Portal » Besserer 1,4"/ 2" HT für JM-Sat212 sinnvoll/machbar?

Besserer 1,4"/ 2" HT für JM-Sat212 sinnvoll/machbar?

[Umbau]
Einzellautsprecher, Treiber, Hornvorsätze, Hornflares usw.
Auch Reparatur/Reconing.

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Favoriten: zacki
Abonierer: mobile-club-sounds
Beitrag Nummer:#21  Beitrag Mo 6. Aug 2018, 14:11
jones34 Lautmacher

Wohnort: Karlsruhe
Beiträge: 483
Renommee: 26


Diesen Beitrag bewerten:
  • 1

Mit dem XT1464 hab ich die Erfahrung gemacht das es zu agressiv klingt wenn man linear auf Achse abstimmt.
um 4-5kHz rum strahlt das Horn etwas zu breit, da darf man ein bisschen was rausnehmen.

Mit dem NSD1480N klingt das dann ziemlich fein, auch wenns laut wird. Der steckt hier aber auch "nur" in einem sehr amtlich bestückten 15" Top.

ND3T würde ich auch ganz gerne mal testen...

Beitrag Nummer:#22  Beitrag Mo 6. Aug 2018, 14:29
Lukas-jf-2928 Stagehand

Themenstarter

Alter: 27
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 419
Renommee: 8
Firma: PlanSound GbR



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ne so sind die nicht einfach zu finden in den Shops Bzw garnicht vorhanden. Am besten direkt 18s kontaktieren, sind aber wieder ausverkauft momentan :D

Beitrag Nummer:#23  Beitrag Mo 6. Aug 2018, 18:14
Heini Benutzeravatar
Gewerblicher Teilnehmer

Alter: 26
Wohnort: 21255 Tostedt
Beiträge: 257
Renommee: 40
Firma: Toestenklang



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Lukas-jf-2928 hat geschrieben:
Der ND3T war zumindest sehr schwierig in Phase mit den tmt zu bekommen, der HD3000 ist da einfacher in den Griff zu bekommen.
Für den Preis ist der HD3000 einfach super, löst richtig fein auf und hat gute Reserven.


Den ND3T hatte ich nicht da. Du meinst bestimmt den NSD4015N ;-)

Beitrag Nummer:#24  Beitrag Mo 6. Aug 2018, 22:57
Lukas-jf-2928 Stagehand

Themenstarter

Alter: 27
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 419
Renommee: 8
Firma: PlanSound GbR



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Heini hat geschrieben:
Lukas-jf-2928 hat geschrieben:
Der ND3T war zumindest sehr schwierig in Phase mit den tmt zu bekommen, der HD3000 ist da einfacher in den Griff zu bekommen.
Für den Preis ist der HD3000 einfach super, löst richtig fein auf und hat gute Reserven.


Den ND3T hatte ich nicht da. Du meinst bestimmt den NSD4015N ;-)


Ach so war das ok, dann meinte ich in meiner vorherigen Aussage natürlich den NSD4015N :D

Beitrag Nummer:#25  Beitrag Mo 6. Aug 2018, 23:23
BERND_S Benutzeravatar
Gewerblicher Teilnehmer

Wohnort: bei Nürnberg
Beiträge: 1628
Renommee: 79
Firma: BS-TEK



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Der ND3T (am XR1464/96) ist ein genialer Treiber.
Das Preis/Leistungsverhältnis ist auch super, bzw. konkurrenzlos, wenn der HD3000 (wie bei mir) gewichtstechnisch nicht in Frage kommt.

Falls Jemand mal testen will, oä. -> PN.

Gruß,
Bernd

Beitrag Nummer:#26  Beitrag Mo 8. Okt 2018, 09:10
Sigo Benutzeravatar
Lautmacher

Alter: 46
Wohnort: Petershagen / Kr. Minden - Lübbecke
Beiträge: 474
Renommee: 50


Diesen Beitrag bewerten:
  • 3

Moin Jungs ,
ich muss nun auch mal meine Erfahrungen mit der MOD Version der M-Sat 212 dazu beitragen. Ich hatte in der Vergangenheit immer Mal für 5-7 Veranstaltungen die Tops von Heini ausgeliehen. Mit der Original Bestückung klingen die "unauffällig" wie mir mein "Toni / Mischer) bestätigte. Irgendwann weit oben liefen die dann an ihre Grenze. Im Grundsetup ein top Lautsprecher.
Dann kam Heini / Jan auf die Idee mit dem HD3000.... :shock:
Letzte Woche dann der erste Einsatz bei mir. 90'er Party mit 900 PAX in einem Kursaal / Theater . Da war sie in der alten Version auch schon öfter im Einsatz. Ich also den Monacor DSM-48LAN mit Jans Daten gefüttert (Er nutz den Gleichen) und vorsichtig Schub gegeben. Angetrieben durch eine RAM S4044 per DSM auf 900 Watt limitiert. Tja und dann kam das Grinsen... Die frühere "Zurückhaltung" ist einem super fein auflösendem Klang gewichen. Man steht viel mehr im Sound als früher. Stimmen und Instrumente sind jetzt deutlich mehr im Raum und "kleben" nicht am Top. Mir fehlt der AB Vergleich aber erst mal gefühlt deutlich besser. Das Ganze super klar bis zu sehr hohem Pegel.

GEILES Werkzeug !!
Danke Jan für diese Optimierung. :toptop:

Beitrag Nummer:#27  Beitrag Mi 10. Okt 2018, 16:55
xblutbadrachex Kabelträger

Beiträge: 30
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Mr_DnB hat geschrieben:
Hallo,

sehr interessantes Thema. Wie ist eure Meinung zum NSD1480N, verglichen mit den neueren Generationen an Treibern?

Hab ihn am XT1464 laufen, bin aber mit dem Sound bei höheren Lautstärken nicht ganz zufrieden. Dachte mir "da geht mehr". In Jobstis Horntop ist dieser HT auch drin... Betreibe das ganze mit TSA4-1300, vielleicht ist der Amp einfach "schlecht" in der Hinsicht.. Vergleich mit anderen Endstufen folgt die Tage.

Lg
Martin


Kurz vorweg, ich bin laie.
Aber an ne TSA würde ich nie Tops dranhängen, meine Erfahrung ist gewessen bei Tops TA und bei Bass TSA.
Finde den NSD1480N an dem XT1464 auch relativ aufdringlich, finde den klang aber noch in ordnung und auch bei höheren pegeln noch akzeptabel, allerdings ne Lachnummer soundtechnisch im Vergleich zu den LMT212 z.b. Da erwarte ich schon mehr von so einem teuren Treiber. Die LMT212 klingen viel angenehmer sauberer aber sind auch um einiges leiser als die Jobsti Horntops.
Dafür kann der NSD1480N aber auch mordspegel, was man von den LMT212 nicht behaupten kann.
in welchem Too hast du die Kombi laufen?

Beitrag Nummer:#28  Beitrag Do 11. Okt 2018, 10:34
Severin Pütz Mischer

Beiträge: 1482
Renommee: 19


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Horntops ??
Die MT-212/JM Sat 212 sind keine Horntops und das die LMT 212 besser klingen ist nicht möglich, außer es wurde gemurkst.

Beitrag Nummer:#29  Beitrag So 14. Okt 2018, 07:00
xblutbadrachex Kabelträger

Beiträge: 30
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Severin Pütz hat geschrieben:
Horntops ??
Die MT-212/JM Sat 212 sind keine Horntops und das die LMT 212 besser klingen ist nicht möglich, außer es wurde gemurkst.


Rede von den H212.

Beitrag Nummer:#30  Beitrag So 14. Okt 2018, 11:06
amerika1110 HobbyKistenSchlepper

Wohnort: Oderaue
Beiträge: 140
Renommee: 6


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Das Thema hier dreht sich aber um die JM-Sat212 und nicht um die Horntops

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Lautsprecherchassis, Treiber & Hörner