Portal » Jobsti's Akkuschleuder

Jobsti's Akkuschleuder

[Projekt]
Alles zum Thema Mobile Akkuboxen im DIY

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Favoriten: DJ-Pichl, hartholz, 9max5, peter
Abonierer: hueebi, Behnie, peter
Beitrag Nummer:#21  Beitrag Fr 1. Mai 2015, 14:54
Fio Benutzeravatar
Pro-User

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1597
Renommee: 160



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

..........
Zuletzt geändert von Fio am Di 15. Dez 2015, 02:30, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag Nummer:#22  Beitrag Fr 1. Mai 2015, 16:02
müllor Benutzeravatar
Neuling

Alter: 21
Wohnort: Südtirol
Beiträge: 3
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Interresantes project würd ich kaufen :D

Beitrag Nummer:#23  Beitrag Fr 7. Aug 2015, 12:46

Beiträge: 10
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

hueebi hat geschrieben:
PS: Den TAS5630 hats mir verhauen, der hat einen üblen Design-Fehler und kann durchbrennen, wenn bereits ein Audio-Signal am Eingang anliegt während der eingeschaltet wird. Somit bin ich auch Amp-mässig offen für neues ;-)


Welchen hattest Du denn? Sure? Denen vertrau ich nichtmehr seitdem sie so einen brutalen "Turn-On-Popp" eingebaut haben, dass ich jedesmal Angst um meine Treiberchen hatte.
Ich liebäugle gerade mit dem hier:
http://www.aliexpress.com/item/TAS5630- ... 95494.html
Der Preis ist derzeit auf einem Allzeittief.
Der komische Preamp müsste weglassbar sein.
Sehr gute Erfahrung mache ich derzeit mit dem kleineren 5611:
http://www.aliexpress.com/item/TAS5611- ... 15143.html
Hatte den im "Sale" für 18,- Ocken bekommen.
Sehr fein! Der beste billig Amp, den ich bisher hatte.
Der wird in meine zukünftige 212er plus Comp50 Kiste kommen.
Bisher schlägt er sich an einem Thomann 10er plus Monacor MHD-55 ganz prima (jeweils ein Kanal, nix passiv).
Getrennt wird bei ca. 2,5kHz mit LR4, der Einfachheit halber ohne lowcut, Baxandall-Tone-Control als Mini-EQ davor....alles selbstlöt auf Lochraster.
Das ist voll aufgedreht schon viel zu viel zum gemütlichen Palawer in der Nähe des Systems.

Beitrag Nummer:#24  Beitrag Do 24. Sep 2015, 13:35
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Themenstarter

Alter: 33
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 7146
Renommee: 209
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Es geht weiter ;-)

Derzeitiger Stand:

Das ist quasi die Hauptplatine, als welche alles angeschlossen wird, 12V zuleitung, 24V Akku, 24V Netzteil, 5V Spawa, Blauzahn, Modul, DSP usw....
Einzig der 12V Spawa wird separat verbaut.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#25  Beitrag Do 24. Sep 2015, 16:12
Robb Goodnight Benutzeravatar
Lautmacher

Beiträge: 558
Renommee: 8
Firma: SOLID Showtechnic


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Da hat sich das warten ja gelohnt, sieht ziemlich töfte aus.

Beitrag Nummer:#26  Beitrag Do 15. Jun 2017, 12:37
Micha Kabelträger

Beiträge: 37
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hey Leute, wie sieht denn der derzeitige Stand der Dinge bei euch aus? (Insbesondere Jobsti) Konntet ihr eure Ideen realisieren? .. Gibt es schon eine fertige Box? ( inkl. Bauthread..etc ?? )

Würde mich über eine Antwort freuen !! :)

Lg Micha

Vorherige

Zurück zu Akkuboxen & Ultra-Mobiles

cron