Portal » Schaltung: auto Off, manuell On gesucht

Schaltung: auto Off, manuell On gesucht

Elektronische DIY Projekte wie z.B. Aktivweichen, Verstärker, Netzteile etc.

Moderator: Deathwish666

Beitrag Nummer:#1  Beitrag Fr 30. Mai 2014, 11:40
TomTo Benutzeravatar
Verkabler

Themenstarter

Beiträge: 208
Renommee: 36


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hey Ihr Lieben,

ich suche eine speziellem Schaltung für unsere Stromversorgung mit folgendem Hintergrund:

Unsere Stromversorgung von Licht und Alarmanlage hängt an 2 Autobatterien, welche via Solarzelle auf dem Dach geladen werden. Scheint nun mehrere Wochen keine Sonne, muss nach ca. 4-6 Wochen die Batterie erneut ans Stromnetz gehangen werden.

Beim entladen gibt es nun folgendes Problem:
Unsere Alarmanlage besitzt selbst noch eine Notsormversorgung im Gerät selbst. Sprich ist die Autobatterie leer, geht der Notsrom an. Die Basisstation wo Solarstrom, Akkustrom und Verbraucher zusammen verbunden werden, schaltet die Autobatterie bei etwa 10,5V ab. Ein Problem ist nur, das sich die Autobatterie ja ohne Verbraucher wieder erholt und somit an der Basisstation der Strom eingeschalten wird. Unsere Alarmanlage sendet nun via SMS jedes mal beim ein- und ausschalten des Strom eine SMS. Ich habe dazu den Hersteller bereits kontaktiert, leider lässt sich das nicht abschalten.
Gestern ist so ein blöder Tag gewesen als die Batterie wieder geladen werden wollte. Insgesamt 140 Nachrichten hatte ich dann auf dem Handy über das Strom Ein-, Ausschalttheater.
Mein Ziel ist es nun das ganze manuell zu regeln.

Sprich ich dachte dabei an eine Schaltung die bei 11V automatisch aus geht und erst manuell via Schalter wie beim FI wieder eingeschalten werden muss.
Habt Ihr dafür einen Lösungsansatz???

Vielen Dank!!

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Fr 30. Mai 2014, 11:56
Fio Benutzeravatar
Pro-User

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1601
Renommee: 160



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

..........
Zuletzt geändert von Fio am Sa 22. Aug 2015, 15:53, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Sa 2. Aug 2014, 11:02
TomTo Benutzeravatar
Verkabler

Themenstarter

Beiträge: 208
Renommee: 36


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hey Fio,

sorry ich wollte mich schon längst mal wieder zurück melden. Vielen Dank erstmal für deine Antwort!

Ich habe mittlerweile heraus gefunden, das ab 11V Batteriespannung der Bewegungsmelder nicht mehr funktioniert. Sobald die Alarmanlage scharf gestellt wird, ist auch ein Bewegungsmelder aktiv. Sprich bewegt sich etwas in der Halle, geht sofort das Licht an. Sinkt nun die Spannung unter 11V, schaltet der Bewegungsmelder aus mir unklaren Gründen einfach alles ein. Sprich die Leuchtstoffröhren saugen fröhlich Strom bis die Batterie komplett leer gesaugt wurde. Diese Funktion habe ich nun abgeschalten und nochmal eine leere Batterie simuliert. Der Zeitraum zwischen Abschalten der Stromversorgung und Erholung der Batterie ist damit von 5 Minuten Zyklen auf etwa 2 Stunden verlängert worden. So ist die Ein-/Ausschaltfrequenz in der eine SMS von der Alarmanlage versendet wird nicht mehr ganz so groß.

Trotzdem ist das Hauptproblem ja noch nicht gelöst. Ich werde mich gegen Herbst mal näher mit der Schmitt Trigger Schaltung befassen und hier ein paar Bauvorschläge posten.

Vielen Dank nochmal!

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Sa 2. Aug 2014, 19:49
B Loud Benutzeravatar
Kabelwickler

Beiträge: 68
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Man kann da jetzt mit rechnen eine schöne Schaltung austüfteln die das mit Sicherheit gut macht.

Mein Vorschlag wäre eine Kleinsteuerung wie die "Siemens Logo" zu nehmen, die gibt es auch mit 12V.
Da sind schon Analogeingänge um die Spannung zu Messen(Über einen Spannungsteiler, da der Analog eingang nur 10V kann)
und Relaisausgänge um zu schalten was immer auch geschalten werden muss.
Zeitschaltuhren jeglicher art sind auch schon vorhanden, um zum Beispiel Saisonabhängig anders zu schalten, und ein einfaches Display wäre auch schon dabei, da könnte man sich die Aktuelle Spannung anzeigen Lassen oder was auch immer.....Einfach sehr viele Möglichkeiten.

Das Einzige ist vlt der Stromverbrauch, weis ja nicht wie Viele Akkus du da hast, bzw wie viel die Alarmanlage selbst schon Verbraucht. Ca. 1 Watt braucht die Steuerung.
Und Programmieren muss man es natürlich. Meist muss man sich einmalig Software und Kabel Kaufen. Kann man sich aber bestimmt mal beim Elektriker Ausleihen =)

Gruß


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu DIY Elektronik