Cluster drunter, keine Zahnlück – einfach Lücke pur, also gar keine Subs.

Mit völlig verdrehten Dreiband-EQ ging es sogar. Besser als auf manch anderer Dorffest(ähnlichen)-Aktivität... :ugly:

Beitrag Nummer:#22  Beitrag Do 2. Okt 2014, 17:04
BERND_S Benutzeravatar
Gewerblicher Teilnehmer

Wohnort: bei Nürnberg
Beiträge: 1639
Renommee: 80
Firma: BS-TEK



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Das geht aber nur, wenn man völlig betrunken ist, oder nicht aus dem Beschaller-Bereich kommt. :D

Gruß,
Bernd

Beitrag Nummer:#23  Beitrag Do 9. Okt 2014, 20:21
HK_Audio Verkabler

Themenstarter

Wohnort: Bei Ingolstadt
Beiträge: 242
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Melde mich mal wieder.

Mit Hilfe eines netten Forummitglieds, ist angehängter Plan entstanden (mit leichten Abänderungen)

Die 10 Garnituren sind für den Veranstalter für das Essen Pflicht. Nach dem Verzehr der Sau, kommen zwei Garnituren links weg.

Gibt es Einwände / Verbesserungsvorschläge?


Licht:
Wo würdet ihr das Licht platzieren?

Ton:
geplant sind jetzt 2 LMB118 mit BC18PS76 an TA2400 MK2
und 2 Pas 210 mod an der TSA 4-700
getrennt über t.racks.

Kann mir da jemand eventuell ein Setting geben?


Vielen Dank schon mal!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Nummer:#24  Beitrag Do 9. Okt 2014, 21:04
_Floh_ Benutzeravatar
Global-Moderator

Wohnort: Augsburg
Beiträge: 4290
Renommee: 185


Diesen Beitrag bewerten:
  • 1

Was das Licht angeht, würde ich mir 2 Stative mit 2 Studio LED Pars, einem Scanner und 2 konventionellen PARs bestücken, einfach in die Nähe vom Ton stellen, ist für den "spassigen" Teil nach dem Essen gedacht.
Die restlichen Kannen auf Bodentischen verteilen und damit in den Zeltgiebel leuchten. Ich persönlich bin da ein Freund von einem dezenten Violett/Lila, möglicherweise abwechselnd mit weiss oder einer mehr oder weniger gesättigten Variante der Farbe.
Das gibt ein gutes Stimmungslicht und zugleich ein nette Grundlicht. Hierzu kann man evtl. auch noch die konventionellen PARs auf den Stativen nutzen, wenn man diese ebenfalls zur Decke richtet.
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.

Beitrag Nummer:#25  Beitrag Fr 10. Okt 2014, 08:53
HK_Audio Verkabler

Themenstarter

Wohnort: Bei Ingolstadt
Beiträge: 242
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Damit ich das jetzt richtig verstehe. Du willst die Led Pars auf den Boden (mit Platte oder kleinem Fußstativ) stellen und Richtung Zeltplane leuchten.

Im Anhang mal ein Beispiel.
Welche Variante meinst du davon? Lila, Rot, Grün?
oder sogar eine Mischung daraus?

Was ist mit der Variante senkrecht nach oben zu leuchten, also Uplighting?

Mit welchr Variante bekomm ich am meinsten Helligkeit ins Zelt?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Nummer:#26  Beitrag Di 14. Okt 2014, 20:09
HK_Audio Verkabler

Themenstarter

Wohnort: Bei Ingolstadt
Beiträge: 242
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich führe mal meinen Monolog weiter. Habe immer noch die Hoffnung, dass jemand seinen Senf dazu gibt.
Bin für jede Kritik / Tipp dankbar.

Im Anhang gibt es eine neue Version. Mittlerweile sind es nur noch 8 Garnituren =)
Einmal mit der geplanten Technik und einmal ohne.

Veranstalter möchte keine Lampen auf den Boden stehen haben, deswegen fällt die Idee vom Flo leider weg.
Die Kannen unten in der Mitte hinter der "Truss" sind allerdings genehmigt. Hinter dem DJ dürfen auch welche stehen.
Nur nicht bei den Tischen, was auch i-wie verständlich ist.

Für die Floorspots vor der Tür: welche Farbe eignet sich da am besten?

Vielen lieben Dank schon einmal!
Bitte seit so nett und schreibt eure Meinung!
Jeder Kommentar hilft =)

Beste Grüße,
Martin
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Nummer:#27  Beitrag Di 14. Okt 2014, 20:50
Sigo Benutzeravatar
Lautmacher

Alter: 46
Wohnort: Petershagen / Kr. Minden - Lübbecke
Beiträge: 474
Renommee: 50


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wie hoch sind denn die Seiten bei nem 6 x 12 Zelt ? Doch nur gerade mal 2 bis 2,2 Meter oder ? Deine Truss stösst dann oben am Zeltdach an und die PAR's / Scanner sind auf Augenhöhe der Gäste. Das taugt nicht... Wenn überhaupt musst du mit dem Licht an die Längsseite in die Mitte unter die Spitze. Davor die Tanzfläche und den DJ evtl auf 45° in die Ecke. Ansonsten ist solch ein Zelt einfach zu niedrig für so ne Action. Unsere Feuerwehrzelte haben 4 x 8 m. Und das ist schon ganz schön eng mit wenig Technik. Bei dir sind es gerade mal 2 Meter Breiter....

Beitrag Nummer:#28  Beitrag Mi 26. Nov 2014, 22:51
HK_Audio Verkabler

Themenstarter

Wohnort: Bei Ingolstadt
Beiträge: 242
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Falls es noch jemanden interessiert!

Geburtstag ist mittlerweile rum.

Bei Ankunft erstmal ein Schock.
Zelt war nicht wie geplant 6x12 sondern nur 6x9 Meter. Es wurde dann nochmal ein 6x3 Meter Zelt angestückelt.
Dadurch war die Tischverteilung nicht wie geplant und es musste improvisiert werden.

Ton-technisch hat die Anlage (2x lmb118 an t.amp ta 2400 und 3 Omnitronic Pas 210 an T.amp TSA 4-700) locker gereicht.
Wie das bei so Familienfesten ist, war es für die Jungend zu leise und für die etwas ältere Generation zu laut.
Im Endeffekt lief dann alles auf ca. 30%, was ausreichend laut war :)

Bin sehr überrascht, was aus den Bässen rauskommt. Da es "nur" zwei 18er waren, war doch erstaunlich, was die zwei anstellen können.
Mir persönlich fehlt einfach noch der Druck aufs Brustbein. I-welche Ratschläge, wie ich diesen noch bekomme?
@Bernd: mit deinen 6 Bässen wäre erstens kein Platz gewesen und zweitens wäre das sehr oversized gewesen. Trotzdem danke für das Angebot.

Im Anhang ist der Aufbau zu sehen!
In Bild1:
4 Led Par 56 und
2 Scanner an einer 2m Alustage, welche über 2 Stative und Halfcoupler/TV-Zapfen Adapter gehalten wurde.
2 Pas 210 auf zwei Stativen mit Neigeadapter
die Bässe und ein Pas210 sind hinter dem "Vorhang"
Pas wurde Richtung Anbauzelt gedreht und lautstärke technisch etwas runtergedreht (ältere Leute)
Der Aufbau war so konzipiert, dass er möglichst wenig "kostbaren" Platz wegnahm.
Die Party war nicht so bunt wie abgebildet. Foto wurde während dem Aufbau/Test gemacht.

In Bild2:
4 Led Par 64 an 2m Alustange über C-Haken und Lastschlinge am Zelt befestigt.

Grundbeleuchtung waren 4 dimmbare Lampen, die vom Zeltverleiher installiert wurden.

Kritik über den Aufbau ist erwünscht!
Aber dann bitte mit Verbesserungsmöglichkeiten :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Nummer:#29  Beitrag Do 27. Nov 2014, 00:53
wiesel77 Knöpfchendreher

Alter: 33
Wohnort: Schwabenländle
Beiträge: 937
Renommee: 17


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

finde die unordentlichen kabel nicht schön. wenn man solche Sachen schon entlang eines Zeltsparren legen kann, sollte man das auch tun ;)
außerdem das geflogene Equi, an Schlupf + C-Haken gut und recht, nur helfen die Savetys an den Scheinwerfern nichts, wenn das ganze ding runterkommt...

ist aber eher meckern auf hohem Niveau.

Beitrag Nummer:#30  Beitrag Do 27. Nov 2014, 20:48
BERND_S Benutzeravatar
Gewerblicher Teilnehmer

Wohnort: bei Nürnberg
Beiträge: 1639
Renommee: 80
Firma: BS-TEK



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Sorry Martin, aber das mit den Kabeln geht ja gar nicht. :shock:

Gruß,
Bernd

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu VA Planung und Disco