Portal » Defekter T.Racks DS 2/4

Defekter T.Racks DS 2/4

[Reparatur]
Fragen, Berichte, Hilfen, Anleitungen zur Reparatur & Umbau von
Endstufen, Controller, Weichen und Aktivmodulen.

Moderator: Deathwish666

Favoriten: DJ-Pichl
Beitrag Nummer:#1  Beitrag Di 11. Feb 2014, 14:11
Schmarrn_85 Kabelträger

Themenstarter

Beiträge: 37
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo,

Ich habae von einem Kumpel einen defekten DS 2/4 bekommen, beide Eingänge funktioniern nicht, ich habe ihn einmal aufgeschraubt und am Eingang sind wahrscheinlich SMD Kondensatoren defekt (von der Färbung her C6 und C16, der ganze rechte auf jedem Bild).

Kann es sein das es eventuell reichen würde nur die Kondensatoren zu wechseln? Weiß jemand welche da verbaut sein könnten?
Leider steht nirgends etwas drauf.

Gruß Manuel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Di 11. Feb 2014, 15:56
Robin00 Benutzeravatar
Lautmacher

Beiträge: 468
Renommee: 10


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich würd mal thomann fragen, die wissens vielleicht - Nicht nur vielleicht^^
Kannst se ja mal fragen, ob se dir günstig n paar Ersatz kondis schicken, wobei selbst dann nicht sicher ist, ob sonst noch alles in Ordnung ist.

Grüße

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Di 11. Feb 2014, 16:55
Fio Benutzeravatar
Pro-User

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1620
Renommee: 163



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

..........
Zuletzt geändert von Fio am Sa 22. Aug 2015, 15:42, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Di 11. Feb 2014, 18:12
Schmarrn_85 Kabelträger

Themenstarter

Beiträge: 37
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Also sicher bin ich mir da nicht, ob es ein Kondensator ist.
Leider kann ich im Netz kein Bild von einem offenen DS 2/4 finden um zu sehen wie das Teil im Original Zustand aussieht.

Habe das Teil ausgelötet aber hat nichts gebracht.

Ich weiß jetzt leider nicht welches der A/D Wandler ist? Habe ein Bild angehängt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Di 11. Feb 2014, 18:48
DJ-Pichl Stagehand

Alter: 33
Wohnort: Jübek
Beiträge: 431
Renommee: 16


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Schmarrn_85 hat geschrieben:
Ich weiß jetzt leider nicht welches der A/D Wandler ist? Habe ein Bild angehängt.


der AK5392 (unten links im Bild) ist der Wandler.

Beitrag Nummer:#6  Beitrag Di 11. Feb 2014, 18:54
Fio Benutzeravatar
Pro-User

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1620
Renommee: 163



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

..........
Zuletzt geändert von Fio am Sa 22. Aug 2015, 15:42, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag Nummer:#7  Beitrag Di 11. Feb 2014, 19:15
Schmarrn_85 Kabelträger

Themenstarter

Beiträge: 37
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Danke für die Hilfe, aber das übersteigt leider meine Möglichkeiten, so gut kenne ich mich in der Elektronik nicht aus.

Ich hätte vielleicht die kaputten Teile gewechselt, falls mir jemand sagen könnte was es ist und dann probiert ob es funktioniert,
aber wenn ihr als Profis meint, dass es wahrscheinlich ist, dass andere Teile auch noch defekt sein könnten, dann muss ich hier leider aufhören.

Thomann repariert die Teile nicht selber, konnten mir darum auch nicht weiterhelfen außer das ich mich an den chinesischen Hersteller wenden soll.

Beitrag Nummer:#8  Beitrag Di 11. Feb 2014, 19:21
Fio Benutzeravatar
Pro-User

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1620
Renommee: 163



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

..........
Zuletzt geändert von Fio am Sa 22. Aug 2015, 15:43, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag Nummer:#9  Beitrag Mo 24. Feb 2014, 19:26
Schmarrn_85 Kabelträger

Themenstarter

Beiträge: 37
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Leider gehört er ja meinen Kumpel, er hat ihn jetzt bei ebay eingestellt....

http://www.ebay.de/itm/291080521559?ssP ... 1423.l2649

Beitrag Nummer:#10  Beitrag Mo 24. Feb 2014, 22:05
Musik_Mattes Lautmacher

Alter: 26
Beiträge: 560
Renommee: 4


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich finds aber frech dann nicht anzugeben, dass die Eingänge tot sind.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Reparatur & Umbau von Amps & Weichen