Portal » Bollerwagen/ mobiler Stammtisch 2.0

Bollerwagen/ mobiler Stammtisch 2.0

[Projekt]
Lautsprecher, Licht & Equipment für Partykeller, Unterwegs und kleinere Installationen (Bar, Bistro, Kneipe)

Moderatoren: mich0701, Lars H

Beitrag Nummer:#41  Beitrag Di 3. Jul 2018, 22:41
KcRage Verkabler

Themenstarter

Beiträge: 220
Renommee: 18


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hier wie versprochen ein paar Bilder ;)

Der Sub hat Frontschaum bekommen...

Bild

den UHU Sprühkleber kann ich absolut nicht empfehlen, der ist alles andere als permanent. Trotz gut einsprühen und 24 Stunden pressen hat er sich schon stellenweise wieder gelöst... :roll:

Die Bemalung nimmt auch schon langsam Form an^^

Bild

Das Controlpanel ist mittlerweile beschriftet...

Bild

und hier noch die Schaltzentrale mit Auswahlschalter, Sicherungskasten, Ladebuchsen, USB-Buchse...

Bild

(ich weiß der graue Powercon für den Anschluss eines externen Akkus ist nicht ideal, aber eine Fehlbedienung ist ausgeschlossen, in dem Umfeld weiß keiner wofür er eigentlich gedacht ist ;) )

Die Querstrebe für das Dach wurde mittlerweile verkabelt und hat Licht und LED-Effekte bekommen...

Bild

die Lichtausbeute ist für die beiden kleinen Lampen super (soferns im Wald duster ist und man unbedingt was sehen will :D )

Bild

Bild

die LED Effekte aus China haben meine Erwartungen übertroffen. Die Lichtausbeute ist grandios und die Musiksteuerung funktioniert ebenfalls phänomenal. Eine Fernbedienung gabs auch noch dazu... für die paar Euro kann man sich da nicht beschweren :top:


Am Freitag ist die Einweihung und es ist noch einiges zu tun, das wird (hoffentlich) ne Punktlandung^^

Beitrag Nummer:#42  Beitrag Mi 4. Jul 2018, 08:51
haxxe Stagehand

Beiträge: 333
Renommee: 6


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Cooles Projekt aber die Farbe ... :/
Und die Beschriftung der Anschlüsse + die Anschlüsse an sich :D

Das mit PowerCon, da wird sich wahrscheinlich schon wieder jemand melden, ich würde es auch benutzen aber irgendeiner meint bestimmt trotzdem wieder dass es kacke ist

Beitrag Nummer:#43  Beitrag Mi 4. Jul 2018, 09:42
KcRage Verkabler

Themenstarter

Beiträge: 220
Renommee: 18


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Cooles Projekt aber die Farbe ... :/


Danke. Die Farbe sieht auf den Fotos schlimmer aus als in der Realität ;) ich halte mich da auch nur an die Vorlage von nem Bierkasten unserer ehemaligen Traditionsbrauerei (die waren auch gelb). Bei uns in der Umgebung weiß da direkt jeder was Sache ist :lol:

Und die Beschriftung der Anschlüsse + die Anschlüsse an sich :D


Es musste halt das herhalten, was noch rumlag bzw. so eingebaut werden, wie es bei den beengten Verhältnissen passt :D Bei der Beschriftung hatte ich gerade nix schöneres zur Hand, aber so kann wenigstens jeder erahnen was man wo ein- und ausschaltet bzw. anschließt^^

Beitrag Nummer:#44  Beitrag Mi 4. Jul 2018, 11:09
Simon Verkabler

Alter: 24
Beiträge: 273
Renommee: 2


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

KcRage hat geschrieben:


Bild

(ich weiß der graue Powercon für den Anschluss eines externen Akkus ist nicht ideal, aber eine Fehlbedienung ist ausgeschlossen, in dem Umfeld weiß keiner wofür er eigentlich gedacht ist ;) )




Ich stehe im Moment bei einem ähnlichen Projekt vor dem Problem mit der Steckbaren DC-Spannungsversorgung. Meine Idee bis jetzt: 4-Poliger XLR Stecker. Du hast genügend Strombelastbarkeit (20A maximal), wenn du immer 2 Stifte brückst, und keiner kommt auf die Idee 230V drauf zu geben. Natürlich nur mit entsprechender Sicherung. Wobei ich kaum glaube, dass dein Konstrukt mehr als 10A dauerstrom ziehen wird.
Diese Versorgung sieht man immer mehr in der Videotechnik.

Dein Projekt finde ich mehr als gelungen!

Beitrag Nummer:#45  Beitrag Mi 4. Jul 2018, 11:52
haxxe Stagehand

Beiträge: 333
Renommee: 6


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ja grundlegend find ich das Projekt ja auch cool :D
Hätte sogar Interesse am grundlegenden Plan des Wagens, ohne Technik. Wir wollten für nächstes Jahr Vatertag auchn neuen Wagen bauen und dann n richtigen :D

Beitrag Nummer:#46  Beitrag Mi 4. Jul 2018, 13:14
KcRage Verkabler

Themenstarter

Beiträge: 220
Renommee: 18


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Meine Idee bis jetzt: 4-Poliger XLR Stecker


So einen habe ich schon zum Anschluss des Daches verwendet und ich wollte unbedingt vermeiden zweimal den gleichen Steckertyp zu verwenden, damit es nicht zu Verwechselungen kommt. Daher auch eine Kaltgerätebuchse statt blauer Powercon, damit auch die Farbenblinden ihr Glück nicht versuchen :D Das auf den grauen Powercon jemand 230v draufgibt ist so gut wie ausgeschlossen. Wie gesagt im Verein kenn niemand diesen Steckertyp, es steht extra "12v In" drunter und ich bin ohnehin im Regelfall dabei ;)

Wobei ich kaum glaube, dass dein Konstrukt mehr als 10A dauerstrom ziehen wird.


Ja mehr als 10a werden es niemals... den Strang mit der Anlage habe ich momentan mit 7,5a abgesichert und das läuft bisher ohne Murren auch bei Maximalpegel. Aber selbst wenn die Anlage an den 7,5a kratzt, die zwei LED-Lampen und die beiden LED-Effekte nehmen nie im Leben mehr als 2,5a, selbst wenn sie zusammen angeschaltet sind...

Hätte sogar Interesse am grundlegenden Plan des Wagens, ohne Technik.


Den Plan kann ich dir gerne geben, wobei ich mich, wenn ihr euch einen neuen Wagen bauen wollt, eher an euren eigenen Anforderungen orientierten würde. Bei mir wars auch nach dem Motto "form follows function". Entsprechend habe ich mir erst überlegt welche Technik und Gimmicks ich einbauen will. Der Sub hat mir dann quasi den vorderen Bereich vorgegeben... dann sollte für den Fall der Fälle der 100a Ersatzakku oder eine 2,5kg Gasflasche und eine 2kg CO2 Flasche in die Seitenfächer passen. Die Höhe und Tiefe vom Kühlfach wurden von den Maßen eines KEG-Fasses vorgegeben... entsprechend lang und hoch musste der Wagen werden... wenn ihr z.B. keine Zapfanlage einbauen wollt oder ihr nen anderen Sub verwendet verschiebt sich ja alles, was den Plan hinfällig macht ;)

Beitrag Nummer:#47  Beitrag Fr 6. Jul 2018, 07:33
KcRage Verkabler

Themenstarter

Beiträge: 220
Renommee: 18


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Freitag 7:30 Uhr... bis auf ein paar Details bin ich durch :D


Das Logo ist auf beiden Seiten gepinselt...

Bild

es verlangt zwar noch nach etwas Liebe, aber für die Einweihung heute Abend muss es reichen^^

Das Dach ist auch fertig geworden

Bild

Als ich die Panele einen Tag mittig über ne Bank in die Sonne gelegt hab, hat sich gezeigt, dass die Teile doch weich werden und sich durchbiegen. Also noch einen Tag auf die andere Seite gedreht, damit sie wieder gerade werden.^^ Als Lösung hab ich vier 14x14x1mm Aluvierkantrohre in die Zwischenräume geschoben. Die passen da h-genau rein. So ist es wesentlich steifer und dürfte sich nicht mehr durchbiegen, ansonsten gibts eben noch ein, zwei Rohre. Die wiegen echt nix^^ An der Querstrebe fixiert ist die Konstruktion mit 20 Schrauben und dichtenden Unterlagsscheiben. Habe einfach oben mit 4mm gebohrt und dann 4,5mm Schrauben zum fixieren genommen. Die Konstruktion macht nen super stabilen Eindruck und ist dazu noch super leicht. Reicht nicht mal für Bicepscurls ;) Zum effektiven Sonnenschutz kommt da wahrscheinlich noch ne Logofolie drüber...

Und ganz wichtig damit das Bier kalt bleibt, das Kühlfach hat nen dichten Deckel bekommen

Bild

Mal hoffen dass heute Abend alles funktioniert. Ich werd berichten^^ Wenn ich dran denke schieße ich auch noch ein paar Fotos vom "Gesamtkunstwerk".

Beitrag Nummer:#48  Beitrag Mo 9. Jul 2018, 12:29
KcRage Verkabler

Themenstarter

Beiträge: 220
Renommee: 18


Diesen Beitrag bewerten:
  • 1

Das Projekt ist (bis auf ein paar Details) abgeschlossen :lol:

Bild

Bei der Einweihung gab es auch keine bösen Überraschungen. Die Technik funktionierte einwandfrei und die Zapfanlage produzierte vom Start weg nur perfekte Biere :D

Vom Gewicht her könnte man noch gut 40kg einsparen wenn man die AGM Akkus gegen einen LiFePo-Akku mit ungefähr halber Kapazität eintauschen würde... eventuell wird das mittelfristig passieren. Sind halt leider extrem teuer.

Jetzt erfolgt aber zuerst mal die praktische Erprobung des Wagens ;)

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Party-PA, Mobiles & kleine Installationen