Portal » Frage zu der TSA 4-1300

Frage zu der TSA 4-1300

Alles zum Thema Endstufen
(Für Reparatur und Defekte, siehe DIY-Forum!)

Moderatoren: mich0701, Lars H

Beitrag Nummer:#1  Beitrag So 14. Jan 2018, 21:50

Themenstarter

Beiträge: 9
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Guten Tag,

Es geht um die Thomann TSA 4-1300 und zwar habe ich eine frage dazu.

Kann ich mit der TSA 4-1300 6x JM-sub18 betreiben, oder ist die Endstufe für maximal 4 Subwoofern geeignet?

Ich wollte nämlich 2x__ JL-sat12 Tops und 6x__ JM-subs18 an die TSA 4-1300 dran hängen wäre das möglich oder packt die Endstufe das nicht ?

oder ist es besser die Top teile an eine TSA 4-700 dran zu hängen und die 6x Subs an die TSA 4-1300. ?

Beitrag Nummer:#2  Beitrag So 14. Jan 2018, 21:56
jonhue Benutzeravatar
Stagehand

Alter: 23
Wohnort: Walldorf
Beiträge: 352
Renommee: 111


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hi,

mit 6 Subs und 2 Tops würdest du die Endstufe mit 2x 8Ohm und 2x 2,6Ohm (je Kanal 3 Subs mit 8Ohm parallel).
Das kann die Endstufe nicht, sie braucht mindestens 4Ohm je Kanal, darunter wirds kritisch.

Daher würde ich davon dringendst abraten.

Tops an die 4/700 und Subs an die 4/1300 geht.
Dann an 2 Kanäle je 2 Subs und an die anderen beiden je einen. (Belastet mit 2x4Ohm und 2x8Ohm). Das macht sie problemlos.

Gruß,
Jonas

Beitrag Nummer:#3  Beitrag So 14. Jan 2018, 22:00

Themenstarter

Beiträge: 9
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

jonhue hat geschrieben:
Hi,

mit 6 Subs und 2 Tops würdest du die Endstufe mit 2x 8Ohm und 2x 2,6Ohm (je Kanal 3 Subs mit 8Ohm parallel).
Das kann die Endstufe nicht, sie braucht mindestens 4Ohm je Kanal, darunter wirds kritisch.

Daher würde ich davon dringendst abraten.

Tops an die 4/700 und Subs an die 4/1300 geht.
Dann an 2 Kanäle je 2 Subs und an die anderen beiden je einen. (Belastet mit 2x4Ohm und 2x8Ohm). Das macht sie problemlos.

Gruß,
Jonas



ok, zurzeit habe ich 4 Bässe und 2 Tops an der Endstufe dran. also das ist die Grenze. oder wie ?

Beitrag Nummer:#4  Beitrag So 14. Jan 2018, 22:08
corell Benutzeravatar
Gewerblicher Teilnehmer

Alter: 23
Wohnort: Berlin
Beiträge: 624
Renommee: 54
Firma: Hermann&Blumenstock Audio


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Pro Kanal kannst du aufgrund der Impedanz maximal 2 der Bässe hängen. Wenn du die Tops also Stereo betreiben willst, bleiben dir an den übrigen 2 Kanälen also nur maximal 4 Bässe. Andererseits ist das Netzteil in nahezu allen 4 Kanal Amps am Markt (auch die richtig teuren) NICHT darauf ausgelegt, dass alle 4 Kanäle gleichzeitig volle Leistung liefern müssen (wie es bei zB 8 Bässe pro TSA der Fall wäre). Insofern wäre selbst bei Mono Betrieb der Tops alle Bässe an die 3 Kanäle TSA zu hängen nicht unbedingt ratsam, FALLS du Vollgas mit den JM Subs geben möchtest. Andererseits kann ein SMPS auch ein super RMS limiter sein, so habe ich zB durchaus schon 8 dicke 18" an einer TSA 4-1300 hängen gehabt, da ich nicht volle Leistung pro Bass benötigt habe und die ganze Geschichte so trotz unerfahrenem User ziemlich unkritisch für die Bässe war.
Whenever you replace the term "audiophil" with "bullshit", things suddenly start to make sense.

Beitrag Nummer:#5  Beitrag So 14. Jan 2018, 22:18

Themenstarter

Beiträge: 9
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

ok. ich habe meine 4 Bässe in reihe geschaltet so das alle 4 Bässe 4 ohm dann machen und meine Tops halt ganz normal an die Äußeren Bässe angeschlossen. das geht ja oder ?

Es gehen quasi 2 Speakonkabel an jeweils ein rechten und ein linken bass und die anderen Bässe sind dann verbunden und die tops werden ja nur durch geschleift. Wenn ich das jetzt so richtig beschrieben habe :D

Beitrag Nummer:#6  Beitrag Mo 15. Jan 2018, 02:04
Jens Droessler Benutzeravatar
Pro-User

Beiträge: 696
Renommee: 80


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

corell hat geschrieben:
Andererseits kann ein SMPS auch ein super RMS limiter sein, so habe ich zB durchaus schon 8 dicke 18" an einer TSA 4-1300 hängen gehabt, da ich nicht volle Leistung pro Bass benötigt habe und die ganze Geschichte so trotz unerfahrenem User ziemlich unkritisch für die Bässe war.

WENN das Netzteil eine Bremse hat, ist das richtig. Hat die TSA4-1300 dummerweise nicht. Die nimmt im Ernstfall soviel Strom auf, dass das Netzteil recht schnell abraucht. Es hat schon seinen Grund, weshalb sie kurz nach Einführung mit PowerCon statt Kaltgerätebuchse ausgerüstet wurde. Im Test wurden längerfristige Stromaufnahmen über 20A gemessen. Man sollte also im Sinne der Haltbarkeit selbst dafür sorgen, dass die Dauerleistung fürs Netzteil im Rahmen bleibt. Das heißt, mehr als vier Subs in 8 Ohm würde ich nicht betreiben, wenn da Vollgas erwartet wird. Tops dazu sind kein Problem. Die Dauerleistung ist dabei recht gering im Vergleich.

Beitrag Nummer:#7  Beitrag Mo 15. Jan 2018, 18:08
jonhue Benutzeravatar
Stagehand

Alter: 23
Wohnort: Walldorf
Beiträge: 352
Renommee: 111


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wenn du wirklich in Reihe meinst, wäre das falsch. Von der Beschreibung deiner Verkabelung her meinst du aber ganz sicher Parallel ;)

Zwei Bässe an je zwei Kanäle und zwei Tops an je zwei Kanäle dazu kannst du problemlos machen, wie schon geschrieben.
Also ja geht ;)

Beitrag Nummer:#8  Beitrag Mo 15. Jan 2018, 20:31
stoneeh Lautmacher

Beiträge: 489
Renommee: 33


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

corell hat geschrieben:
so habe ich zB durchaus schon 8 dicke 18" an einer TSA 4-1300 hängen gehabt, da ich nicht volle Leistung pro Bass benötigt habe


An und für sich hätt ich damit auch kein Problem gehabt, aber seitdem ich erfahren hab dass jemandem in einer solchen Konstellation (8x8Ohm Halbgas bzw eher 1/10 Gas) nun bereits zwei 4-1300 abgeraucht sind, würd ich doch Bedenken äussern.

Beitrag Nummer:#9  Beitrag Mo 15. Jan 2018, 22:37

Themenstarter

Beiträge: 9
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich habe ja meine TSA 4-1300 an denn Behringer dcx drang hängen. Wie verkabel ich das dann mit der TSA 4-700 genauso wie bei der 1300 vom Prinzip her oder wie. ?

Beitrag Nummer:#10  Beitrag Di 16. Jan 2018, 00:13
wiesel77 Knöpfchendreher

Alter: 33
Wohnort: Schwabenländle
Beiträge: 940
Renommee: 17


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

ja. nur dass die 4 1300 die Möglichkeit hat, 1 Signal in auf alle Kanäle parallel zu schalten. Wenn du sie als reinen Bassamp nutzen willst

ansonsten, die BDA PDF Download.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Endstufen