Besserer 1,4"/ 2" HT für JM-Sat212 sinnvoll/machbar? • Seite 2 • Lautsprecherchassis, Treiber & Hörner • Lautsprecherforum - Lautsprecherbau, Veranstaltungstechnik & HiFi

Portal » Besserer 1,4"/ 2" HT für JM-Sat212 sinnvoll/machbar?

Besserer 1,4"/ 2" HT für JM-Sat212 sinnvoll/machbar?

[Umbau]
Einzellautsprecher, Treiber, Hornvorsätze, Hornflares usw.
Auch Reparatur/Reconing.

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Abonierer: mobile-club-sounds
Beitrag Nummer:#21  Beitrag Mo 6. Aug 2018, 14:11
jones34 Lautmacher

Wohnort: Karlsruhe
Beiträge: 476
Renommee: 24


Diesen Beitrag bewerten:
  • 1

Mit dem XT1464 hab ich die Erfahrung gemacht das es zu agressiv klingt wenn man linear auf Achse abstimmt.
um 4-5kHz rum strahlt das Horn etwas zu breit, da darf man ein bisschen was rausnehmen.

Mit dem NSD1480N klingt das dann ziemlich fein, auch wenns laut wird. Der steckt hier aber auch "nur" in einem sehr amtlich bestückten 15" Top.

ND3T würde ich auch ganz gerne mal testen...

Beitrag Nummer:#22  Beitrag Mo 6. Aug 2018, 14:29
Lukas-jf-2928 Stagehand

Themenstarter

Alter: 27
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 409
Renommee: 8
Firma: PlanSound GbR



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ne so sind die nicht einfach zu finden in den Shops Bzw garnicht vorhanden. Am besten direkt 18s kontaktieren, sind aber wieder ausverkauft momentan :D

Beitrag Nummer:#23  Beitrag Mo 6. Aug 2018, 18:14
Heini Benutzeravatar
Gewerblicher Teilnehmer

Alter: 26
Wohnort: 21255 Tostedt
Beiträge: 250
Renommee: 39
Firma: Toestenklang



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Lukas-jf-2928 hat geschrieben:
Der ND3T war zumindest sehr schwierig in Phase mit den tmt zu bekommen, der HD3000 ist da einfacher in den Griff zu bekommen.
Für den Preis ist der HD3000 einfach super, löst richtig fein auf und hat gute Reserven.


Den ND3T hatte ich nicht da. Du meinst bestimmt den NSD4015N ;-)

Beitrag Nummer:#24  Beitrag Mo 6. Aug 2018, 22:57
Lukas-jf-2928 Stagehand

Themenstarter

Alter: 27
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 409
Renommee: 8
Firma: PlanSound GbR



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Heini hat geschrieben:
Lukas-jf-2928 hat geschrieben:
Der ND3T war zumindest sehr schwierig in Phase mit den tmt zu bekommen, der HD3000 ist da einfacher in den Griff zu bekommen.
Für den Preis ist der HD3000 einfach super, löst richtig fein auf und hat gute Reserven.


Den ND3T hatte ich nicht da. Du meinst bestimmt den NSD4015N ;-)


Ach so war das ok, dann meinte ich in meiner vorherigen Aussage natürlich den NSD4015N :D

Beitrag Nummer:#25  Beitrag Mo 6. Aug 2018, 23:23
BERND_S Benutzeravatar
Gewerblicher Teilnehmer

Wohnort: bei Nürnberg
Beiträge: 1623
Renommee: 79
Firma: BS-TEK



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Der ND3T (am XR1464/96) ist ein genialer Treiber.
Das Preis/Leistungsverhältnis ist auch super, bzw. konkurrenzlos, wenn der HD3000 (wie bei mir) gewichtstechnisch nicht in Frage kommt.

Falls Jemand mal testen will, oä. -> PN.

Gruß,
Bernd

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Lautsprecherchassis, Treiber & Hörner