Portal » Behringer deq2496 ultra-curve pro defekt

Behringer deq2496 ultra-curve pro defekt

[Reparatur]
Fragen, Berichte, Hilfen, Anleitungen zur Reparatur & Umbau von
Endstufen, Controller, Weichen und Aktivmodulen.

Moderator: Deathwish666

Beitrag Nummer:#1  Beitrag So 7. Dez 2014, 16:57
Nex2SoundandLight Verkabler

Themenstarter

Alter: 25
Wohnort: Görlitz
Beiträge: 180
Renommee: 10
Firma: Nex2SoundandLight



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo liebe Forengemeinde.

habe kürzlich bei Musicstore einen ultracurve pro erstanden.

allerdings weißt der folgenden defekt auf.

Display flackert leicht und keine bedienung möglich.
startbildschirm wird nicht angezeigt. (siehe Bild)


kennt jemand das problem und weiß eine Lösung?


Musicstore sagt zurück schicken und warten bis wieder lieferbar, dann bekomm ich Ersatz.
Allerdings sieht es ja da gerade etwas schlecht aus.


Bild



schonmal vielen dank.

wenn es was kleines ist mach ich es selbst ansonsten geht er zurück

Beitrag Nummer:#2  Beitrag So 7. Dez 2014, 17:15
juZe2k HobbyKistenSchlepper

Wohnort: Hellenthal
Beiträge: 129
Renommee: 13


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wielange hast du das Gerät, bzw bietet Musicstore auch Kostenerstattung an? Wenn du dich beeilst bekommst du bei ein paar Shops noch den DEQ2496, zumindest ist er laut Homepage direkt lieferbar. Bei Musicstore sollte der das gleiche gekostet haben, wenn der aktuelle Preis stimmt. (check mal idealo)

Das Problem sollte Hardwareseitig bestehen, wenns an der Software liegt einmal ganz resetten:
    Hold down the MEMORY and COMPARE buttons while powering up the DEQ2496
    Press the B button to confirm the reset

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Mo 8. Dez 2014, 02:14
Nex2SoundandLight Verkabler

Themenstarter

Alter: 25
Wohnort: Görlitz
Beiträge: 180
Renommee: 10
Firma: Nex2SoundandLight



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

das Gerät ist nagelneu und hab es seit Freitag, dementsprechend nimmt musicstore es auch zurück.

Reset löst das problem nicht.



also geht es zurück und werd mir das gerät in der Zwischenzeit gebraucht holen.
da ist die chance das es läuft größer und ich muss nie so lang warten


wenn noch jemand eine Idee hat kann er es gern dazu schreiben.


Das forum soll ja auch anderen als hilfestellung dienen und finde den deq nicht wirklich unpraktisch



Gruß Armin

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Mo 8. Dez 2014, 04:09
_Floh_ Benutzeravatar
Global-Moderator

Wohnort: Augsburg
Beiträge: 4330
Renommee: 198


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit hat eines der Flachbandkabel ein Kontaktproblem. Kann aber alles sein, von einer nicht fest sitzenden Steckverbindung bis hin zu einem falsch verpressten Kabelstecker. Wenn das Gerät nicht neu wäre, könnte man, als ersten Schritt, einfach mal alle Stecker fest in die Buchsen auf der Platine pressen, evtl. reicht das bereits aus, wenn es nur kurzzeitig Abhilfe schafft, hilft langfristig das feste Verlöten der Kabel. Das würde ich bei einem neuen Gerät jedoch keinem nahelegen.... ;)
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Di 9. Dez 2014, 04:38
duerg Benutzeravatar
Stagehand

Alter: 50
Wohnort: Bad Wildungen
Beiträge: 418
Renommee: 17


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo Armin!

Wenn Du (als Endanwender) Ware kaufst und diese während der Garantiezeit öffnest (lassen wir mal PCs außen vor), dann verlierst Du das Recht auf die Garantie. Nennt sich Verletzung des Garantiesiegels oder auch Garantieverlust durch Fremdöffnung. Sollte Dich eine Firma drum bitten, das Gerät zu öffnen, wäre das was Anderes, dann solltest Du aber den Schriftverkehr auch festhalten...
Also: Gerät zurück, so Du die Garantie je in Anspruch nehmen möchtest :)
Wenn Du auf Garantie verzichten möchtest, da alle Fehler bekannt, dann nur Mut :)


Gruß Duerg
Oh! Und für den Fall, dass entgegen aller Erwartungen ein Hobbyastronom unter Euch ist: Der Nordstern ist dieser da!

Beitrag Nummer:#6  Beitrag Di 9. Dez 2014, 14:16
Nex2SoundandLight Verkabler

Themenstarter

Alter: 25
Wohnort: Görlitz
Beiträge: 180
Renommee: 10
Firma: Nex2SoundandLight



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

duerg hat geschrieben:
Hallo Armin!

Wenn Du (als Endanwender) Ware kaufst und diese während der Garantiezeit öffnest (lassen wir mal PCs außen vor), dann verlierst Du das Recht auf die Garantie. Nennt sich Verletzung des Garantiesiegels oder auch Garantieverlust durch Fremdöffnung. Sollte Dich eine Firma drum bitten, das Gerät zu öffnen, wäre das was Anderes, dann solltest Du aber den Schriftverkehr auch festhalten...
Also: Gerät zurück, so Du die Garantie je in Anspruch nehmen möchtest :)
Wenn Du auf Garantie verzichten möchtest, da alle Fehler bekannt, dann nur Mut :)


Gruß Duerg



Hallo duerg,

also mal davon abgesehen das es keine Siegel gibt :lol2: xD
ist das gerät schon auf dem Rückweg und habe jetzt eins gebraucht erstanden :)


trotzdem danke für die mithilfe und Vllt. hilft es ja mal jemandem der das selbe problem hat.

Beitrag Nummer:#7  Beitrag Mi 10. Dez 2014, 19:58
Studi HobbyKistenSchlepper

Beiträge: 104
Renommee: 3


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Da reichen ein paar zerkratzte Schrauben aus - bei der heute verbauten Qualität verbiegt oder zumindest verkratzt der Kopf sehr schnell.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Reparatur & Umbau von Amps & Weichen