Portal » Festinstallation für Jugendhaus

Festinstallation für Jugendhaus

Lautsprecher, Licht & Equipment für Partykeller, Unterwegs und kleinere Installationen (Bar, Bistro, Kneipe)

Moderatoren: mich0701, Lars H

Beitrag Nummer:#1  Beitrag Mo 24. Dez 2018, 00:53
watercooled Benutzeravatar
HobbyKistenSchlepper

Themenstarter

Alter: 22
Beiträge: 130
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Moin,

ich/wir haben die Finger an ein Gebäude bekommen in dem bis vor ca. 30 Jahren einmal ein Jugendhaus
gewesen ist, danach wars Abstellraum, Proberaum und die letzten 10 Jahre stand es leer.
Da es im Ort nichts in dieser Richtung gibt soll das ganze wieder seinem ursprünglichen Zweck zugeführt werden.

Heute um 17:00 war Begehung und neben der Lebensgefährlichen Elektrik war klar das da gescheiter Sound rein muss.
Im Anhang ein paar Bilder und ein schnell gezeichneter Grundriss der zu beschallenden Fläche.
Boden ist OSB, Wände Rigips/Holz mischmasch, Decke ist ebenfalls Holz, hat jedoch wie gut sichtbar ne offene Konstruktion.
https://drive.google.com/open?id=1YMqIU ... Am6Splii_W
Die gestrichelten Linien markieren Grob die Balken an der Decke, ca 2,50m höhe.

Budget haben wir mal 2000€ festgesetzt. Selbstbau ist angesagt, Größe und Gewicht relativ bumms da es wie gesagt fest ist.
Holz wird denke ich auch OSB, passt zum Rest der Bude :D

Gehört wird hauptsächlich sowas hier https://www.youtube.com/watch?v=LZLEFl1_eEI

Das ganze muss absolut Vollidiotensicher sein. Tagsüber wird da über Bluetooth Handymucke gehört und Abends
dann ordentlich über XLR/Klinke/wieauchimmer vom Mixer DJ Mucke.

Idee war jetzt von mir den Platz in der Decke irgendwie zu nutzen und dort oben 2 15" oder gar 18" Hörner einzusetzen?
Bei der Beschallung bin ich mir noch unschlüsig ob man da auf 2 oder 4 Punkt geht?

Auf jeden Fall einen DCX, wobei mir die neue Behringer Serie Interessant zu sein scheint?
https://www.thomann.de/de/behringer_nx3000d.htm
https://www.thomann.de/de/behringer_nx6000d.htm

Ich freue mich über Vorschläge!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Die neue Glühbirne ist heller wenn man sie vor dem einsetzen aus der Verpackung nimmt.

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Mo 24. Dez 2018, 00:58
Powerlight_77 Verkabler

Alter: 41
Beiträge: 209
Renommee: 9


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

15" bzw 18" Hörner bei 80 m² ? :shock:

Kauft alte gebrauchte Pro-Eisenschweine als Amps, die sind robuster.

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Mo 24. Dez 2018, 01:03
watercooled Benutzeravatar
HobbyKistenSchlepper

Themenstarter

Alter: 22
Beiträge: 130
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

15" bzw 18" Hörner bei 80 m² ? :shock:


Das muss drücken im Gesicht :lol2:

Kauft alte gebrauchte Pro-Eisenschweine als Amps, die sind robuster.


Joa wäre mir eigentlich auch lieber, aber find die Behringer recht interessant wegen dem DSP falls der was taugt.
Die neue Glühbirne ist heller wenn man sie vor dem einsetzen aus der Verpackung nimmt.

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Mo 24. Dez 2018, 01:09
_Floh_ Benutzeravatar
Global-Moderator

Wohnort: Augsburg
Beiträge: 4330
Renommee: 198


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

watercooled hat geschrieben:
15" bzw 18" Hörner bei 80 m² ? :shock:


Das muss drücken im Gesicht


Funktioniert mit zwei Hörnern jedoch kaum, ohne Schallharte Fläche im Rücken sowieso nicht.
Ausser die Kisten haben die Größe von einem Kingsize Boxspring Bett.
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Mo 24. Dez 2018, 01:58
watercooled Benutzeravatar
HobbyKistenSchlepper

Themenstarter

Alter: 22
Beiträge: 130
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Jo klar, sollte so viel heißen wie: JA Powerlight, ich will mehr Material als nötig :D
Die neue Glühbirne ist heller wenn man sie vor dem einsetzen aus der Verpackung nimmt.

Beitrag Nummer:#6  Beitrag Mo 24. Dez 2018, 02:58
stoneeh Lautmacher

Beiträge: 537
Renommee: 23


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

watercooled hat geschrieben:
Kauft alte gebrauchte Pro-Eisenschweine als Amps, die sind robuster.

Joa wäre mir eigentlich auch lieber, aber find die Behringer recht interessant wegen dem DSP falls der was taugt.


Eisenschweine und externes DSP. Insbesondere in Rückblick auf die Anforderung:

watercooled hat geschrieben:
Das muss drücken im Gesicht :lol2:

;)
Sub/Infra für Eighteensound 18NTLW5000: NTLW MAX


Zurück zu Party-PA, Mobiles & kleine Installationen