Portal » XLR Dämpfungsglied berechnen?

XLR Dämpfungsglied berechnen?

[In Planung]
Elektronische DIY Projekte wie z.B. Aktivweichen, Verstärker, Netzteile etc.

Moderator: Deathwish666

Beitrag Nummer:#1  Beitrag Do 8. Dez 2016, 21:30
Marphi Stagehand

Themenstarter

Wohnort: Hannover
Beiträge: 416
Renommee: 20


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Guten Abend,

ich benötige mal wieder Eure Hilfe. Ich bin gerade dabei mir ein kleines Amp Rack aus DCX und Thomann D4-500 Endstufe zu bauen.
Beim einstellen bzw berechnen der Limiter ist mir jetzt aufgefallen, dass die Limiter aufgrund der hohen Eingangsempfindlichkeit sich nicht sinnvoll einstellen lassen; d.h. der Limiter greift erst, wenn der maximal "erlaubte" Leistung schon überschritten ist.
Laut dem Limiter Tool von Benny müsste ich einen Limiter wert von fast 25dB (ohne ein paar -dB "Sicherheitsreserve") einstellen. Das geht natürlich nicht, da bei -24dB beim Limiter Schluss ist.

Dementsprechend brauche ich ein Dämpfungsglied. Dies würde ich gerne in ein XLR Kabel integrieren; d.h. die widerstände in einen Stecker mit einbauen.

Jetzt zu meinen Fragen:

1. Was wäre Eurer Meinung nach ein sinnvoller "-dB Wert" für das Dämpfungsglied? (Ich hätte jetzt so spontan an -10dB gedacht)
2. Wie berechne ich die Widerstände; oder anders gefragt => Wer kann mir die Werte nennen?

Alternativ habe ich auch nachgedacht, die Potis an der Endstufe nicht voll aufzudrehen und mit einer Blende zu sichern... Das müsste ja den gleichen Effekt haben. Nur wie bekomme ich dann raus, wieviel "-dB" ich runtergedreht habe um den Limiter richtig einzustellen?

Danke + Gruß Marphi
Equipment: RAM-S4044, Behringer DCX, Denon DN-MC6000, 2x JL-Sat10, 4x JM-Sub212

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Do 8. Dez 2016, 23:15
wiesel77 Knöpfchendreher

Alter: 33
Wohnort: Schwabenländle
Beiträge: 937
Renommee: 17


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

gibt irgendwo schon nen Thread zu gleichem Sachverhalt. nur Proline und DCX.

http://www.ebay.de/itm/190788199895?_tr ... EBIDX%3AIT

günstig, funtzt

gefunden: viewtopic.php?f=44&t=6214

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Fr 9. Dez 2016, 07:19
Basser69 Kabelwickler

Beiträge: 54
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0


Beitrag Nummer:#4  Beitrag Fr 9. Dez 2016, 11:32
Marphi Stagehand

Themenstarter

Wohnort: Hannover
Beiträge: 416
Renommee: 20


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Danke für die Info! Gerade die Tabelle ist ganz interessant.

Die fertigen von eBay sind mir zu groß. Da habe ich Angst, dass die XLR Buchsen zu sehr leiden.
Equipment: RAM-S4044, Behringer DCX, Denon DN-MC6000, 2x JL-Sat10, 4x JM-Sub212


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu DIY Elektronik