Was habe ich heute geleistet-Fred • Seite 79 • Offtopic • Lautsprecherforum - Lautsprecherbau, Veranstaltungstechnik & HiFi

Portal » Was habe ich heute geleistet-Fred

Was habe ich heute geleistet-Fred

[OT]
Was sonst nirgends herein passt.
Favoriten: Beke
Abonierer: BASSSUCHTI, Tamaris-PA / MTS, hitower78, Daumal, mobile-club-sounds, Biber
Beitrag Nummer:#1561  Beitrag Di 26. Jun 2018, 13:07
Ralle14 Pro-User

Alter: 26
Wohnort: Köln
Beiträge: 535
Renommee: 29


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Jacob hat geschrieben:
Wo kann man denn in Deutschland noch in der Lautstärke Partys draußen machen? Nehme an das war ein Privatgelände?


Das war ein Privatgelände, eine Obstplantage von einem Bauern in Ostwestfalen / Lippe. Gab natürlich trotzdem Ärger, um 2 Uhr war die Polizei das erste Mal dort und um 6Uhr wurde die Party dann durch die Herren in blau friedlich beendet. Nach dem ersten Besuch der Polizei habe ich den Pegel um gut 10dB reduziert, die Subs komplett abgedreht und die Tops Fullrange laufen lassen, hat aber anscheinend nicht gereicht.

Beitrag Nummer:#1562  Beitrag Di 26. Jun 2018, 16:51
Jacob HobbyKistenSchlepper

Beiträge: 90
Renommee: 6


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hatte mich schon gewundert. Komme auch aus Köln und hatte insgeheim gehofft, du hättest den absoluten Ausnahmetipp für solche Nummern :D

Wir haben innerhalb Kölns in den letzten 4 Jahren immer wieder vergleichbare Partys gemacht und mittlerweile aufgegeben. Das Vorgehen der Behörden hat sich dann doch massiv geändert...

Beitrag Nummer:#1563  Beitrag So 1. Jul 2018, 21:00
Powerlight_77 Verkabler

Alter: 41
Beiträge: 180
Renommee: 9


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo zusammen,

ich habe heute mal meine Selbstbau "Powersoft 4-Kanal D-Cell 504 DSP" Amp etwas gequält... :twisted:
Belastet wurde je ein Amp-Modul mit 2x 8" Top (2x 4 Ohm Stereo) und ein Amp-Modul mit 1x SUB 212 3012LF (1x 4 Ohm Kanäle gebrückt).
Die Spannungsversorgung kam von einem Netzteil-Modul. Das ganze ist auf einen "grossen" Kühlkörper geschraubt und durch einen Lüfter gekühlt.
Durch den "on board" DSP eines Amp Moduls war die Trennung und Limitierung kein Problem.
Ich muss sagen das ich positiv überrascht bin...
Die Leistung kann sich sehenlassen, thermisch gabs keine Probleme.

02_D-Cell504.jpg

01_D-Cell504.jpg

03_D-Cell504.jpg



Andl
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Nummer:#1564  Beitrag So 15. Jul 2018, 00:05
hitower78 Boxenbauer

Alter: 40
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1687
Renommee: 23


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hi
Da die Damen geflohen sind vor dem Trubel hier in HH, konnte ich mal ein bischen was schaffen.

Zuerst die Shorty 2016 von Omnes Audio in ein etwas andere Gehäuse ziehen lassen

Externes Bild von audiofotos.eu
Link zum Audiofotos.eu Bild

Soll morgen Farbe bekommen. Mal sehen was ich noch da hab...



Ebenso
Externes Bild von audiofotos.eu
Link zum Audiofotos.eu Bild

Bei diesem Gehäuse wurde vom Erbauer ein total falscher Lochkreis in beide Frontplatten gesägt. Ich habe also die Dopplung entfernt, diese verkleinert und hinter die Untere geklebt. Passt so gerade. Ebenso ist das verwendete Holz (glaube Seekiefer) nicht wirklich gut:Zwar leicht, aber intern voller Löcher, jede schnittkante muss aufwändig gespachtelt werden.

Externes Bild von audiofotos.eu
Link zum Audiofotos.eu Bild

Intern gabs auch nochmal ein Kreuz
Morgen bekommt der wohl auch Farbe, dann zieht der 18PS76 in 4Ohm ein

Die Bilder von dem Doppel 10" bekomm ich nicht in die galerie...

Zudem gabs aus einer alten Palette und OSB resten noch ein kleinen Tisch, da der normale für den 18" zu hoch ist zum montieren...

Grüße
Daniel
Fachkraft für Veranstaltungstechnik in Hamburg...
im Bau: 15" "China-Sub, Delta-10 Top"
Planung: 18" Sub (18PS76), Amps auf L25D Basis, und und und...
Beruflich: ...nun auch noch mit 30000Ansilumen in 4K

Beitrag Nummer:#1565  Beitrag Do 26. Jul 2018, 23:50
mobile-club-sounds Benutzeravatar
Stagehand

Wohnort: ... zwischen Tauberbischofsheim und Würzburg
Beiträge: 424
Renommee: 53
Firma: mobile-club-sounds



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

messen, messen, messen
und zum Schluss beim Feierabendbier noch einmal messen:

Bild
MfG
Frank




PA-Verleih, DIY, Shop:
https://www.mobile-club-sounds.de

Beitrag Nummer:#1566  Beitrag Do 16. Aug 2018, 15:47
schlüter 1250 Benutzeravatar
Verkabler

Alter: 28
Wohnort: Allershausen/Bayern
Beiträge: 274
Renommee: 0



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0


Beitrag Nummer:#1567  Beitrag Fr 17. Aug 2018, 02:42
hitower78 Boxenbauer

Alter: 40
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1687
Renommee: 23


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

moin,

hab endlich mal meine weichenteile bestellen können und somit meine JL-Sat10 (MOD) zusammen. Gehäuse sind alte JBL 4716 (ehemals 10" mit dem arschbackenhorn)
Es passt soweit alles relativ gut zusammen, aber es ist eng :-P
Bass kommt aus den relaiv kleinen Gehäusen natürlich kaum noch, aber das macht nix...

http://www.jblproservice.com/pdf/Sound% ... /4716A.pdf
Hab einige Zeit versucht die Hörner und Treiber zu normalen Kursen zu bekommen... War schwer. Nun kommen hin und wiedermal ein Paar JBL auf den Markt. Denke aber das die JL-Sat10 in dem Gehäuse relativ gut aufgehoben sind...
Gitter schau ich mal, aber ich glaube ich entferne mich vorm Runden Gitter der Originale und werde flächig was dranlegen...
Die Deckplatte die eigentlich nur den HT hochhebt muss auch noch neu, das gefällt mir so nicht...

Grüße
Daniel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fachkraft für Veranstaltungstechnik in Hamburg...
im Bau: 15" "China-Sub, Delta-10 Top"
Planung: 18" Sub (18PS76), Amps auf L25D Basis, und und und...
Beruflich: ...nun auch noch mit 30000Ansilumen in 4K

Vorherige

Zurück zu Offtopic