Portal » 44Hz-Krawallbruder [TH12 + Oberton 12B450]

44Hz-Krawallbruder [TH12 + Oberton 12B450]

[Baubericht]
Berichte & Messungen zu PA Selbstbau-Lautsprechern

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Beitrag Nummer:#1  Beitrag Do 1. Feb 2018, 12:47

Themenstarter

Beiträge: 7
Renommee: 5


Diesen Beitrag bewerten:
  • 2

Hi Forum!
Wollte hier ebenfalls meine Entwicklung eines Tappeds vorstellen.

Abstimmfrequenz = 44Hz

Alles Lesen- und Sehenswerte gibts im hifi-forum
http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=1&sort=lpost&forum_id=159&thread=10112

Gruss Viktor

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Do 1. Feb 2018, 15:23
Andy78 Benutzeravatar
Lautmacher

Alter: 40
Wohnort: Nähe Wittlich
Beiträge: 513
Renommee: 69


Diesen Beitrag bewerten:
  • 1

Hey,
Danke für die Info zu dem Projekt und den dort sehr schön ausgearbeiteten Bericht!
Liest sich gut und scheint ein schönes Ergebnis hervorgebracht zu haben :D
Prima :toptop:
jawoll ja - die TH-Freunde werden langsam mehr :P :lol:
Grüße Andy

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Mo 4. Jun 2018, 23:33

Themenstarter

Beiträge: 7
Renommee: 5


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Falls jemand noch Interesse an meinem Tapped hat,
so gibt es im Thread unter dem Link im Eingangspost Messungen und viele neue Erkenntnisse sowie Erfahrungswerte meinerseits. :top:

Gruss Viktor

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Di 5. Jun 2018, 11:35
mischling Benutzeravatar
Kabelträger

Wohnort: 36115 Hilders
Beiträge: 39
Renommee: 3


Diesen Beitrag bewerten:
  • 1

Hallo Viktor,
klasse Projekt :toptop: und vor allem vielen Dank, das du alles dokumentiert hast und du uns an dem Entwicklungsprozeß hast teilhaben lassen :toptop:
Eine Frage habe ich noch : ist der endgültige Krawallbruder nun mit oder ohne Ökolit (Baumappe mit, Post #57 ohne) ?
Ich bin am überlegen ob ich es nachbaue :ugly: . Habe allerdings nur 15'er MPX rumliegen, würde das bei Anpassung der Maße auch gehen oder handelt man sich erhöhte Gehäuseresonanzen ein ?

LG
Andreas

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Di 5. Jun 2018, 14:11
Olli27 Kabelwickler

Beiträge: 74
Renommee: 5
Firma: HornSFX


Diesen Beitrag bewerten:
  • 1

Hui respekt vor der Arbeit. Aber ich finde den Bass schon sehr schwer. Mein 21"er Infra kommt ja gerade mal auf 52Kg . Interessant wäre eine Hörprobe deiner Hörner =) ! Da die Treiber ja recht Preiswert sind klingt das schon interessant !

Mit freundlichen Grüßen

Beitrag Nummer:#6  Beitrag Di 5. Jun 2018, 23:47

Themenstarter

Beiträge: 7
Renommee: 5


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

mischling hat geschrieben:
Hallo Viktor,
klasse Projekt :toptop: und vor allem vielen Dank, das du alles dokumentiert hast und du uns an dem Entwicklungsprozeß hast teilhaben lassen :toptop:
Eine Frage habe ich noch : ist der endgültige Krawallbruder nun mit oder ohne Ökolit (Baumappe mit, Post #57 ohne) ?
Ich bin am überlegen ob ich es nachbaue :ugly: . Habe allerdings nur 15'er MPX rumliegen, würde das bei Anpassung der Maße auch gehen oder handelt man sich erhöhte Gehäuseresonanzen ein ?

Hallo Andreas!
Danke für die Blumen!
Der endgültige Krawallbruder ist natürlich ohne das grüne "Teufelszeug".Wollte die Baumappe jetzt nicht nachträglich ändern.
Da die Baumappe ja ausschliesslich im Hifi-forum verlinkt ist, dann wird der jeweilige potentielle Nachbauer ja wissen, was Sache ist ;)

15-er MPX würde natürlich auch gehen. Habe zum 18-er gegriffen, weil ich das Holz bei einem Kumpel für ein Trinkgeld in die Kaffekasse bezogen habe und da ich die beiden Krawallbrüder nur in meiner Garage betreibe, bin ich frei nach dem Motto verfahren: Viel hilft viel!
Der Unterschied zum 18-er Material ist ja rein vom Volumen her nicht die Welt. Was die Resonazen anngeht, so kann ich dir leider keine Garantien geben. Wenn du ganz sicher gehen willst, dann kannst du statt einer Strebe in der Mitte des Tappeds, dann 2 Streben einbauen und dafür dann das nächst dünnere Holz verwenden. Durch die Umrechnung auf 15-er MPX bleibt dir ja dafür sowieso mehr Volumen über und so kannst du das überall mit einer zusätzlicher Strebe kompensieren!
Olli27 hat geschrieben:
Hui respekt vor der Arbeit. Aber ich finde den Bass schon sehr schwer. Mein 21"er Infra kommt ja gerade mal auf 52Kg . Interessant wäre eine Hörprobe deiner Hörner =) ! Da die Treiber ja recht Preiswert sind klingt das schon interessant !

Dank dir ebenfalls!
Das Gewicht kommt sicherlich von dem 18-er MPX. Beim 15-er kann man da natürlich ordentlich Gewicht einsparen. Die Weichfaserplatte ist ja jetzt raus zusammen mit 3kg Korkleber, den ich dafür verwendet habe. Also ein bischen hat er jetzt schon abgespeckt.
Wenn ihr das Teil unbedingt mit dem 15-er MPX bauen wollt, dann wendet euch an meinen "Entwicklungspartner" Martin alias "herr_der_ringe" ausm hifi-forum. Er hat den Tapped für mich gezeichnet. Den Rest habe ich dann mit Sketchup erledigt. Ich habe ihm damals schon prophezeit, dass einige kommen werden und das Teil in 15-er werden bauen wollen. Er wird also nicht überrascht sein, wenn ihr ihn danach nett fragt. Ich kann aber nicht versprechen, dass er es macht!

Gruss Viktor :top:


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Public-Address - DIY Lautsprecherboxen