Portal » Suche kleinen Rack Mixer

Suche kleinen Rack Mixer

Lautsprecher, Licht & Equipment für Partykeller, Unterwegs und kleinere Installationen (Bar, Bistro, Kneipe)

Moderatoren: mich0701, Lars H

Beitrag Nummer:#1  Beitrag Do 23. Jul 2015, 10:28
Chrisi100 Lagerputzer

Themenstarter

Beiträge: 16
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo wieder mal :)

Also wie der Tietel schon sagt, suche ich einen Kleinen Rack mixer. (1HE)
Habe schon viel im Internet gesucht, aber nichts passendes gefunden.
Die Anforderungen sind sehr klein, es sollte zwar kein billig Schrott sein, muss aber auch nicht high end sein. Behringer liga würde reichen...
Zu den Funktionen:
Er muss eigentlich nur 3 Kanäle haben, 1 STEREO Kanal symmetrisch mit 2x XLR, 2 STEREO Kanäle mit je 2x Chinch
Dazu wieder ein STEREO Ausgang mit wieder 2x XLR
Dazu pro STEREO Kanal 1 GAIN Regler und das wars... Vielleicht noch einen 3 Band EQ und Master Gain, wäre zwar Nett aber nicht unbedingt Notwendig...

Ich schreibe das STEREO desswegen immer groß, weil ausnahmslos alle Geräte die ich gefunden habe mit Symmetrischen eingängen, haben Mono Kanäle.
Das einzige was ich gefunden hätte wäre das MC crypt MX802, das würde Genau meinen Anforderungen entsprechen, biss auf den Punkt, dass er keinen STEREO Kanal mit 2 Symmetrischen XLR hat. (Abgesehen davon kommt MC Crypt sowiso nicht mal in die Nähe meiner Racks...)

Kann mir jemand weiterhelfen ob und wo es so ein Gerät gibt, oder ob es eine Alternative gibt?

Danek schon mal im Vorraus für eure Bemühungen...

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Do 23. Jul 2015, 11:59
haebbe58 Verkabler

Wohnort: Baden-Württemberg
Beiträge: 235
Renommee: 6


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Behringers RX1602 hat zwar keine XLR Eingänge, aber seine Eingänge sind symmetrisch. Da brauchst Du halt Kabel XLR => Stereoklinke, ist ja kein Problem. Das selbe gilt für die Cinch-Sachen, da nimmst Du einfach Kabel Cinch=> Monoklinke. Das funzt alles prima.

Alternative wäre Behringers MX882. Der hat keine Stereokanäle, man kann ja aber je ein Paar rechts und links pannen, dann ist es auch stereo. Man muß dann halt bei Lautstärkeregelungen immer 2 Regler betätigen. Aber der MX882 ist ein vielseitiges Kerlchen, den man für alle möglichen anderen Sachen auch noch wunderbar gebrauchen kann (Verteiler, Monitor, Aux-Weg-Vervielfacher ... usw.)

Gruß
Herbert

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Do 23. Jul 2015, 14:03
Robb Goodnight Benutzeravatar
Lautmacher

Beiträge: 558
Renommee: 8
Firma: SOLID Showtechnic


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Der Art MX622 erfüllt weitestgehend deine Bedingungen.
2x Cinch Input
2x XLR Input
Mastergain
2-Bandequalizer

Aber nur Klinke Output

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Sa 25. Jul 2015, 15:21
Chrisi100 Lagerputzer

Themenstarter

Beiträge: 16
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Danke für die Antworten,
Das mit 2 Regler gleichzeitig betätigen ist etwas problematisch, weil ab und zu kommt es vor, dass ich möglichst unauffällig zwischen 2 Eingängen wechseln will. Also mit einem Signal leiser und dem anderen Lauter Gleichzeitig, und das wären dan schon 4 Regler und da gehen mit die Hände aus....

Am besten Passt der ART MX622, aber leider hat der bei den XLR Eingängen auch pro Kanal einen eigenen Regler, wo es wieder daruf hinaus läuft das beim quelle wechseln, 3 Regler gleichzeigig bedient werden müssten...
Meistens kommt das hald zum einsatz, wenn sich djs abwechseln, und dan hald ein anderes Pult oder so anstecken, möchte ich damit auf meinen Rack-CD Player wechseln, um die Pause zu überbrücken...

Aber großteils kann ich mit dem ART MX622 leben, oder gibt es gar so ein Gerät wie den ART MX622 mit dem Kleinen Unterschied, dass er 2 XLR eingänge gleichzeitig mit einem Regler regelt?

Danke schon mal für die Antworten :)

Beitrag Nummer:#5  Beitrag So 26. Jul 2015, 17:00
Chrisi100 Lagerputzer

Themenstarter

Beiträge: 16
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Gibt es solch einen Mixer nicht, der auch 2 symmetrische Kanäle als Stereokanal mit einem Regler regelt?

Beitrag Nummer:#6  Beitrag So 26. Jul 2015, 17:08
_Floh_ Benutzeravatar
Global-Moderator

Wohnort: Augsburg
Beiträge: 4330
Renommee: 198


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Auch das mehrmalige Fragen wird bezüglich der Verfügbarkeit kaum etwas ändern.

Wenn dir die symmetrischen Stereo-Eingänge so wichtig sind, dann bastel dir halt hinten an die Rackblende einen Übertrager hin, der dir aus dem symmetrischen Signal ein unsymmetrisches macht, dann ist es auch noch galvanisch getrennt. Monacor LTR-110 wäre da ein heisser Kandidat für dich. Dann klappt´s auch mit dem ART Gerät und seinen Cinch Eingängen (kenne ich aus der Praxis, funktioniert seit mindestens 3 Jahren ohne Mucken).
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.

Beitrag Nummer:#7  Beitrag Di 28. Jul 2015, 23:00
Chrisi100 Lagerputzer

Themenstarter

Beiträge: 16
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ok also muss ich mich wohl auch damit abfinden...
Aber eine Frage noch, daran habe ich bis jetzt garnicht gedacht beim ART MX622...
der hat ja 3 xlr eingänge mit eigenem Gain regler? wird dann jeder dieser eingänge auf beide symmetrische ausgänge gemischt, also mehr oder weniger Paralell betrieb? anscheinend ist es so ....???


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Party-PA, Mobiles & kleine Installationen